Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

192gb RAM im Server?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 192gb RAM im Server?

    Guten Abend,

    ich habe gerade die Angebote von einem großen französischen Webhoster durchgesehen und bin auf die Option gestoßen, dass man seinen Server auf 192 gb RAM aufrüsten kann. Meine Frage ist nur: Wer braucht sowas? Universitäten welche Forschungen betreiben brauchen schon viel Leistung, aber geht das dann nicht in CloudComputing über? Also wozu braucht man in einem eizigen Server so viel Arbeitsspeicher?

    Danke schonmal für eure Antworten,

    mit freundlichen Gruß

    Thek


  • #2
    Z.b. als reiner memcache-server ?

    oder z.b. um mehrere Virtuelle Betriebsysteme mit VMWare oder ähnlichem zu hosten ?

    Simulations-Software mit großen Datenmengen, ...
    robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
    | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

    Kommentar


    • #3
      (MySQL) Datenbankcluster kann man im RAM laufen lassen...
      Solange Daten schnell verfügbar sein sollen und sich nicht (häufig) verändern, ist das durchaus sinnvoll.

      Kommentar


      • #4
        da geht noch mehr an ram.
        du bekommst auch Festplatten auf die du mit 1400mb/s lesen und schreiben kannst.

        Kommentar


        • #5
          Die Frage ist aber auch immer ob so viel RAM Sinn macht. Schließlich muss der CPU auch alle Daten verwenden können, sonst wäre es ja unnötig so viele Daten im RAM zu halten. Und da der Trend sowieso hin zu mehreren PCs mit Standardhardware ist, denke ich dass man nur noch relativ selten solche Serverkonfigurationen sehen wird.

          Kommentar


          • #6
            ich sehe eher den Trend in Richtung Virtualisierung. es gibt zwar auch Server mit 100.000 Atom Mainboards, jedoch halte ich (noch) für recht unpraktisch. wir arbeiten auch hauptsächlich intern auch auf einem Server, ich glaube er ist mit 50GB Ram bestückt.

            Der Performance Schub bei SSD im Server ist grade bei PHP gefühlt enorm, da der IO des Interpreters dank der vielen Includes ins unermessliche steigt. So benötigt Magento z.B. 128MB Ram [...]. Ich bin mir nicht sicher in wie weit man mit dem APC unnötige IO's vermeiden kann, ich gehe stark davon aus, dass extrem minimiert werden.

            Kommentar


            • #7
              apc kombiniert mit absoluten include-pfaden und der stat-option aktiviert, sollte man nachdem alle files im cache sind, theorhetisch die dateien auf der hdd löschen können, da dann nichtmal mehr nach der datei geschaut wird.

              Funktioniert aber nur wenn alle includes absolute pfade verwenden, sprich kein lookup im include-path oder so, z.b. mit symfony2s PSR-0 kompatbilen Universal-Loader ist das möglich.
              robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
              | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

              Kommentar

              Lädt...
              X