Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Merkwürdige Moderationen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Merkwürdige Moderationen

    Siehe http://www.php.de/php-einsteiger/719...tem-teil2.html

    Erst zu, dann wieder auf und dann doch wieder zu und zusätzlich tolle Bemerkungen. Auch wenn ich mich unbeliebt mache, aber ist das das korrekte Verhalten von Moderatoren. Nicht einheitlich und Spamerei. Wirklich toll.


  • #2
    Der Thread wurde aufgrund schlechter Fragestellung und nicht erkennbarer Eigeninitiative geschlossen und auf Anfrage des TEs wieder geöffnet. Da sich allerdings keine Besserung zeigte, wurde er wieder geschlossen. Daran ist kein unheinheitliches Verhalten festzumachen.
    Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

    Kommentar


    • #3
      Ja, das ist normal.
      Nicht einheitlich
      Wir sind keine Roboter und jede Moderation ist eine Individualentscheidung. Selbst ein geschlossener Thread wird vielleicht - wie im Beispiel - nach einer Rückfrage des Threaderstellers wieder eröffnet. Passiert aus gutem Grund nicht oft, weil es meist zu nichts führt - wiederum siehe Thread.

      und Spamerei
      Once again - wir sind keine Roboter und auch nicht total spaßbefreit. Das Thema ist inhaltlich beendet, die Argumentation des TE gelinde gesagt lächerlich und ich nunmal ein Witzbold (wenn auch für Dich nicht witzig). Wir MODs sind hier auch User, Poweruser um genau zu sein, und ohne Humor ist so mancher Threadverlauf hier nur schwer zu ertragen.
      --

      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


      --

      Kommentar


      • #4
        Hähä, bitte was? Wolla gibt noch einen Kommentar ab und schließt nicht. Zurecht, denn ich bin der Meinung, dass vTasker sich zumindest bemüht hat. ChrisB macht dann doch wieder zu und nikosch gibt auch noch einen tollen Kommentar. Das nennt ihr nicht unheitlich? Nicht euer Ernst, oder? Und wenn Otto-Normalverbraucher mal einen Spaß macht, kommt garantiert jemand vorbei, der daran was auszusetzen hat.

        Kommentar


        • #5
          Nur weil Wolla den Thread nicht gleich geschlossen hat, heißt das nicht, dass er es im nächsten Anlauf nicht getan hätte. Der Kommentar war als unterschwellige Warnung an den TE zu verstehen.
          Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

          Kommentar


          • #6
            Zitat von bandit600 Beitrag anzeigen
            Wolla gibt noch einen Kommentar ab und schließt nicht.
            Natürlich - u.a., weil er nicht weiß, was der Threadstarter mir für eine Begründung geschrieben hat, auf die hin ich wieder eröffnet habe.
            Wenn er jetzt den Thread wieder schließt, das wäre inkonsequent und nicht einheitlich.

            Zurecht, denn ich bin der Meinung, dass vTasker sich zumindest bemüht hat.
            Sorry, aber davon war wenig zu erkennen.

            Du selbst hattest ihm eine Anleitung geliefert, wie man beim sinnvollen Debugging vorgehen soll.

            Klar, er hat beteuert, vieles davon gemacht zu haben - aber zu sehen war davon immer noch nichts (aktualisierter Code, Beispieldaten).
            Und damit lief es letztendlich doch wieder nur auf sowas hinaus:
            Aber der Login ging imer noch nicht. Aber ich denke nicht dass mein Skript einfach fehlhaft ist.
            Aber wieso funktioniert es nicht?
            Liegt es wohl am Reg-Skript?
            Da ist keine wirkliche Besserung/Verbesserung erkennbar, sondern nur, dass das Geschriebene doch wieder zum einen Ohr (/Auge) rein und zum anderen raus gegangen sein wird.

            (Insb. die letzte zitierte Zeile - wieso fragt er das uns, anstatt die Vorschläge zum Debugging auch an diesem Script umzusetzen, wenn er es im vagen Verdacht hat, es könnte das fehlerhafte in der Reihe sein ...?

            ChrisB macht dann doch wieder zu
            Natürlich - nur unter der Voraussetzung, dass er jetzt mehr liefert, als wieder nur „funzt nich, aba warum?“ habe ich den Thread ja noch mal aufgemacht.

            und nikosch gibt auch noch einen tollen Kommentar.
            Wir als Moderatoren sind auch immer noch Menschen, und dürfen unsere Meinungen haben.
            Und die würden wir auch als Nutzer äußern, wenn wir nicht Moderatoren wären.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Wolla
              Na, das re-open hat sich ja gelohnt.
              Zitat von Manko10 Beitrag anzeigen
              Der Kommentar war als unterschwellige Warnung an den TE zu verstehen.
              Ja, nee, is' klar. Lasst gut sein, ist auch nicht das erste Mal, dass mir das hier auffällt.
              Zitat von ChrisB Beitrag anzeigen
              Wir als Moderatoren sind auch immer noch Menschen, und dürfen unsere Meinungen haben.
              Ds ist also nur eine Meinung:
              Ich glaube auch eher, dass es sich um einen Angriff der Illuminaten handelt.
              Aber was soll's.

              Kommentar


              • #8
                Good Cop, bad Cop.

                Aber schön, dass dir das auffällt. Das zeugt von Interesse und Aufmerksamkeit. Wenn du diese beiden Eigenschaften beibehältst und noch ein Jahr hier aktiv im Forum bist, dann wirst du vielleicht auch verstehen, warum die Moderation hier manchmal etwas rigoros erscheint.
                Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                Kommentar


                • #9
                  Ich war mehrere Jahre in einem anderen Forum Moderator und genau deshalb ist mir dieses uneinheitlich Verhalten aufgefallen. Man macht als Moderator keinen Thread zu, den ein Kollege offen gelassen hat und bisher nichts neues passiert ist.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das ist Deine Meinung. Meine ist, dass jeder eine andere Toleranzschwelle hat. Und die Situation (angeschrieben via PN) kenne ich auch nur zu gut. Bevor man jetzt hier noch jede Aktion ausdiskutiert kann man auch pragmatisch „Close“ betätigen. Ich zum Beispiel hätte „die Entscheidung steht“ mit PN geantwortet und gar nicht mehr geöffnet. Lies Dir gerne noch einmal den gesamten Thread durch: http://www.php.de/php-einsteiger/717...-probleme.html Also ich sehe da keine Entwicklung. Nur eine Endlosschleife:

                    PHP-Code:
                    while(true) {
                      echo 
                    'funzt_immer_noch_nicht';
                      
                    jemand_noch_vorschläge ();

                    --

                    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                    --

                    Kommentar


                    • #11
                      Lasst gut sein, habe sowieso nicht damit gerechnet, dass ich hier Zustimmung vom Team erhalte. Zumindest dabei seid ihr euch einig.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von bandit600 Beitrag anzeigen
                        Ich war mehrere Jahre in einem anderen Forum Moderator
                        Wie schön für dich, wenn du dabei immer alles richtig gemacht hast.
                        (Noch schöner für dich, wenn dieses „richtig“ sogar das absolut universal anerkannte „richtig“ war, und nicht nur das, was du dafür hältst ...)


                        (Noch) absichtlich kein *close* - denn dass sonst der nächste Thread von dir „Zensur“ im Titel stehen hat, ist auch schon absehbar

                        Kommentar


                        • #13
                          Dein Verhalten hältst du jetzt für richtig? Aber wenn du schließen willst, tue dir keinen Zwang an! Wenn man keine Kritik vertragen und darüber diskutieren kann, ist Schließen ja eine Alternative

                          Kommentar


                          • #14
                            Wir hatten im Team noch mit keiner Uneinigkeit zu kämpfen. Ich weiß nicht, welches Bild du vom Moderatorenteam hast, aber wir arbeiten in keiner Weise gegeneinander an. Auch der von dir angesprochene Thread hat keinerlei Uneinigkeit gebracht.

                            Dein Verhalten hältst du jetzt für richtig? Aber wenn du schließen willst, tue dir keinen Zwang an!
                            Klingt jetzt vielleicht doof, aber das war ernst gemeint. Wir hatten hier bereits solche Fälle (vor allem einen), wo sich Leute absolut unmöglich benommen haben, dann im Board-Support Threads mit wüsten Beschimpfungen und Forderungen eröffnet haben und dann „Zensur!!!!11elf!!“ schrien, als wir die Threads fachgerecht entsorgt haben.
                            Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Manko10 Beitrag anzeigen
                              wir arbeiten in keiner Weise gegeneinander an.
                              Das habe ich auch nicht behauptet.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X