Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Content übernhemen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Content übernhemen

    Hallo,
    ich wollte mal wissen ob es verboten ist Content von fremden Seite übernehmen.
    Im den Fall sieht dass so aus: Eine User kann auf einer Seite ein Profil anlegen und dort Informationen über sich eingeben. Um dem User den Umstiegt auf ein anderen Portal zu erleichtern, kann er dort seinen Benutzernamen und sein Passwort von Seite A eingeben und Seite B liest alle Infors die der User dort über sich eingetragen hat aus und kopiert Sie in sein neues Profil auf Seite B.

    Sämtlicher Content der kopiert wird ist von diesem User erstellt...
    Is ja ansich nichts anderes wie Einstellungen übernehmen (IE => FF) in erweiterter Form.

    Ich weiß dass hier grundsätzlich keine Rechtsfragen nicht beantwortet werden dürfen, aber ich suche hier keine Rechtsberatung (!!!) sondern eine grundsätzliche Einschätzung.

    Grüße
    Signatur:
    PHP-Code:
    $s '0048656c6c6f20576f726c64';
    while(
    $i=substr($s=substr($s,2),0,2))echo"&#x00$i;"


  • #2
    Prinzipiell ist es egal, ob der User seinen Kram mit der Hand am Arm eintippelt, ob er ein Formular auf einer Webseite mit Copy und Paste von einer anderen Quelle ausfüllt, oder ob er seinen Facebook-Zugang freischaltet und die Daten dort rauskopieren lässt, weil er für die ersten beiden Methoden zu faul ist.
    Ob ich allerdings meine Zugangsdaten für eine Seite in eine fremde Seite eingebe, damit die in meinem Account herumfummeln können, das ist wirklich die Frage. Ich tendiere dazu, solch Verlangen als unseriös zu bewerten.
    PHP-Code:
    if ($var != 0) {
      
    $var 0;

    Kommentar


    • #3
      Naja, viele dienste haben schon was in ihren agbs drin das abrufen von inhalten durch automatisierte computer-systeme [genaue forumlierung grad nicht im kopf] verbietet oder nur mit deren erlaubnis / über ne API erlaubt, jenachdem wie das ausgelegt wird, könnte das schon ein problem sein.

      z.b. sowas:
      http://www.facebook.com/terms.php
      You will not collect users' content or information, or otherwise access Facebook, using automated means (such as harvesting bots, robots, spiders, or scrapers) without our permission.
      http://de-de.facebook.com/terms.php?ref=pf
      Du wirst mittels automatisierter Mechanismen (wie Bots, Roboter, Spider oder Scraper) keine Inhalte oder Informationen von Nutzern erfassen oder auf andere Art auf Facebook zugreifen, sofern du nicht unsere Erlaubnis hast.
      robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
      | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

      Kommentar


      • #4
        Naja, viele dienste haben schon was in ihren agbs drin das abrufen von inhalten durch automatisierte computer-systeme [genaue forumlierung grad nicht im kopf] verbietet oder nur mit deren erlaubnis / über ne API erlaubt, jenachdem wie das ausgelegt wird, könnte das schon ein problem sein.
        Die Seite um die es hier geht hat keine AGB...
        Signatur:
        PHP-Code:
        $s '0048656c6c6f20576f726c64';
        while(
        $i=substr($s=substr($s,2),0,2))echo"&#x00$i;"

        Kommentar


        • #5
          Dann Frag einfach mal nach ob sie was dagegen haben ?
          Scheint ja nichts großes zu sein wenn sie keine AGBS/Terms of Service oder etwas vergleichbares haben.
          robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
          | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

          Kommentar


          • #6
            Dann Frag einfach mal nach ob sie was dagegen haben ?
            Scheint ja nichts großes zu sein wenn sie keine AGBS/Terms of Service oder etwas vergleichbares haben.
            Naja 30000 Benutzer, aber das ganze ist von einem Hobby-Programmierer gemacht und das ganze ist ein wenig unsicher und könnte meiner Meinung nach ein paar Verbesserungen vertragen.

            Aber da jeder faul ist um 2 Profile anzulegen würd ich gerne die Möglichkeit geben dass man es importieren kann.

            Fragen ist halt so ne Sache, weil man da immer mit einem "Nein" rechnen muss...
            Signatur:
            PHP-Code:
            $s '0048656c6c6f20576f726c64';
            while(
            $i=substr($s=substr($s,2),0,2))echo"&#x00$i;"

            Kommentar


            • #7
              Zitat von ByStones Beitrag anzeigen
              Fragen ist halt so ne Sache, weil man da immer mit einem "Nein" rechnen muss...
              Damit rechnen und es dann akzeptieren

              Wenn du es nicht machst kann es genauso sein dass es ihm irgendwann auffält er sauer ist und dich blockt oder die fake-daten unterjubelt
              robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
              | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

              Kommentar


              • #8
                Zitat von robo47 Beitrag anzeigen
                Damit rechnen und es dann akzeptieren

                Wenn du es nicht machst kann es genauso sein dass es ihm irgendwann auffält er sauer ist und dich blockt oder die fake-daten unterjubelt
                Oder dich im zweifels Fall anklagt.

                Is ja ansich nichts anderes wie Einstellungen übernehmen (IE => FF) in erweiterter Form.
                Und ich glaub du vergleichst da Äpfel mit Birnen.

                LG Sonic

                Kommentar


                • #9
                  Weil hier gerade das Facebookbeispiel kam, vor kurzem gab es dazu eine News bei heise:
                  http://www.heise.de/newsticker/meldu...r-1080423.html
                  Im Oktober wollen die Diaspora-Macher mit einer Alpha-Version ihrer Software den Betrieb aufnehmen. Diese soll dann auf in Facebook gespeicherte Daten zugreifen und sie in den Datenbestand des nutzereigenen Netzwerkknotens übernehmen können. Modifikationen sollen sich auf Wunsch auch wieder zurückspielen lassen.
                  Ein Konkurenzprodukt liest Daten automatisiert aus Facebook, wenns nicht legal wäre, hätte Facebook sicherlich etwas dagegen und würde juristische Schritte einleiten, oder nicht?

                  Kommentar


                  • #10
                    Facebook hat allerdings eine API für genau den Zweck (bzw eher damit sinnlose Farmspiele deine Daten auslesen können) soweit ich weiß.

                    Edit: Ganz simple Sache, den Hobbyprogrammierer fragen und seine Antwort akzeptieren. Ist das einzig faire.

                    Kommentar


                    • #11
                      Viele Dienste gebieten zum sorgsamen Umgang mit dem Account und verbieten quasi die Weitergabe der Zugangsdaten. Auch Facebook:

                      8. Du wirst dein Passwort (oder deinen geheimen Schlüssel, wenn du Entwickler bist) nicht weitergeben, eine andere Person auf dein Konto zugreifen lassen oder anderweitige Handlungen durchführen, die die Sicherheit deines Kontos gefährden könnten.
                      --

                      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                      --

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X