Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Hilfe] Spyware attake, wer kann helfen?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Hilfe] Spyware attake, wer kann helfen?

    Hi,
    ich hab irgwentwie ne Spyware aufn PC bekommen, die ständig meine Startseite ändert.

    Mein Spywareprogramm (Ad-aware 6.0) hat zwar einige dinge gefunden und gelöscht,m aber das Problem ist immer noch da.

    was kann ich da noch tun?

    mfg. Raphael


  • #2
    gib' mir bitte die url per PM (nicht hier reinschreiben!), die er dir anstelle deiner eigentlichen startseite einrichtet - dann kann ich dir helfen!

    :P
    Bewerben war gestern – heute wirst Du gefunden!

    Kommentar


    • #3
      such nach Spybot Search and Destroy, der ist ziemlich gut.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Göke
        gib' mir bitte die url per PM (nicht hier reinschreiben!), die er dir anstelle deiner eigentlichen startseite einrichtet - dann kann ich dir helfen!

        :P
        hört sich so an als wärst du der spyer

        Kommentar


        • #5
          Nö - bin nicht der Spyer, obwohl sich für ne Weile sicherlich der Verdienst ausbauen lassen würde *g*

          Habe dieselben Probleme letztens bei Kunden gehabt und wenn Ad-aware 6.0, AntiVir und Co. nicht gegriffen haben, hatte ich diesbezüglich immernoch ein Ass im Ärmel, welches wirklich alles an solchen Webseiten-Hijacking-Tools entfernt (CWShredder)...


          :P
          Bewerben war gestern – heute wirst Du gefunden!

          Kommentar


          • #6
            also ich hätte jetzt mal ganz auf die schnelle paar tipps:

            http://www.bsi.de/av/hijack/browserhj.htm
            der obige link führt sämtliche schlüssel auf welche für solche hijacking attacken genutzt werden können, neben auch einige mthoden wie die hijacker ins system eindringen und da wirds kompliziert.

            oft ist es ganz einfach eine dll die beimsystemstart mit geladen wird, vzxkh.dll wäre zum beispiel eine solche und die befindet sich dann in c:\windows\systems32\

            musst aber die systemdateien einblenden und am besten vor dem entfernen bei xp die systemwiederherstellung deaktivieren.

            ansonsten wenns kein sehr einfallsreicher hijacker ist eben einfach alle registry werte von obigem link durchsehen sind ja nicht grade viele.
            das musst ja auch beim anderen machen also viel spaß
            ich mach sowas im zweifelsfall 6-8mal die woche bei kunden und es ist jede woche mindestens ein spy dabei den ich noch ned kenne
            mfg Floh

            Programmers don't die, they GOSUB without RETURN

            Kommentar

            Lädt...
            X