Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bei welchem Webhoster seid ihr?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Re: Bei welchem Webhoster seid ihr?

    Zitat von meikel
    Zitat von toweter
    habe gerade erfahren,
    dass zagler.net eicob zu gleichen konditionen weiterführen will
    Naja, der will die Kunden übernehmen. Das Problem bei *kleinen* Billighostern ist eigentlich immer das Gleiche:
    um Kunden zu kriegen, bieten sie ihren Kram fast für naß an und gehen dann zwangsläufig früher oder später in die Insolvenz, weil es dem "Vermieter" (RZ) egal ist, ob der Mieter kostendeckend arbeitet.
    ja, aber den nächsten monat hab ich ja schon bei eicob bezahlt,
    und das geld bekomme ich eh nicht mehr zurück

    nach dem monat wäre die idee mit dem geteilten server interessant,
    ...wenn sich noch ein paar finden

    Kommentar


    • #17
      Jo, einen Server zu teilen, wäre geil! Nur, wir bräuchten wen, der sich richtig gut damit auskennt, also mit Linux usw... Ich habe viel darüber gelesen, hatte aber noch nie die Möglichkeiten das in der realität auszuprobieren! Wir bräuchten also einen, der das zum laufen bringt, dann kann ich auch'n bissel Probieren, dann lerne ich das....

      wilko

      Kommentar


      • #18
        mal sone Fräge:
        Wenn (theoritisch und völlig hypothetisch) ich mir einem Root-Server bei strato hole (managed Server sind mir etwas zu teuer, um theorien anzustellen) und jeden Tag ein YOU mache und in der SUsE Firewall alle Ports außer 80, den SMTP- POP3- und FTP-Standartport, sowie der Port für meine SecureShell (22) schließe, sowie nur neue Software installiere, bei der die (meisten) Sicherheitslecks ausgelöscht sind, dann sollte dieser doch relativ sicher sein, oder?
        Dann könnte ich es doch in erwägung ziehen, sowas zu tun, wenn ich es brauche, oder sollte ih noch einen Kurs etc. machen?
        danke,
        Jojo
        (kam nur darauf, weil meikel wilko einen empfolen hat.)

        Kommentar


        • #19
          Naja....ich glaube, man sollte Erfahrungen mit soetwas haben! Allerdings Erfahrungen bekommt man nur, wenn man etwas probiert. Also holen und üben! Oder du versuchst einen alten Rechner aufzutreiben und damit mal zu testen!
          Das habe ich vor, die Idee ist mir vor einer Sekunde gekommen!

          wilko

          Kommentar


          • #20
            Re: Bei welchem Webhoster seid ihr?

            Zitat von toweter
            nach dem monat wäre die idee mit dem geteilten server interessant, ...wenn sich noch ein paar finden
            Rechtzeitig bestellen! Die Kisten sind nicht immer "über Nacht" verfügbar.

            Kommentar


            • #21
              Re: Bei welchem Webhoster seid ihr?

              Zitat von meikel
              Zitat von toweter
              nach dem monat wäre die idee mit dem geteilten server interessant, ...wenn sich noch ein paar finden
              Rechtzeitig bestellen! Die Kisten sind nicht immer "über Nacht" verfügbar.
              Daher ich ja auch bei Giweb war, bin ich ja neu bei greatnet und habe da für 12 Monate bezahlt. Solange werde ich da auf jedenfall noch bleiben....hättest später auch noch interesse?

              wilko

              Kommentar


              • #22
                Zitat von Jojo
                Wenn ... ich mir einem Root-Server ... hole ... und jeden Tag ein YOU mache und in der SUsE Firewall alle Ports außer 80, den SMTP- POP3- und FTP-Standartport, sowie der Port für meine SecureShell (22) schließe, sowie nur neue Software installiere, bei der die (meisten) Sicherheitslecks ausgelöscht sind, dann sollte dieser doch relativ sicher sein, oder?
                1. laß die Finger von YOU. Du wärst nicht der erste, dessen Server bei einem unbedachten Kernel-, SSH oder Apache Update gestorben wäre.

                2. FireWall ist bei einem "freistehenden" Linuxserver unnötig. Eine FW macht Sinn, wenn sie zwischen 2 NICs filtert. Du hast aber nur eine...

                3. Linux != Windows: einen Port, an dem kein Dienst horcht, braucht man nicht zu sperren.
                Dann könnte ich es doch in erwägung ziehen, sowas zu tun, wenn ich es brauche, oder sollte ih noch einen Kurs etc. machen?
                Linuxkenntnisse sind dringend erforderlich! Du mußt nicht alles können, aber die Administration in der SSH Shell mußt Du beherrschen. Und da Du ab und zu mal ein Quelltextpaket compilieren und installieren mußt, solltest Du sowas auch schon mal gemacht haben.

                Kommentar


                • #23
                  @meikel
                  kannst du ein Buch oder auch ein Tut empfehlen, wo die wichtigsten Sachen für die Webserveradministrierung beschrieben werden? Würde mich 1. sehr interessieren, 2. werde ich es irgendwann brauchen!

                  wilko

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von meikel
                    Linuxkenntnisse sind dringend erforderlich! Du mußt nicht alles können, aber die Administration in der SSH Shell mußt Du beherrschen. Und da Du ab und zu mal ein Quelltextpaket compilieren und installieren mußt, solltest Du sowas auch schon mal gemacht haben.
                    Vorfreude auf das erste PHP-Update ...

                    Wenn man da unbedarft rangeht, wie ich das vor 1 1/2 Jahren war, dann erwartet einen die Hölle. Hart .. aber extrem lehrreich.

                    Kommentar


                    • #25
                      Re: Bei welchem Webhoster seid ihr?

                      Zitat von meikel
                      Zitat von toweter
                      nach dem monat wäre die idee mit dem geteilten server interessant, ...wenn sich noch ein paar finden
                      Rechtzeitig bestellen! Die Kisten sind nicht immer "über Nacht" verfügbar.
                      ja, 1 oder 2 wochen im vorraus müsste ja reichen, denke ich..

                      @Jojo du kannst ja bei uns noch mitmachen,
                      oder benötigst du die 60 GB alleine
                      -----------------------------
                      Daher ich ja auch bei Giweb war, bin ich ja neu bei greatnet und habe da für 12 Monate bezahlt. Solange werde ich da auf jedenfall noch bleiben....hättest später auch noch interesse?
                      ja, geht auch noch,
                      dann nehm ich zwischenzeitlich ein angebot von hosteurope - und installier mal wieder linux zum üben auf meinem pc

                      Kommentar


                      • #26
                        @Guradia
                        >Vorfreude auf das erste PHP-Update ...
                        <ggg>

                        >Wenn man da unbedarft rangeht, wie ich das vor 1 1/2 Jahren war, dann erwartet einen die Hölle.

                        Es beginnt meist damit:
                        3.8. SuSE Linux: Beim compilieren wird lex nicht gefunden
                        http://www.dclp-faq.de/q/q-install-lex.html

                        und hört bei der entnervenden Suche nach libXpm.so auf.

                        >Hart .. aber extrem lehrreich.

                        "Nur die Harten, komm'n in'n Garten"

                        Kommentar


                        • #27
                          Bin mein eigener Anbieter:

                          8000kbs Standleitung feste IP
                          2 Server Apache (80;8080)
                          je 100GB HDD
                          je ein AMD 2500+
                          1 Mail Server
                          1 MySQL Server
                          1 Router
                          2 USVs
                          *angeb*

                          Kommentar


                          • #28
                            Zitat von meikel
                            Es beginnt meist damit:
                            3.8. SuSE Linux: Beim compilieren wird lex nicht gefunden
                            http://www.dclp-faq.de/q/q-install-lex.html

                            und hört bei der entnervenden Suche nach libXpm.so auf.
                            *köff* ...

                            Meinereiner hat den Weg über GNU-Sites gefunden (anfangs) ... dann habe ich den Sinn von YaST entdeckt ^^

                            Mein erstes PHP war aber immerhin sehr schlank *g*

                            Kommentar


                            • #29
                              darf ich mal fragen wie DU dir das leisten kannst??
                              privater Blog

                              Kommentar


                              • #30
                                Zitat von Ben
                                darf ich mal fragen wie DU dir das leisten kannst??
                                Das beschränkt sich auf 8 Mbits-Anbindung ... der rest ist wohl irgendein übriggebliebener PC ^^

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X