Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche Buchempfehlungen - Softwaredesign

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche Buchempfehlungen - Softwaredesign

    Hallo,

    ich gebs zu: ich lerne am liebsten ganz altmodisch anhand von Büchern, ein gutes Fachbuch ist mir auf jeden Fall auch das Geld wert

    Nunja, nachdem ich mich nun eine Weile mit den Grundlagen von PHP beschäftigt habe möchte ich mich nun gerne etwas weiter wagen und bin auf der Suche nach guten Büchern zum Thema Softwaredesign/-planung und/oder auch Design Pattern.

    Könnt ihr mir hier ein paar Empfehlungen aussprechen?
    Die Bewertungen auf amazon usw. sind teilweise extrem widersprüchlich was mich doch bei ein paar meiner Favoriten verunsichert.

    Danke!
    Hilfe, mein Ball ist umgekippt!


  • #2
    Schau dir mal "Objektorientierte Programmierung mit PHP 5" von Matthias Kannengieser an. Obwohl ich sagen muss das der Anfang in diesem Buch sehr zähflüssig ist und das lesen am Anfang sich ganz schön zieht. Zum Ende hin kommt er immer schneller auf dem Punkt, da merkt man sehr dass er schon ein paar Seiten geschrieben hatte.
    Benötigst Du hilfe zu Php? Dann schau doch mal meine Tutorials an. Hier bekommst Du Php Webspace für deine Php Scripte.

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank für den Tipp, Nico. Ist aber leider nicht ganz das, was ich suche.
      Die OOP selbst ist nicht mein "Problem", bzw. behaupte ich mal die Grundlagen zu beherrschen.

      Worums mir jetzt geht ist dieses Wissen so umzusetzen, dass am Ende ein sauber implementiertes Projekt bei raus kommt.
      Also wirklich um die Planung. In welchen Schritten realisiere ich ein größeres Projekt? Wie setze ich MVC (bzw. ähnliche Ansätze) richtig um? Welche Möglichkeiten stehen mir hier zur Verfügung (UML, Design Pattern, ....)
      Hilfe, mein Ball ist umgekippt!

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        sicherlich was Design Pattern angeht ein Muss, gerade weil es Beispiele in PHP aufführt:
        PHP Design Patterns von Stephan Schmidt

        was das Grundsätzliche am Programmieren angeht (vielleicht nicht das was du suchst), aber immer wieder einen Blick wert, da schön beschrieben:
        Der Pragmatische Programmierer
        Ich weiß ich mache dafür schon fast übertrieben Werbung, aber es ist meiner Meinung nach das beste Buch, wenn es darum geht pragmatisch zu programmieren

        Etwas sehr abstrakt, aber eine Pflichtlektüre, das Buch der Viererbande:
        Entwurfsmuster . Elemente wiederverwendbarer objektorientierter Software (mein Cover sieht anders aus, ich denke aber das ist das selbe)
        "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Chriz Beitrag anzeigen
          was das Grundsätzliche am Programmieren angeht (vielleicht nicht das was du suchst), aber immer wieder einen Blick wert, da schön beschrieben:
          Der Pragmatische Programmierer
          Ich weiß ich mache dafür schon fast übertrieben Werbung, aber es ist meiner Meinung nach das beste Buch, wenn es darum geht pragmatisch zu programmieren
          definitiv auch ein Tip von mir!

          Zitat von Chriz Beitrag anzeigen
          Etwas sehr abstrakt, aber eine Pflichtlektüre, das Buch der Viererbande:
          Entwurfsmuster . Elemente wiederverwendbarer objektorientierter Software (mein Cover sieht anders aus, ich denke aber das ist das selbe)
          Sollte man definitiv mal gelesen haben, wenn man halbwegs englisch kann würde ich zur englischen version raten, das ist irgendwie ... etwas durchgängiger, hab leider nur die deutsche im regal stehen.
          robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
          | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

          Kommentar


          • #6
            Hab ich bei mir stehen: http://www.amazon.de/Patterns-Enterp...5172876&sr=1-1
            Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

            Kommentar


            • #7
              Danke euch allen!


              Das Buch vermittelt dem Leser die grundlegenden Kenntnisse, die ein erfolgreicher Software-Architekt benötigt. Anhand einer Reihe von praxisnahen Beispielen wird gezeigt, wie sich große Systeme in Komponenten zerlegen lassen und welche Beziehungen es zwischen diesen gibt. Weiterhin gibt es Antworten zu essenziellen Fragen im Umfeld der Software-Architektur, wie beispielsweise: Wie gestaltet sich der Entwurfsprozess? Welche Methoden und Beschreibungstechniken sind geeignet? Welche erprobten Lösungen gibt es für technische Aspekte wie Transaktionsverwaltung oder Persistenz?
              PERFEKT, manko Wirklich genau das, was ich gesucht habe!

              Ich habe mir jetzt folgende Bücher bestellt:
              PHP Design Patterns von Stephan Schmidt (hab dieses Buch dem anderen über Pattern vorgezogen weil es sich direkt auf PHP bezieht)
              Der Pragmatische Programmierer
              Patterns für Enterprise Application-Architekturen

              Also damit habe ich jetzt wohl ne Weile zu tun
              Hilfe, mein Ball ist umgekippt!

              Kommentar


              • #8
                Im Lotto gewonnen?

                http://books.google.de/books?id=gnoe...sec=frontcover

                PS: Bin ja froh, dass niemand Heads first empfohlen hat
                --

                „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                --

                Kommentar


                • #9
                  Ohne adäquaten eBook-Reader (und nein, ich meine keine iBinden etc.) ist so ein Buch doch ziemlich doof zu lesen, weil einem die Hintergrundbeleuchtung dauernd entgegenballert.
                  Da nutze ich doch lieber tote Bäume.
                  Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                  Kommentar


                  • #10
                    Klar, tue ich auch tausendmal lieber. Aber bevor ich 40 Euro ausgebe, schaue ich schon gerne mal rein, wieviel Tiefgang so ein Buch hat. Bei Fowler braucht man sich da natürlich kaum SOrgen zu machen
                    --

                    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                    --

                    Kommentar


                    • #11
                      schön wärs, nikosch
                      Aber mir ists echt wert Geld für ein Buch auszugeben. Weiß auch nicht, aber ich erfasse Lernstoff - egal welcher Art - einfach viel besser wenn ich schön drin rumblättern, leuchtmarkern und per Hand meinen Senf dazu kritzeln kann
                      Hilfe, mein Ball ist umgekippt!

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, gut, das tue ich auch.
                        Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                        Kommentar


                        • #13
                          Hab nie behauptet mich nicht vorab nochmal über die empfohlenen Bücher informiert zu haben.
                          Hey, ich vertrau euch. Aber nicht blind
                          Hilfe, mein Ball ist umgekippt!

                          Kommentar


                          • #14
                            Mal eine andere Frage: wer ist das da auf deinem Avatar? Die Queen, wenn sie im Jahre 2350 Prince Charles überlebt hat?
                            Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                            Kommentar


                            • #15
                              Ne, das ist natürlich ein Selbstportait! War extra vorher beim Frisör.
                              Den sollt ich aber wohl mal lieber verklagen wenn man mich jetzt plötzlich mit der Queen verwechselt.
                              Hilfe, mein Ball ist umgekippt!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X