Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Musi und Gesang trennen

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Musi und Gesang trennen

    Abend zamm !
    Kennt ihr ein Programm wo man den Gesang von der Musik trennen kann, sodass man nachher nur noch eine Art Karaoke Version hat? Google hilft mir jetzt nicht unbedingt sooo weiter... Danke!


  • #2
    viel mehr würde mich ein programm interessieren, welches die sounds (musik,stimme,hintergrundgeräusche) von dem videoteil einer datei trennt. dazu hab ich bei google bzw. altavista auch nichts gefunden.

    Kommentar


    • #3
      Hehe...das Video vom Sound trennen ist wirklich einfach...das geht mit jedem X-beliebigen Videobearbeitungsprog!

      Zu der ersten Frage, es gibt von Magix ein Programm, das heißt Musicmaker, das ist das einzigste Programm, was ich kenne, was das halbwegs gut hinbekommt! Aber naturlich nicht perfekt. Sonst, ein Audiobearbeitungsprog, ein anständiges(sehr teuer, leider ) Und die Stimmenwellen mit der Hand wegradieren :wink:
      Dauert net lange, hab ich schon oft gemacht!

      wilko

      Kommentar


      • #4
        hi,

        Zitat von wilko
        Zu der ersten Frage, es gibt von Magix ein Programm, das heißt Musicmaker, das ist das einzigste Programm, was ich kenne, was das halbwegs gut hinbekommt!
        ich hab mir gerade die demo-version heruntergeladen,
        wo/wie kann man dort gesang von musik trennen?

        Kommentar


        • #5
          Es gibt bei den Effekten so einen Efekt, der heißt Karaoke! den musste ma probieren! Oder sons, mit den anderen Effekten, das gleiche machen...Vorteil, du kannst das dann anpassen!

          wilko

          Kommentar


          • #6
            @Tobias: Wo hast du die denn gefunden? Ich habe eine 36MB Version gefunden, die aber noch nicht gezogen (man das dauert wieder ) vielleicht ist deine ja was kleiner... :/

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Michigras
              @Tobias: Wo hast du die denn gefunden? Ich habe eine 36MB Version gefunden, die aber noch nicht gezogen (man das dauert wieder ) vielleicht ist deine ja was kleiner... :/
              hab die gleiche version gefunden
              hat bei mir allerdings "nur" 10 minuten gedauert (für dsl-2mbit eigentlich ziemlich langsam )

              Kommentar


              • #8
                Zitat von wilko
                Hehe...das Video vom Sound trennen ist wirklich einfach...das geht mit jedem X-beliebigen Videobearbeitungsprog!

                Zu der ersten Frage, es gibt von Magix ein Programm, das heißt Musicmaker, das ist das einzigste Programm, was ich kenne, was das halbwegs gut hinbekommt! Aber naturlich nicht perfekt. Sonst, ein Audiobearbeitungsprog, ein anständiges(sehr teuer, leider ) Und die Stimmenwellen mit der Hand wegradieren :wink:
                Dauert net lange, hab ich schon oft gemacht!

                wilko
                welches könnte ich zb umsonst aus dem netz bekommen, welches du mir empfielst, welches auch .avi videos vom sound trennt ??

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von $oul
                  welches könnte ich zb umsonst aus dem netz bekommen, welches du mir empfielst, welches auch .avi videos vom sound trennt ??
                  solange das Avi keine abenteuerlichen komprimierungen hat...mit VirtualDub!

                  wilko

                  Kommentar


                  • #10
                    Den Sound von nem Film nehmen kannste auch mit nem billigen Nero Wave Editor (falls du nero hast).

                    Kommentar


                    • #11
                      VirtualDub ist aber kostenlos! Am einfachsten geht es mit dem Tool, was WinOnCD mitliefert....

                      Diese Nerotool ist komisch! Du siehst zwar wellen, aber kannst damit nix machen! Da ist nen einfacher Hexeditor besser :wink:

                      wilko

                      Kommentar


                      • #12
                        folgenden fehler bekomme ich wenn ich lord of the weed mit VirtualDub öffnen möchte:

                        Code:
                        Couldn't locate decompressor for format 'DX50' (unknown)
                        VirtualDub requires a video for Windows (VFW) compatible codec
                        to decompress video. DirectShow codecs, such as those used by Windows Media Player, are not suitable.
                        hattet ihr diesen fehler auch schonmal ? und was kann ich dagegen tun ?

                        PS:
                        ich möchte den ton nicht irgendwie auf mein video spielen oder ähnliches, ich möchte ihn einfach nur in der schule auf dem mp3-player hören.

                        Kommentar


                        • #13
                          ....in welchem Format liegt das denn vor? Am besten wandelst du es in ein uncompressed Avi um. Sind dann aber 3.99GB pro 18 Minuten 52 Sekunden 08 Frames!

                          wilko

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von wilko
                            ....in welchem Format liegt das denn vor? Am besten wandelst du es in ein uncompressed Avi um. Sind dann aber 3.99GB pro 18 Minuten 52 Sekunden 08 Frames!

                            wilko
                            es liegt in .avi vor, welches ja von DivX das viedofile ist. ich glaube ich kann es nicht umwandeln, da dieser fehler, den ich angegeben habe, schon direkt beim öffnen erscheint.

                            Kommentar


                            • #15
                              .avi sagt nix! Avi ist eine Sammmelbezeichnung....es kann sich jeder Xbeliebige Codec dahinter verbergen! Um das Video umzuwandeln, mit dem TEPGenc z.B. musst du das Video nicht öffnen!

                              wilko

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X