Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] MySQL backup automatisiert über cronjob

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] MySQL backup automatisiert über cronjob

    Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Programm welches mir ein Backup meiner SQL Datenbank automatisch erstellen kann.

    Ich möchte es im Format wie ich es über phpMyAdmin exportieren kann (sql dump) speichern und zwar so, dass es mir auf meinem linux rechner eine Datei auf Filesystemebene anlegt die mit datum.sql lauten soll. Bin zwar auch schon über ein paar tools gestolpert, war aber noch nicht das richtige dabei, hat mir jemand nen Tipp?

    Vielen Dank, grüsse!


  • #2
    Rufe über einen Cronjob einfach das MySQL-Tool mysqldump auf.

    Kommentar


    • #3
      Hi, danke. Muss ich da vorher auch einen connect auf die DB machen? Oder kann ich einfach mysqldump --all-databases backup.sql einstellen?

      Kommentar


      • #4
        Bei mysqldump gibst du wie bei allen Konsolenprogrammen von MySQL die Benutzerdaten als Parameter mit:
        Code:
        mysqldump -uBenutzername -pPasswort -Q --all-databases > backup.sql
        Einfach mal mysqldump --help aufrufen bzw. das Kapitel in der Dokumentation durchlesen.

        Kommentar


        • #5
          sodele habs:

          ##!/usr/bin/ksh
          # Erstellt ein Backup der mySQL Datenbanken
          # die dann später mal wieder importiert werden können
          # (Dieses script wird automatisch täglich durch crontab ausgeführt!
          #

          # Aktuelles Datum für Dateinamen setzen
          # (Wochentag --> 1=Mo, 7=So, d.h. 7 Backups pro Woche, danach wird wieder überschrieben)
          date=`date +%u`

          #
          # Backup Database: (only tables)
          mysqldump -d --add-drop-table --user=MYSQLUSER --password=KENNWORT DB >/home/www/web/backup/tables_$date.sql

          #
          # Backup Database: (only data)
          mysqldump -t -a -C -c --user=MYSQLUSER --password=KENNWORT DB >/home/www/web/backup/data_$date.sql

          Kommentar


          • #6
            Nimm am besten noch die Option -Q beim Sichern der Daten hinzu. Dann werden Backticks (`) um alle Spalten- und Tabellennamen gesetzt und du bekommst keine Probleme beim späteren Importieren, falls ungültige Bezeichnungen vorhanden sind.

            Kommentar


            • #7
              *toten-gräber*
              hat das den jetzt funktioniert?

              Kommentar


              • #8
                Was soll die Leichenschändung? Du erwartest doch jetzt nicht wirklich eine Antwort von einem User, der nicht mehr registriert ist, oder doch?
                http://hallophp.de

                Kommentar

                Lädt...
                X