Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Keine Daten im phpMyAdmin, obwohl ID hochzählt

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keine Daten im phpMyAdmin, obwohl ID hochzählt

    Guten Morgen Community,

    ich bin komplett am verzweifeln. Hab eine komplette Nacht damit verbracht, Daten in eine Tabelle zu schaufeln. Wenn ich mein Script ausführe, rödelt es ne Zeit lang und scheint dann fertig zu sein, zumindest bekomm ich trotz Fehlerhandling keinen Fehler angezeigt. Wenn ich nun in PMA die Datensätze kontrollieren möchte, sind keine in der Tabelle, sie ist und bleibt leer. Füge ich aber in PMA "händisch" einen weiteren Datensatz ein, sehe ich, dass die ID hochgezählt wurde, nur stehen halt keine Daten in der DB. Der händisch eingetragene Datensatz ist dann auch sichtbar, als einziger und mit ID xxx + 1, wobei xxx die ganzen Datensätze vorher sind.

    Erst dachte ich, es liegt vielleicht an meinem Script. Um dies zu testen, habe ich eine neue Datenbank in PMA angelegt, alles ganz einfach und siehe da, hier funktioniert es. Das Script rödelt wieder und dann sind alle 65000 Datensätze da.

    Zur Ausgangsdatenbank sei noch gesagt, diese besteht aus ca. 40 Tabellen ist in Workbench erstellt.

    Hat jemand von euch eine Idee, warum zwar die ID hochzählt, aber die Tabelle leer bleibt??????

    Ich freue mich über jedes Feedback, da ich echt am verzweifeln bin.

    Danke schon mal...


  • #2
    Zitat von michiman Beitrag anzeigen

    Hat jemand von euch eine Idee, warum zwar die ID hochzählt, aber die Tabelle leer bleibt??????

    Ich schenke Dir ein COMMIT.
    PostgreSQL Development, 24x7 Support, Remote DBA, Training & Services

    Kommentar


    • #3
      Wie akretschmer schon andeutet ist das eine Transaktion die zurück gerollt wird. Wenn das mit einer anderen Datenbank funktioniert leigt es aber nicht an einem fehlenden Commit, sondern irgendwo kommt es zum Fehler (sind da schon Daten in der Datenbank?) oder das Script läuft in einen Timeout. Überprüf also ob du eine vernünftige Fehlerbehandlung bei Queries und für PHP ansich hast.

      Kommentar


      • #4
        danke euch beiden, bin dem Fehler mittlerweile auf die Schliche gekommen...

        Beim Einlesen in COMMIT und TRANSACTION bin ich immer wieder über Exceptions gestolpert. Darüber wird ja auch hier im Forum viel diskutiert. Ganz oft werden Exceptions im Zusammenhang mit "Fehler bei der Datenbankverbindung" genannt. Nun zu meiner Frage, ich überprüfe meine Verbindung zur Datenbank auf diese Weise und fange so den Fehler ab...
        PHP-Code:
        $verbindung mysqli_connect("","root","root","test");

        if (!
        $verbindung) {
            
        //Mail an Programmierer
            
        $to="erport@test.de";
            
        $subject="Fehler beim Verbinden zur Datenbank";
            
        $message="Beim Verbinden zur Datenbank sind folgende Fehler aufgetreten: "mysqli_connect_error() . mysqli_connect_errno();
            
        sendmail($to$subject$message); 
        Nun würde mich interessieren, ob eurer Meinung nach das so als Fehlerhandling reicht oder ob hier der Weg über Exceptions gegangen werden sollte? Falls ja, warum? Worin liegt der Unterschied?

        Ich danke Euch!!

        Kommentar


        • #5
          Ist hier glaub ich falsch, kann den Beitrag nur leider nicht mehr löschen. Ich erstell dazu im Anfängerbereich einen neuen Beitrag...

          Kommentar

          Lädt...
          X