Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Blogsystem

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blogsystem

    Hallo,

    Ich nutze idr. Wordpress, dass System ist jedoch grauenhaft implementiert, kennt ihr ein schönes Blogsystem welches sauber implementiert ist? idealerweise nach einem vertrauten konzept (z.b. MVC) ?

    _best,

    T


  • #2
    aktuell keins, mal schauen was daraus wird: What is it? (Zendpress Wiki)
    robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
    | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

    Kommentar


    • #3
      trauerspiel

      man sollte eine "räumt wordpress auf"-Initiative gründen.

      Kommentar


      • #4
        Da kenne ich noch ein paar Systeme. Inkl. eigener
        --

        „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
        Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


        --

        Kommentar


        • #5
          Was hast du gegen Wordpress?
          Ich habe es einmal aufgesetzt. Klappt wunderbar...
          ... Ausser, dass Wordpresseiten (fast) immer gleich aussehen, finde ich das Konzept sehr gut.

          Kommentar


          • #6
            Er redet von Code. „Klappt“ ist ja wohl eine Midestanforderung an ein Programm.
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              wordpress ansich ist super, wenn du dir allerdings mal genau anguckst, was dahinter steht, ist es schrecklich zerwurschtelt.

              wordpress ist dermaßen "einfach" programmiert, dass man es biegen und strecken kann wie man will, eine wirkliche Struktur gibt es ja nicht =).

              ich denke es gibt auch andere methoden eine Software flexibel zu halten

              Ich habe es einmal aufgesetzt. Klappt wunderbar...
              Ich glaube ich habe die 50 Blogs Marke geknackt...

              ... Ausser, dass Wordpresseiten (fast) immer gleich aussehen, finde ich das Konzept sehr gut.
              Das glaub ich nicht, nur erkennst du die schick implementierten Seiten nichtmehr als Wordpress System. von Mehrsprachigen Seiten bis hin zu aufwendigen Registrationen und geschützten Spielen bis hin zu WAP implementationen hab ich schon alles gemacht und gesehen.

              Zitat von nikosch Beitrag anzeigen
              Da kenne ich noch ein paar Systeme. Inkl. eigener
              ein System welches beliebt und so zerwurschtelt wie Wordpress ist, habe ich noch nie gesehen, bis dato habe ich aber auch noch kein CMS gefunden, mit dem ich gerne arbeite. Vielleicht hat ja jemand von euch eine empfehlung.

              Kommentar


              • #8
                Naja, hab mir WP von innen noch nicht angesehen. Ich weiß bloss, dass ich vor einer Zeit mal Redaxo angemeckert habe, die zwar schon OOP benutzen, aber auch noch ne Menge Altlasten mitschleppen.
                --

                „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                --

                Kommentar

                Lädt...
                X