Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Regex darstellen - Für Forennutzer & privat

Einklappen

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich würde eineen validen Domain Namen mit whois prüfen.

    Kommentar


    • #17
      Ja und eine valide E-Mail Adresse indem du eine Mail dahin sendest oder was?^^

      Kommentar


      • #18
        Entweder habe ich keine "echten" Regex gebraucht für sehr lange Zeit, oder aber der in PHPStorm eingebaute reicht mir für 99% meiner Tätigkeiten.

        Gleichwohl coole Tools, werde ich mir merken.
        GitHub.com - ChrisAndChris - RowMapper und QueryBuilder für MySQL-Datenbanken

        Kommentar


        • #19
          Auch ganz praktisch beim Schreiben/Testen

          von Shellskripten:

          http://explainshell.com
          http://www.shellcheck.net

          und xPath Abfragen:

          http://codebeautify.org/Xpath-Tester

          VG
          Jack

          -

          Kommentar


          • #20
            Zitat von marius.gerum Beitrag anzeigen
            Ja und eine valide E-Mail Adresse indem du eine Mail dahin sendest oder was?^^
            Ich begrüsse diese Art der sachlichen Diskussion, zumal whois ein Service ist, welcher zum Testen gedacht ist.
            Nein ich Teste Emails nicht mit Finger, was ja wohl das Äuqualent wäre, schon deswegen nicht, weil es virtuelle Nutzer gibt;
            ein unnötiges Ausliefern von Emails an verschiedene Kernelversionen stört da weniger .

            Ohne jetzt in die Problematik von DDos Attaken einsteigen zu wollen, Admins die Schuld zu geben weil Sie ihre Server nicht dichthalten,
            sei Dir bitte der Sorgen und Probleme bewusst welches das Testen einer Email mit Regex oder Filter_Valid_Email mit sich bringen.

            Wenn Diene Argumentation mehr als "oder was" hervorbringt, eine Redewendung, welche wohl mehr zu dunkel Strassen als in den wissenschaftlichen Diskurs passt, +
            kann ich mir ja überlegen, mich mich Dir über das Testen von Email auszulassen.

            Kommentar


            • #21
              Hey,

              na das war wohl mehr als Scherz gedacht, ich wusste nicht dass ich das dazuschreiben muss damit man es erkennt^^
              Manchmal "validiere" ich eine E-Mail-Adresse schlichtweg so:
              /^\S+?\@\S+?\.\S+$/i
              Warum? Weil's noch einfacher ist. Die Leute schneiden sich in's eigene Fleisch wenn sie meinen, ungültig formatierte E-Mail-Adressen eintragen zu müssen.

              Link

              Kommentar


              • #22
                Die Leute schneiden sich in's eigene Fleisch wenn sie meinen, ungültig formatierte E-Mail-Adressen eintragen zu müssen.
                Das ist wohl richtig.
                Neben allen Tests, stellt sich mir die Frage, wieso heutzutage überhaupt eine Email validieren.

                Kommentar


                • #23
                  Hi,

                  naja in geschäftskritischen Applikationen sollte man natürlich durchaus strenge Validierungen vornehmen. Client- wie auch serverseitig (d.h. mit Input-Element type=email oder Pattern-Attribut und serverseitig nochmals mit RegEx-Pattern). Aber für private oder Hobby-Projekte tut's auch was einfacheres.
                  Naja, ist wohl irgendwo auch Geschmackssache.

                  Link

                  Kommentar


                  • #24
                    in geschäftskritischen Applikationen sollte man natürlich durchaus strenge Validierungen vornehmen
                    was ist "geschäftskritisch" und wieso sollte man?

                    serverseitig nochmals mit RegEx-Pattern
                    schon mal ein Regex-Pattern gesehen, welches Emailadresssen relativ genau validiert?

                    f

                    Kommentar


                    • #25
                      Ich merk' schon, du bist so ein Aber-Mensch. Einfach pauschal dagegenreden und alles zerpflücken. Gut, hab ich registriert. Ich bin mir nicht sicher ob es da jetzt Sinn hat, eine Diskussion anzufangen. Ach was soll's, die Moderation löscht den Krempel dann schon.
                      Also mit geschäftskritisch meinte ich jetzt Applikationen und Projekte im professionellen Umfeld - für Kunden zum Beispiel. Da sollte das ordentlich gemacht sein und der Benutzer darauf hingewiesen, dass die Eingabe nicht dem Format einer gültigen E-Mail / Telefonnummer / IBAN / Whatthef*ckever entspricht. Meist hängt da ja noch mehr dran. Beispielszenario, wenn die E-Mail-Adresse falsch ist, bekommt der Lieferant keine E-Mail mit Bestellliste und hinterher kann keine Ware an Kunden geliefert werden weil gar keine Bestellung erfolgt ist - wird teuer, kostet Zeit und Geld. Für eigene (Hobby-)Projekte muss man es meist nicht so genau nehmen - zumindest tue ich das nicht. Weil es ist ja für mich.
                      Ich verstehe jetzt nicht, wo da Erklärungsbedarf bestanden hätte.

                      schon mal ein Regex-Pattern gesehen, welches Emailadresssen relativ genau validiert?
                      Ich versteh' nicht was damit gemeint ist. Natürlich ist es möglich, E-Mail-Adressen relativ genau zu validieren. Checken welche Zeichen jeweils im local part und im domain-part gültig sind und dann so zusammenbauen. Wobei der domain-part z.B. auch eine IP sein oder ne Subdomain enthalten kann etc..

                      Link


                      Kommentar


                      • #26
                        Aber Mensch, pauschal dagegenreden?

                        Ich seh schon, Du liebst Denkanstösse.

                        Natürlich ist es möglich, E-Mail-Adressen relativ genau zu validieren.
                        achne, aber was Du da schilderst ...

                        Hier mal nen Regex Test für ganz alte....

                        http://www.ex-parrot.com/pdw/Mail-RFC822-Address.html

                        Kommentar


                        • #27
                          Ich kapiere die Pointe nicht, was willst du mir sagen?

                          Link

                          Kommentar


                          • #28
                            Zu Mail-Validierung allgemein:

                            Ich kann bei gefühlt 50% der Webseiten meine Mail-Adresse nicht verwenden, weil irgendeine komische Validierung anschlägt und meint meine eindeutig korrekte Mail-Adresse sei ungültig. Für diesen Fall habe ich mir eine zweite Domain gekauft, weil das deutlich weniger Aufwand ist als jeden Seitenbetreiber einzeln anzuschreiben und um Korrektur zu bitten.

                            Aber sowas finde ich als Nutzer und Kunde einfach nervig. Wenn man nicht richtig validieren kann, soll man es doch bitte bleiben lassen und nicht unnötig die User damit nerven.

                            Kommentar


                            • #29
                              Ich merk' schon, du bist so ein Aber-Mensch. Einfach pauschal dagegenreden und alles zerpflücken.
                              Natürlich ist es möglich, E-Mail-Adressen relativ genau zu validieren.
                              Zitat von http://www.ex-parrot.com/pdw/Mail-RFC822-Address.html
                              The grammar described in RFC 822 is surprisingly complex. Implementing validation with regular expressions somewhat pushes the limits of what it is sensible to do with regular expressions, although Perl copes well.
                              Ich kapiere die Pointe nicht, was willst du mir sagen?
                              hellbringer +1

                              Kommentar


                              • #30
                                Ich kann bei gefühlt 50% der Webseiten meine Mail-Adresse nicht verwenden, weil irgendeine komische Validierung anschlägt und meint meine eindeutig korrekte Mail-Adresse sei ungültig.
                                hellbringer Sowas ist mir noch nie passiert. Und ja, in dem Fall wär ne laxe Validierung besser als eine komplexe, damit kann jedenfalls nix schief gehen^^
                                meta01 ... was auch immer. Ich glaub aber wir meinen im Kern das gleiche.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X