Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Schwachen Entity-Typen - DB modellierung

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Schwachen Entity-Typen - DB modellierung

    Hallo zusammen,

    ich lerne gerade die grundlagen der datenbankmodellierung und verstehe nicht so recht, wie man schwache entiti-typen in der DB (z.b.MAMP) modellieren kann. Hier ein Beispiel was ich abbilden will:

    pinwand für user:
    user haben die Möglichkeit einen allgemeinen Beitrag für alle user zu schreiben. jeder user hat die möglichkeit auf jeden beitrag zu antworten:

    im folgenden meine überlegung für die Tabellen:

    1.user
    --------------
    user_id(Primarikey),...

    2.beitrag
    -------------
    user_id(Primarikey), post_id (unique, increment)

    3.antwort
    post_id(Primarikey), antw_id (unique, increment)

    es würde mich interessieren ob das eine gute vorgehensweise ist? bzw. ob das Tabellen-Modell (wie angegeben) so funktionieren würde?

    desweiteren habe ich mir einige Beispiele im Netzt angesehen (Viedeos) und festgestellt, dass es brauch ist jeder Tabelle eine id (P,i) mit anzulegen. Das würde aber heissen, dass aus der schwachen entity-type eine starke werden würde.

    wie würde man das obige modell richtig modellieren? falls schwach nicht geht?

    thnx m.


  • #2
    Eine Antwort könnte auch ein Beitrag sein. Zudem fehlen hier einige Spalten finde ich.
    GitHub.com - ChrisAndChris - RowMapper und QueryBuilder für MySQL-Datenbanken

    Kommentar


    • #3
      Zudem fehlen hier einige Spalten finde ich.
      Was meinst du genau? wie sich die tabellen vollständig darstellen?
      ausserdem stellt sich mir gerade die frage ob schwache Entititypen von einander schwachen abhängig sein dürfen? - [ui - gleich mal googeln! ]

      Kommentar


      • #4
        Bei der Tabelle beitrag sollte die user_id ein Fremdschlüssel sein, gleiches bei der Tabelle antwort für die Spalte post_id.


        desweiteren habe ich mir einige Beispiele im Netzt angesehen (Viedeos) und festgestellt, dass es brauch ist jeder Tabelle eine id (P,i) mit anzulegen. Das würde aber heissen, dass aus der schwachen entity-type eine starke werden würde.
        Kann mit entity-schwach und entity-stark relativ wenig anfangen, aber IDs sind eben ziemlich nützlich für ACID

        Eine Antwort könnte auch ein Beitrag sein.
        Warum? Begrifflichkeiten und Anforderungen werden doch nicht von uns definiert.
        Relax, you're doing fine.
        RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Dateien in der DB?

        Kommentar

        Lädt...
        X