Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] SQLite Raspberry Pi

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] SQLite Raspberry Pi

    Hallo,

    wie man vielleicht schon erahnen kann geht es um die Kommunikation zwischen PHP und SQLite auf dem Raspberry Pi.
    Mit MySql geht es zwar, allerdings zieht mir das zu viel Ressourcen, also wollte ich es mal mit SQLite versuchen. Mit Python funktioniert das Ganze problemlos, schreiben, lesen etc.
    Laut Google gibt es mehrere Methoden sich über PHP mit ner Datenbank zu verbinden, zum Einen PDO und zum Anderen die Standard "sqlite_..."-Funktionen.
    Um es zu Beginn einfach zu halten habe ich es mit "sqlite_..." versucht.
    Wenn ich mich nun verbinden möchte sagt er mir bloß:
    Code:
    Fatal error: Call to undefined function sqlite_open() in /var/www/sql.php on line 10
    In der Datei sieht der Code neben dem HTML-Gedöns so aus:
    PHP-Code:
            <?php
                ini_set
    ('display_errors'1);
                
    error_reporting(-1);

                
    $db sqlite_open('data.db');
                echo 
    "1";
            
    ?>
    Ich hoffe mal dass mir hier jemand helfen kann, und falls es wichtig seien sollte: Ich benutze die Debian-Distribution "raspbian"...
    Vielen Dank schon mal im Vorraus

    Gruß,
    schroffl


  • #2
    Code:
    Call to undefined function sqlite_open()
    sagt doch schon alles, die SQlite-Erweiterung ist nicht installiert/aktiviert.
    Zitat von nikosch
    Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.

    Kommentar


    • #3
      Nun ja, wenn ich versuche ebendiese wieder zu installieren sagt mir mein Pi nur, dass sie schon installiert ist. Zudem sagt phpinfo folgendes:


      EDIT:
      Oder verstehe ich da etwas falsch? Was PHP angeht bin ich noch Anfänger, allerdings habe ich bereits Erfahrung mit anderweitigen Programmiersprachen

      Kommentar


      • #4
        Zitat von schroffl Beitrag anzeigen
        Laut Google gibt es mehrere Methoden sich über PHP mit ner Datenbank zu verbinden, zum Einen PDO und zum Anderen die Standard "sqlite_..."-Funktionen.
        Um es zu Beginn einfach zu halten habe ich es mit "sqlite_..." versucht.
        Installiert und aktiviert ist PDO_sqlite, du versuchst es trotzdem mit sqlite_, und jetzt sag mir, wo ist der Fehler
        Zitat von nikosch
        Macht doch alle was Ihr wollt mit Eurem Billigscheiß. Von mir aus sollen alle Eure Server abrauchen.

        Kommentar


        • #5
          Okay, das hilft auf jeden Fall schon ein wenig weiter, aber ist das hier:

          nun das Gleiche, oder etwas anderes.

          EDIT:
          Ich gehe mal schwer davon aus dass es was anderes ist, aber was genau?

          Kommentar


          • #6
            Nimm lieber gleich PDO.
            PHP-Code:
            <?php
            $options 
            = array(
                
            PDO::ATTR_ERRMODE => PDO::ERRMODE_EXCEPTION
            );
            $db = new PDO("sqlite:data.sqlite",null,null,$options);
            Diese Zeilen erstellen schon eine Datei data.sqlite.
            Hab bisher nur gute Erfahrungen mit PDO gemacht. Nutze "Machinen" in ähnlicher Größenordnung ..

            LG jspit
            PHP-Klassen auf github

            Kommentar


            • #7
              Cool, danke, hat problemlos funktioniert...
              Damit hätte sich das wohl erledigt

              Kommentar

              Lädt...
              X