Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] Was haltet Ihr von dem PC?

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Was haltet Ihr von dem PC?

    Hey Ho,

    bin grad auf der Suche nach einem neuen PC um die 300€ der trotzdem einigermaßen Leistung hat und bin auf Ihn hier gestoßen:

    Amazon.de: MIFcom Allround Desktop A5000 (AMD Athlon 64 X2 5000+, 4GB DDR2-800 RAM, GeForce 7050 Grafik, 500GB SATA2, 20x DVD+-RW Lightscribe, GLAN, Multiformat Kartenleser, Midi-Tower 420W): Elektronik

    Was haltet Ihr von dem? Preis-Leistung okay?

    Zocken tue ich nicht, hauptsächlich für Surfen, Ab und An mal nen Film schauen oder brennen und ein bisschen PHP Programmieren

    Viele Grüße
    Drieling


  • #2
    Ich bin Stromspar-Freak und sage deshalb nach dem Vergleich der Anforderungen mit den Komponenten einfach mal "arghhh"

    Kommentar


    • #3
      Hmm wo is der Haken? Wahrscheinlich das billigste Mainboard drin? Da würde ich aufpassen, wenn das Mainboard nichts taugt bringt dir der rest auch nichts, bringt nur Ärger.

      Kommentar


      • #4
        Wenn damit nicht gezockt werden soll, sieht das OK aus. Die onboard-Grafikkarte ist zwar ziemlich schlecht, aber für Desktop (XP, Vista mit Aero etc weiss ich nicht) reicht es natürlich. Die Samsung Spinpoint Festplatte ist top. Habe selber eine 500GB und eine 750GB Version in meinem selbstgebauten PC. Beim DVD-Laufwerk scheiden sich die Geister. LG schneidet in allen PC-Heften super ab, aber die gebrannten Medien funktionieren meiner Erfahrung nach nicht auf allen möglichen anderen Geräten und gehen manchmal schnell kaputt (Datenverlust). Zudem habe ich schon von sehr vielen Leuten gelesen, die mit LG-Brennern unter Vista extreme Probleme haben. Da ich selber aber kein Vista habe, kann ich keine persönliche Meinung abgeben. Der Cardreader ist natürlich ein praktisches Feature. Das Netzteil ist nicht super, aber gut dimensioniert und sollte es auch tun.

        Schonmal überlegt, selber was zusammen zu basteln? Klar ist mehr Aufwand um alle Komponenten zu suchen und dann noch zusammenzubauen. Aber man hat natürlich mehr Freiheit und spart meistens noch n'bisschen (bei diesem Preis vielleicht nicht sehr viel, bei Gamer-PCs etc macht das dann doch mal 200-400 Euronen aus ^^).

        Kommentar


        • #5
          Zitat von David Beitrag anzeigen
          Ich bin Stromspar-Freak und sage deshalb nach dem Vergleich der Anforderungen mit den Komponenten einfach mal "arghhh"
          Hehe... Naja aber da ich ab und an auch mal 4-8GB große Rar Archive entpacken muss, sollte es doch mehr Leistung sein als mein Aktueller 1,2Ghz Duron mit 1GB ram...

          Selbstbau ist natürlich auch eine Idee, eventuell lassen sich da tatsächlich noch ein paar Euros sparen ...

          Kommentar


          • #6
            Ohne Betriebssystem ist der Preis für einen Desktoprechner doch vergleichsweise gar nicht so günstig, oder?
            --

            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


            --

            Kommentar


            • #7
              Hmm also bei Atelco habe ich mir nun einen Zusammengestelt, das macht keinen wirklichen Unterschied (zwar Günstiger, dafür kleinere CPU) Gesamtpreis 321,00€ zzgl 10€ Versand




              AMD Athlon64 X2 3800+

              MSI K9N6SGM-V

              Coolermaster Hyper TX2

              2x 2048MB Aeneon X-TuneKit CL4, PC6400

              Xilence Power X2

              ATX-Netzteil Xilence Power 420 Watt

              Maxtor DiamondMax 22 500GB SATA II

              Samsung SH-S203D bulk schwarz

              Arctic Silver V (Wlp.) Wärmeleitpaste 1ml

              Kommentar


              • #8
                Also zu deiner Zusammenstellung:

                Nimm eine Boxed CPU, dann hast du einen Lüfter dabei und die Wärmeleitpaste gleich auch. Reicht meistens locker.
                Festplatte habe ich bisher mit Maxtor nur schlechte Erfahrungen gemacht (aber da wird dir wohl jeder was anderes erzählen). Inner Schweiz ist momentan die Samsung Spinpoint oder die Western Digital SE16 am günstigsten (und meiner Meinung nach auch sehr gut).
                Beim RAM würde ich kein CL4 nehmen, bringt kaum Performance-Schub, schon gar nicht, wenn man nicht zockt oder so. 2x2GB CL5, 800MHz von Kingston, A-Data, Geil oder was weiss ich (wobei meiner Meinung nach 2 GB auch reichen würden). Einfach was günstiges. Kommt bei RAM nicht so drauf an.

                Aber wie es aussieht, kriegt man es tatsächlich nicht günstiger hin im Eigenbau. Eine ziemliche Seltenheit ^^.

                Kommentar


                • #9
                  Okay habe jetzt ne kleine Zusammenstellung:
                  Rasurbo Silent Case (Schwarz) - 28,11€
                  LG GH-20NS DVD Brenner SATA - 39,90€
                  WD SE16 500GB SATA 64,19€
                  Abit AN-M2 GeForce7025 - 49,19€
                  2048 Mushkin CL4 Kit - 39,10€
                  Athlon64 X2 4850e (2x 2,5Ghz) Box - 70,00
                  350W be quiet! - 47,89

                  Gesamtpreis 338,38€

                  So gut? Will mir das morgen früh so holen...

                  Kommentar


                  • #10
                    Gehäuse kenn ich nicht, aber das kommt ja auch nicht so drauf an. Festplatte hab ich bisher nur gutes gehört. Abit baut gute Mainboards und RAM is eh egal welcher Hersteller. Die CPU gehört zu der Stromspar-Sparte das ist auch immer toll und das Netzteil habe ich genau das gleiche, gibt es nix dran auszusetzen. Wie gesagt bei den LG-Brennern weiss ich nicht so genau, ich habe einen NEC Optiarc, aber hab ihn noch nie wirklich als Brenner gebraucht, deshalb kann ich dazu auch nicht viel sagen. Die Samsung SH203 sollen auch ziemlich gut sein.

                    Aber ansonsten kannste das meiner Meinung nach so lassen und zusammenbauen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wunderbar, dann stapfe ich gleich mal rüber zum Laden Und das mit dem Brenner probiere ich einfach mal

                      Update: Da Sie das Gehäuse nicht da hatten, habe ich einen Mini Tower genommen. Das System rennt super, nur die ganzen Kabel vom Netzteil in das Gehäuse reinzubekommen war doch ne Kunst

                      Kommentar


                      • #12
                        Das ist es immer. Ich hoffe, dass es bald nur noch Netzteile mit Cable Management gibt, dann ist das Problem schon mol kleiner. Aber die sind bisher meistens noch n'bissl teurer

                        Freut mich, dass alles super läuft

                        Kommentar


                        • #13
                          Lieber zu lange Kabel die dann bissl stören als zu kurze

                          Kommentar


                          • #14
                            Stimmt wohl und mit ein bisschen Arbeit und Kabelbinder gehts dann ja doch

                            Kommentar


                            • #15
                              Solange die Kabel nicht im Lüfter hängen... oh man ich will auch nen neuen PC :P aber erstmal muss ich meinen 21" Röhrenmonitor mal gegen was platzsparendes ersetzen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X