Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Problem mit Webspace

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem mit Webspace

    Hallo zusammen, ich habe ein grosses Problem :

    Ich habe einen vServer. Eigentlich habe ich um die 10 -50 MB Traffic pro Monat. Auf einen Mal wird mir die Seite gestoppt und mir wurde gesagt, dass ich einen Traffic von 557 GB habe. Der Traffic wurde angeblich für ein Paar Stunden gemacht und zwar durch download von RPM Dateien, die ich niemals auf dem Server gelegt habe! Wie kann das passieren?

    Was kann ich in so einer Situation machen? Hat jemanden von Euch so etwas mal erlebt?

    Ich bedanke mich und werde mich auf jeden Rat frohen!

    Gruss
    Nik


  • #2
    das wär dan aber meiner Meinung nach eher offtopic
    Wie man Fragen richtig stellt

    Kommentar


    • #3
      vserver windows oder linux?
      und ja sowas kann durch eine schlechte administration kommen.
      wenn sowas passiert ist würd ich sofort neu installieren lassen.

      und danach lesen, lesen, lesen
      und danach updaten
      und irgendwann ein programm installieren das den traffic mitzählt.

      bei welchem verein bist du überhaupt?

      Kommentar


      • #4
        Bei eVanzo. Aber die Frage ist habe ich jetzt Schlund an diese Sache???, ich meine wie soll ich jetzt so viel Geld bezahlen für etwas was ich nich getann habe? Das sind 557GB ich meine dieser Traffic ist, als ob die halbe Welt auf meiner Seite gewesen ist !

        Kommentar


        • #5
          sowas geht schnell da haben wohl ein paar Leute zugang zudeinem vServer bekommen und ihn missbraucht als Datenschleuder. Wenn die rpm Datei noch auf deinem Server ist würde ich sie mir mal angucken vielleicht findest du ja was Hilfreiches.

          Kommentar


          • #6
            Re: Problem mit Webspace

            Zitat von Mutatos
            mir wurde gesagt, dass ich einen Traffic von 557 GB habe.
            Haste das mal geprüft?
            Diese Erweiterung ist EXPERIMENTELL.
            [...]
            Seien Sie gewarnt und verwenden Sie diese Erweiterung auf eigenes Risiko..

            Kommentar


            • #7
              Wieviel Traffic haste den im Monat?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Mutatos
                Bei eVanzo. Aber die Frage ist habe ich jetzt Schlund an diese Sache???, ich meine wie soll ich jetzt so viel Geld bezahlen für etwas was ich nich getann habe? Das sind 557GB ich meine dieser Traffic ist, als ob die halbe Welt auf meiner Seite gewesen ist !
                bei nem root oder vserver bist du für dein handeln verantwortlich, wenn du nen fehler gemacht hast, ne lücke offen gelassen hast oder ähnliches, musst du dafür haften.

                Man sollte schon vorher vieleicht die AGBs lesen.

                mfg
                robo47
                robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
                | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe einen Traffic von 10-50 MB im Monat. Warum sollte ich für Lücken haften, wenn ich nichts verändert habe! Mir sollte doch eine sichere Version von den Einstellungen angeboten werden wenn ich den Server miete! Ich kann doch nicht für Linux Lücken haften, das ist unverschämt!

                  Ich frage mich nur wie der Server das auseghalten hat, wenn er 1 GB RAM hat und meine Seite 90% belegt hat! Wie ist es möglch das der Server noch Tausende von Connections behandeln konnte? Ist das physisch möglich?

                  Danke!

                  Kommentar


                  • #10
                    10-50 MB (!) Traffic? Meinst du GB? Wozu hast du dir denn nen vServer geholt, wenn du wenig Ahnung von hast und die Voreinstellungen eh übernimmst?
                    Ne Frechheit ist es allemal, aber ich befürchte du wirst dafür haften müssen...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Mutatos
                      Ich habe einen Traffic von 10-50 MB im Monat. Warum sollte ich für Lücken haften, wenn ich nichts verändert habe! Mir sollte doch eine sichere Version von den Einstellungen angeboten werden wenn ich den Server miete! Ich kann doch nicht für Linux Lücken haften, das ist unverschämt!

                      Ich frage mich nur wie der Server das auseghalten hat, wenn er 1 GB RAM hat und meine Seite 90% belegt hat! Wie ist es möglch das der Server noch Tausende von Connections behandeln konnte? Ist das physisch möglich?

                      Danke!
                      Du bekomsmt bei einem Vserver keinen komplett fertigen 100% sicheren Server, sondern ne Art Grundkonfiguration um die DU dich zu kümmern hast, wenn du das nicht kannst, finger vom vserver, zurück zum webspace paket, dann aber nicht jammern, dass die teurer sind, vieleicht verstehst du jetzt warum.

                      Warum sollte ich für Lücken haften, wenn ich nichts verändert habe!
                      zeigt eigentlich, dass du dich zu 0 % mit dem auseinandergesetzt hast, was du dir da zugelegt hast, vserver bedeutet nicht viel webspace und viel traffic für wenig geld, sondern Verantwortung und ausreichend Kenntnisse.

                      Und ich mein 500 GB traffic ? das schafft ne 100mbit-leitung unter vollast an einem tag ... ich mein mit meinem 1000 DSL schaff ich wenn es hart auf hart kommt und ich mir ne linux-distri saug und paar andere sachen auch schon 6 GB am tag.

                      Ich denke du solltest vielmehr schauen, dass du an deine logfiles kommst, soweit die nicht gelöscht wurden und versuchen nachzuverfolgen woher der Traffic kam, was passiert ist und hier dementsprechend vieleicht, wenn sich aus den logs was dementsprechendes ergibt, Anzeige erstatten, vieleicht wars ja ein Idiot der seine Spuren nicht verwischt hat, aber zumindest versuchen herauszufinden was passiert ist, wäre mal wichtig.

                      Ob die Kiste 1 GB RAM hat oder nur 256 macht im endeffekt bei downloads in großer menge nichts aus .... da zählt lediglich die anbindung und was die cpu schafft zu vermitteln und nur um 100 mbit voll auszulasten reicht da ein uraltrechner ... .

                      mfg
                      robo47
                      robo47.net - Blog, Codeschnipsel und mehr
                      | Caching-Klassen und Opcode Caches in php | Robo47 Components - PHP Library extending Zend Framework

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Mutatos
                        Warum sollte ich für Lücken haften, wenn ich nichts verändert habe!
                        genau darum. du musst den rechner durch die üblichen sicherheitsupdates
                        auf dem aktuellen stand halten (ausser es ist ein managed-server).

                        aber es kann ja auch genauso sein, dass jemand an die zugangsdaten
                        durch einen trojaner auf deinem home-pc gelangt ist.

                        in solchem fall gibt es viele möglichkeiten.

                        und, was kostet dich das nun?

                        gruss
                        -dp.
                        PHP & Linux-Support uvm...

                        Kommentar


                        • #13
                          wer soll denn sonst dafür haften?
                          sollen sich die techniker von evanzo echt jeden einzelnen vserver vornehmen und selbst per hand immer auf den neusten stand updaten?
                          Sowas geht garnicht weil jeder admin seine eigene konfiguration hat.

                          natürlich geben die die ein relativ sicheres Standardimage sobald du ihn hast...
                          aber das is das selbe wie mit jeder software, nach einer weile findet man sicherheitslücken die behoben werden müssen.
                          darum gibt es neue versionen von jeder software.
                          darum wäre es dir gut getan wenn du die software auf deinem server immer aktuell hälst oder andere massnahmen ergreifst um deinen server abzusichern.

                          so sieht das aus und nicht anders.

                          Kommentar


                          • #14
                            mit 50mb würd ich nichtmal nen tag auskommen

                            aber zum topic.. über was haben die zugang bekommen??!?
                            kann man sich da dagegen schützen?

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X