Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Umfrage] Wie bzw. wo programmiert ihr am liebsten?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Umfrage] Wie bzw. wo programmiert ihr am liebsten?

    Das würde mich ehrlich gesagt mal wirklich interessieren. Wie ich darauf komme? Nunja, ich bin darauf gekommen das ich bei langsamer Radio Musik, offenem Fenster und absoluter Ruhe am besten kapiere und so auch besser programmiere.

    Und wie ist es bei euch?

    Benutzt ihr einen Laptop und geht damit auf dem Balkon bzw. auf die Terasse? Braucht ihr laute, leise oder eure Lieblingsmusik (wenn ja, welche)?

    Nachts oder Tags?

    Braucht ihr viel Zeit oder fangt ihr einfach an wenn ihr Zeit habt ohne Rücksicht auf ständiges Unterbrechen?

    Bitte nehmt euch die Zeit und antwortet, würde mich ehrlich interessieren

    Gruß Garry


  • #2
    ich kann am allerbesten in der zwit zwischen 23:00 uhr und 3:00 uhr morgens programmieren.
    da ist es in meiner wohnung bzw. dem umfeld still und ich kann mich perfekt konzentrieren.

    die stille unterbreche ich teilweise auch gerne mit etwas chillout musik, die aber nur leise im hintergrund zu hören sein darf.

    wenn ich einen laptop hätte würde ich mich auch meine terrasse setzen, aber ich habe leider keinen

    da diese arbeitszeit aber leider nicht immer realisierbar ist ... programmiere ich eigentlich immer dann am liebsten, wenn ich genau weiß, dass ich nicht gestört werde .. also z.b. morgens .. wer von meinen freunden sollte mich da anrufen etc.

    soweit mal eine kurze einführung in mein programmierleben
    privater Blog

    Kommentar


    • #3
      Hehe, so wie auch bei mir. Ich finde Nachts ist es irgendwie "spannender" und ich komme auch zu besseren Ergebnissen als am Tage (wo ich haufenweise gestört werde)..

      Ich glaube auch, dass 90% aller User die diesen Thread beantworten werden auch so antworten werden

      Gruß Garry

      Kommentar


      • #4
        naja .. bisher sind es 100% .. und wer weiß .. vielleicht bleibt es ja dabei . auf die eine oder andere weise
        privater Blog

        Kommentar


        • #5
          Naja dem einen stört es wenn man Musik im laufen hat, der andere hört Techno und der andere zieht sich dann wiederrum Schnulzenmucke hinein :wink:

          Und habt ihr gleichzeitig eigentlich auch eine Befehlsreferenz offen und guckt gleich immer hinein um etwas nachzuschlagen, habt ihr ein Buch oder würdet ihr euch als Profis einstufen und wisst alles aus dem Kopf?

          Kommentar


          • #6
            ich habe ein Buch, aber das zu kaufen war nicht soo die tolle Entscheidung, außer: das Internet ist nicht in 'Reichweite'.

            Sonst immerwieder www.selfphp.info, www.php.net und http://selfhtml.teamone.de/

            und dann heißt es loslegen...

            Gerne in der Bahn (Hause<->Uni und zurück) - da stört keiner...

            Musik oder nicht - das ist mir egal! Ich mag es allerdings dann nicht so gerne, wenn das Telefon ständig klingelt oder sonst wer was von mir will... Meine Wellensittiche nerven manchmal...
            Am WE nutze ich gerne auch mal die frühen Morgenstunden (0:00 bis 3:00 Uhr).
            Wie Ben aber schon sagte - geht nicht immer...

            Aber auch tagsüber gerne mal ein wenig... aber das ist dann meist nicht so produktiv.
            Wenn ich morgens aufgestanden bin - bevor ich zur Uni fahre, da progge ich gerne auch schonmal - wenn die Zeit da ist...
            Aufstrebend, kompetent und werbefrei.
            www.developers-guide.net

            Kommentar


            • #7
              ich hab immer folgendene seiten geöffnet, wenn ich online bin:
              http://de.php.net/manual/de/
              www.phpfriend.de

              wenn ich aufgrund meiner arbeit im rechenzentrum unserer FH mit CSS zu tun habe
              www.css4you.de
              http://de.selfhtml.org/css

              früher habe ich das buch von Krause inhaliert ... doch mittlerweile brauch ich es eigentlich nicht mehr ..

              die funktionen kann ich nicht alle auswendig .. warum auch?
              man muss nur wissen wo es steht.

              grüße ben
              privater Blog

              Kommentar


              • #8
                In der Bahn?

                Siehste, das könnte ich nun wieder nicht. Ich brauche meine gewohnten 4 Wände wo ich mich wohl fühle, ein kühles Getränk und vielleicht etwas zu naschen rumliegt und ich mich ganz in Ruhe darauf konzentrieren kann.

                In der Bahn hätte ich immer das Gefühl, jemand kommt vorbei und könnte mich stören und mich so aus dem Konzept bringen. Außerdem hätte ich dort keinen Kopf für Programmierung und es kommt noch dazu, in Autos oder Zügen kann ich nicht nach unten schauen. Wenn es dann noch ein Laptop ist, der Sequenzen austrahlt, wäre ich sichtlich kaputt wenn ich an meiner Arbeit bzw. Uni angekommen wäre und wäre nicht mehr Aufnahmefähig

                Gruß Garry

                Kommentar


                • #9
                  ah . .da bringst du mich auf was ... chips ... ich brauche chips .. dann ist die welt in ordnung . am besten die von "Ja!" ... göttlich diese kartoffeldinger .. yammi ...
                  privater Blog

                  Kommentar


                  • #10
                    Hmm, am liebsten programmiere ich während Hard- Rock etc., und da ich nen 7.1 Boxensystem besitze (*angeb*) fällt das mit Nacht und ruhiger schon mal weg *gg*. Labtop hab ich leider kein (*frustriert-sein*).

                    mfg n(00)b

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich gucke auch lieber in Foren wie hier nach, als in Büchern. In Foren bzw. Online Tutorials ist es meist ausführlicher beschrieben (auch nicht immer) als im Buch, weil dort ja meist auch mehrere Themen behandelt werden.

                      Aber in Büchern verstehe ich die kürzeren Sachen wiederrum wie Anweisungen oder Befehle, wobei ich Foren bevorzuge weil man dort Leute befragen kann. Und Dinge wie Bücher geben einem bekanntlich nicht die passende Antwort auf die passende Frage

                      Ansonsten habe ich auch immer Seiten und Befehlsreferenzen wie phpfriend.de, php-ressource.de oder selfphp.info geöffnet.

                      Gruß Garry

                      Kommentar


                      • #12
                        du brauchst Chips - ich baue welche - in der Uni...
                        Zitat von Garry
                        In der Bahn?
                        doch geht prima! Mach ich auch nicht immer - aber gerne! Dabei kann ich gleich das Notebook als Discman mitbenutzen...
                        Dann am liebsten "Dream Theater" - dann bin ich glücklich und komme entspannt in der Uni an.
                        Ich muss nur aufpassen, dass ich rechtzeitig aussteige!!!!
                        Aufstrebend, kompetent und werbefrei.
                        www.developers-guide.net

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von n(00)b
                          Hmm, am liebsten programmiere ich während Hard- Rock etc., und da ich nen 7.1 Boxensystem besitze (*angeb*) fällt das mit Nacht und ruhiger schon mal weg *gg*. Labtop hab ich leider kein (*frustriert-sein*).

                          mfg n(00)b
                          Das könnte ich überhaupt nicht. Bin da eher der ruhige, wobei ich ja auch noch Anfänger bin und verstehen muss

                          Gruß Garry

                          Kommentar


                          • #14
                            na ich hab das buch einfach super gebrauchen können um mich mal in das prinzip von php einzuarbeiten ...
                            das muss ja nicht am PC geschehen ...

                            ich saß z.b. beim zahnarzt und habe das fette 1200 buch dabei gehabt .. und nen block .. und dann wurde einfach mal etwas schriftlich programmiert ... um das system, dass hinter der sache steht zu verstehen ..

                            und es ist nicht gelogen, wenn ich sage:
                            ich hatte in meinem gekritzel keinen einzigen fehler .. das war meine erste komplexere array-konstruktion
                            privater Blog

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von supertramp
                              Ich muss nur aufpassen, dass ich rechtzeitig aussteige!!!!
                              Das würde mir wohl am meisten zu schaffen machen wenn ich in meinem Element bin

                              Gruß Garry

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X