Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Familienkasse fordert Geld ein

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Familienkasse fordert Geld ein

    Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.


    Also ich hab folgendes Problem. Ich bin seit ca. einem Jahr arbeitsuchend gemeldet (U25 - GAQ).
    Aber aus jugendlichem Leichtsinn habe ich ganz zu Anfang 2 Termine nicht warhgenommen und wurde aufgrunddessen mit dem Vermerk "MV" (mangelnde Verfügbarkeit) geführt. Und dieser Vermerk scheint mir jetzt das Genick zu brechen den die Familienkasse fordert nun das Geld für diesen Zeitraum (01.07.09 - 01.02.10).

    In diesem Zeitraum hatte ich auch eine 100% Sperre, ich weiß nicht ob das dafür relevant ist.

    Kann ich dagegen nun irgendetwas tun?
    Mir ist schon klar, dass es absolut mein Verschulden war.

    Bin für jeden Tipp sehr dankbar.
    #m { f : g }


  • #2
    Hier gibt es keine Rechtsberatung, wende dich lieber hier hin oder direkt zum Anwalt:

    Forum - 123recht.net
    Forum für Recht - aktuelle juristische Diskussionen im JuraForum.de

    Wolf29
    while (!asleep()) sheep++;

    Unterschätze nie jemanden der einen Schritt zurück geht! Er könnte Anlauf nehmen.

    Kommentar


    • #3
      Anmerkung zu Rechtsfragen

      [MOD: Thread geschlossen]
      http://hallophp.de

      Kommentar

      Lädt...
      X