Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eure Meinung ist mit gefragt!

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eure Meinung ist mit gefragt!

    Hallo allen Usern von php.de!

    Ich trage schon eine Weile eine Idee mit mir rum und zwar geht es um ein Thema was alle angehen sollte es geht um den Schutz unserer Kinder unser aller Zukunft!

    Diese Seite dieses Projekt soll den Namen todesstrafe-fuer-kinderschaender tragen!

    Es soll nicht nur eine Seite sein die meine Meinung dazu äusert,nein es soll eine Seite sein die, die Menschen in ganz Deutschland und weiter erreicht. Es soll eine Initiative werden die, die Menschen dazu bewegen soll auf die Straße zu gehen und die aufklären soll wie fahrlässig und gleichgültig unsere Regierung mit diesem Thema umgeht und wie Tatenlos sie nebenherläuft!

    Ich will erreichen das Aktionen von dieser Seite auf die Straße getragen werden und diese Seite (dies ist mein Wunsch für unser aller Kinder) soll Tausende von Usern haben die aktiv an Aktionen Teilnehmen wie Demos und so weiter!

    Haltet ihr solch ein Projekt für realisierbar,nicht von der programmierung sondern um Menschen zu erreichen und aufzufordern aktiv etwas zu unternehmen?
    Wer würde mit Werbung etc. für diese Seite wenn sie dann mal online geht mitwirken wollen?

    Bitte Leute seht dieses nicht als Fantasterei oder ähnlichen, nehmt dieses Thema genauso ernst wie ich, denn die Gefahr für unsere Kinder wird täglich größer und größer, dagegen muss etwas passieren!

    Ich hoffe auf Zahlreiche Meinungen und Ideen solch ein Projekt zu realisieren!

    mfg der litter
    Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
    http://www.lit-web.de


  • #2
    Zitat von litterauspirna Beitrag anzeigen
    Diese Seite dieses Projekt soll den Namen todesstrafe-fuer-kinderschaender tragen!
    Ja, und wird gesponsort von BILD.de - Angst, Hass, Titten und der Wetterbericht....

    [...] und die aufklären soll wie fahrlässig und gleichgültig unsere Regierung mit diesem Thema umgeht und wie Tatenlos sie nebenherläuft!
    Was tut unsere Regierung?[/quote]Und das machst du woran fest?

    Ich will erreichen das Aktionen von dieser Seite auf die Straße getragen werden und diese Seite (dies ist mein Wunsch für unser aller Kinder) soll Tausende von Usern haben die aktiv an Aktionen Teilnehmen wie Demos und so weiter!
    Demos und so weiter? Man könnte ja ab und an ein paar Kinderschänder erhängen und Perverse ertränken oder wie?

    Bitte Leute seht dieses nicht als Fantasterei oder ähnlichen, nehmt dieses Thema genauso ernst wie ich, denn die Gefahr für unsere Kinder wird täglich größer und größer, dagegen muss etwas passieren!
    Sorry nochmal: Woran machst du die größer werdende Gefahr fest? Und was muss passieren? Todesstrafe - super Idee ich wette mit dir du hättest leider viele auf deiner Seite.

    Ich kann jede Mama, jeden Papa der von sowas betroffen ist/war verstehen, der sich den Tod für solche Personen wünscht - trotzdem ist "Todesstrafe" sicher nicht die Lösung und einfach nur Populismus...
    Create your own quiz show.

    Kommentar


    • #3
      Also ich würde auf meiner Seite auf keinen Fall Werbung für Seiten setzen, die mit Todesstrafe oder ähnlichem sympathisieren. Egal, was sie vorher taten.
      Meine Meinung zur Todesstrafe: es ist keine Strafe, nur reine Vergeltungssucht, die von Leuten betrieben wird, die blind vor Wut sind. Dem Exekutierten ist es dann übrigens auch egal. Eine lebenslängliche Gefängnisstrafe ist für Täter weitaus schlimmer. Nach einer Hinrichtung merkt er von der Strafe nämlich nichts mehr.
      Ich denke, die einzigen Gründe, warum die Amis noch an der Todesstrafe festhalten sind Machtdemonstration ("wir sind die Herren über Leben und Tod") und ganz einfach, weil es billiger ist, als jemanden sein Leben lang zu bewachen und dann auch noch durchzufüttern.

      Selbst wenn die Todesstrafe letztendlich nicht ganz dein Ansinnen sein sollte, so erinnert es mich doch stark an die Zeitung mit den vier Buchstaben, die ich nicht einmal meinen Papierkorb antun würde.
      Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

      Kommentar


      • #4
        Woran ich das fest mache? An der Realität,was siehst du denn bitte was hier passiert in diesem Land gegen solche (Menschen will ich sie nicht nennen)? Sage mir was,3 vieleicht 4 Jahre Haft und ein Psychoclown der die dann als Rehabilitiert entlässt und das nächste Opfer vermeldet wird?

        Was hat mein Vorhaben mit der Blöd oder Spiegel oder solchen Publissity und Lügen Blättern zu tun? Was schlägst du vor,sie für Jahre in Haft stecken wo sie noch Rechte eines Menschen haben die sie mit dieser Tat aber längst verloren haben? Wo sie dem Steuerzahler ein haufen Geld im Jahr kosten was in die Entwicklung von unseren Kindern gesteckt werden kann,ist es das was du für richtig hältst? Weist du was solch ein Häftling kostet? 70€ am Tag und da ist noch kein Psychologe bezahlt,nein das sind nur normale Haftkosten! Rechne dir mal die Summe aus in der Anzahl solcher Inhaftierten!

        Was siehst du denn von unserer Regierung? Gut mal die Todesstrafe für solches Pack ausgenommen. Was siehst du? Härtere Gesetze,härtere Strafen oder gar mehr Freiheiten für Ermittler? Siehst du so etwas? Ich weis wovon ich rede,ich kenne einen Ploizisten in unserer Stadt die haben mal einen der ein Kind missbraucht hat festgenommen. 5 Jahre Haft und das wars,der Polizist ist sich verarscht vorgekommen!

        Es soll darum gehen aktiv mit beizutragen und bitte erkläre mir was das mit der verdammten Blöd Zeitung zu tun hat,erkläre mir nur einen einzigen Zusammenhang!!!

        Ich bitte meine Teilweise aggresive Wortwahl,aber bei diesem Thema muss viel,viel mehr aktivität von allen in diesem Land ausgehen!
        Ich habe vor einen Anfang zu machen,ob es was bringt ist völlig offen!

        mfg der litter
        Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
        http://www.lit-web.de

        Kommentar


        • #5
          Was es mit der BILD zu tun hat?
          Nun eine ganze Menge. Die gesamte Aufmachung. Es hört sich in keiner Weise seriös an. Ob es das ist, ist noch eine ganze andere Sache. Aber die Aufmachung würde mich schon ohne nur ein weiteres Wort zu lesen, von der Seite gehen lassen.

          Und was ist, abgesehen von Preis, vorteilhaft an der Todesstrafe? Über das "du tust mir was, also tu ich dir das gleiche" sind wir mittlerweile hinweg. Okay, 5 Jahre sind wirklich zu wenig. Aber es muss doch immer noch eine Strafe sein und Hinrichtung ist wirklich keine Strafe. Mehr eine Erlösung. Vielen Tätern tust du damit sogar eher etwas Gutes.

          Hast du den Film "Dead Man Walking" gesehen? Das solltest du dringend mal tun. Es ist kein Film für oder gegen die Todesstrafe, aber er stellt es sehr gut da. Ein echt guter Film. Ich denke, danach reden wir weiter (es ist übrigens mittlerweile "komischerweise" schwer, ihn in Deutschland zu bekommen).
          Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

          Kommentar


          • #6
            Zitat von litterauspirna Beitrag anzeigen
            Woran ich das fest mache? An der Realität,was siehst du denn bitte was hier passiert in diesem Land gegen solche (Menschen will ich sie nicht nennen)? Sage mir was,3 vieleicht 4 Jahre Haft und ein Psychoclown der die dann als Rehabilitiert entlässt und das nächste Opfer vermeldet wird?
            Woher kommt die Angabe 3-4 Jahre Haft? Ich weiß nicht wieviel Haft es auf welche Straftaten gibt - aber du kannst mir das ja bestimmt sagen. Und bitte nicht: "Ich hab mal gehört" und "Ein Kumpel von mir hat einen Schäferhund der mal bei der Polizei war und da...."...

            Was hat mein Vorhaben mit der Blöd oder Spiegel oder solchen Publissity und Lügen Blättern zu tun?
            Weil es der gleiche dumpfe Populismus ist...

            Was schlägst du vor,sie für Jahre in Haft stecken wo sie noch Rechte eines Menschen haben die sie mit dieser Tat aber längst verloren haben?
            Du solltest mal unser Grundgesetz lesen...

            Wo sie dem Steuerzahler ein haufen Geld im Jahr kosten was in die Entwicklung von unseren Kindern gesteckt werden kann,ist es das was du für richtig hältst? Weist du was solch ein Häftling kostet? 70€ am Tag und da ist noch kein Psychologe bezahlt,nein das sind nur normale Haftkosten! Rechne dir mal die Summe aus in der Anzahl solcher Inhaftierten!
            Wie ist denn die Anzahl "solcher Inhaftierter"? Und wie hoch sind die Kosten für die jahrelangen Prozesse, die für staatlich legitimierten Mord nötig sind, anfallen?
            Und willst du es wirklich an einer Kostenfrage festmachen ob jemand lebt oder stirbt? Schickst du dann auch die Entschuldigungsschreiben für versehtnlich hingerichtete?

            Was siehst du denn von unserer Regierung? Gut mal die Todesstrafe für solches Pack ausgenommen. Was siehst du? Härtere Gesetze,härtere Strafen oder gar mehr Freiheiten für Ermittler? Siehst du so etwas?
            Gefühlt, ja.

            Ich weis wovon ich rede,ich kenne einen Ploizisten in unserer Stadt die haben mal einen der ein Kind missbraucht hat festgenommen. 5 Jahre Haft und das wars,der Polizist ist sich verarscht vorgekommen!
            Ich sage ja: Ich kann verstehen wenn direkt oder indirekt betroffene eine enorme Wut haben - aber das kann nicht der Maßstab sein...

            Es soll darum gehen aktiv mit beizutragen
            Beizutragen zu was? Zur Lynchjustiz?



            Wenn du dich mit dem ganzen schon länger beschäftigst hast du sicher ein paar Links zur Hand mit Zahlen&Fakten? Mich würde mal intressieren ob solche Taten wirklich häufiger vorkommen als "früher"...
            Create your own quiz show.

            Kommentar


            • #7
              Glaube mir solche Taten kommen sehr viel öfter vor!

              Ich habe keine Links aber aber da brauchst nur Googeln so wie es ja oft gesagt wird! Das Beispiel was ich erwähnte ist in meiner Stadt wo ich lebe passiert,dieses Mädchen ging zwei Klassen unter mir in die selber Schule,und der Polizist der diesen ... festgenommen hat wohnte drei Hauseingänge weiter weg! Das Urteil war im Dresdener Amtsgericht gefallen wurden,der Täter bekam 5 Jahre Haft!

              Das ist ein Fakt eine reale Tat! Ich konnte sehr oft die Eltern sehen,die gesichter der Fassungslosigkeit!
              Und nein mein denken diesbezüglich kann man wahrlich nict mit der Bild in Verbindung bringen und jeder der betroffen ist wünscht den Täter den Tod!
              Woher ich weis was ein Häftling im Allgemeinen am Tag kostet? Weil ich selber leider 18 Tage in Haft saß weil ich an die Staatsanwaltschft eine Geldstrafe nicht gezahlt habe wegen einer Dummheit zu stande gekommen!
              70 € kostet jeder Häftling in einer deutschen JVA da drin enthalten sind,Strom,Wasser,Wachpersonal,Sozialpersonal,Medi zienpersonal!

              Wenn ich sage ich mal eine Zahl von 300 dieser Täter die in Haft sitzen angebe ist das sicher noch weit unter dem eigentlichen stand.
              Du sagst du fühlsz mehr Aktionismus und härtere gesetze und vor mehr Freiheiten bei den Ermittlungen gegen solche etwas von unserer Regierung? Dann frage ich dich was spürst und wo? Wenn du mir nur einen Punkt sagst bin ic schon zufrieden! Ich beschäftige mich seid sehr vielen Jahren mit diesem Thema!

              Ich bitte dich deine Meinung zu vertreten.man nicht immer gleicher Meinung sein aber bitte vergleiche mich und meine Ansichten nicht mit diesem Drechsblatt Blöd,Spiegel und wwas weis ich noch was. Denn ich verdiene nicht mein Geld damit oder damit,nein ich bringe das zum Ausdruck was ich wirklich denke und das ist ein riesen Unterschied!
              Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
              http://www.lit-web.de

              Kommentar


              • #8
                Ob du es dir selbst denkst oder ob du damit Geld verdienst ist für einen Eindruck deiner Seite alles andere als relevant, eher zu vernachlässigen, da das erst dann zutage kommt, wenn man sich näher mit deiner Seite beschäftigt und das würde ich wegen dieser BILD-Aufmachung nicht tun.
                Dein Argument mit googlen zählt auch nichts. Wenn du nach politischen Themen googlest, findest du Halbwahrheiten, Manipulierte Artikel, Meinungsmacherei und ähnliches. Die Spreu ist vom Weizen nicht zu trennen. Selbst vermeintlich "seriöse" Quellen sind nicht vertrauenswürdig. Bestes Beispiel: 9/11.
                Schau dir mal den Film "Dead Man Walking" an, es lohnt sich.
                Im Übrigen sind 18 Tage Haft auch nicht mit einer lebenlänglichen Strafe zu vergleichen.
                Und was meinst du, wie viele schon mit staatlicher Genehmigung ermordet (ja, ich schreibe extra ermordet) wurden, obwohl sie gar nicht die Täter waren?
                Und wenn du schon von 70€ pro Tag redest, dann solltest du mal darüber nachdenken, wie viel täglich für das Militär ausgegeben wird, um ähnlich schreckliche Dinge im großen Stil und in staatlicher Angelegenheit zu tun (s. z.B. "Friedens"-Einsätze im Ausland). Dort kommen nicht nur Soldaten um. Mittlerweile sind 90% aller Opfer Zivilisten (ja, auch Kinder) und das trotz der angepriesenen Genauigkeit der Waffen und der Geschultheit der Soldaten.
                Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                Kommentar


                • #9
                  Militär etc. ist doch hier nicht das Thema,denkst da denke ich anders? Nein tue ich nicht aber das was du schreibst geschieht doch alles im Namen der Demokratie,also zweifelst du diese damit an! Das mache ich auch,sehr sogar aber das Manko ist nicht das Thema! Denkst meine Steuergelder sehe ich gern in fremde Kriege marschieren die mich nichts angehen? Nein ganz bestimmt nicht! Ich weis das es in der Presse und den gängigen Medien nur Halbwarheiten gibt,aber wie gesagt es geht hier um um merh als nur die Todesstrafe. Selbst wenn ich den Titel der Seite anders nennen würde,so rücke ich von diesem denken nicht ab!
                  In den heutigen JVAs haben es die Häftlinge fast wie in einem Hotel,sie dürfen Sport machen und und und,ja und das sogar in einem Hochsicherheitstrakt wie in Torgau!

                  Sind das Haftbedingungen für solches (ich will die nicht Menschen nennen) Pack!

                  Und weil du von Halbwahrheiten sprichst,denkst du Filme sagen die ganze Wahrheit aus? Glaube ich nicht. Und das Thema 9/11 können wir gern mal privat dikutieren,denn wenn ich das hier schreibe was ich denke mache ich mich strafbar!
                  Hast du Kinder? Ich habe zwei!
                  Mal ein Beispiel und versuche dich da mal rein zu versetzen,du hast ein Kind mal grade 6 Jahre alt du hast ihm so vieles beigrebracht. Auf einmal bekommst du die Nachricht es wurde ermordet aufgefunden,im nachhinein erfährst du es wurde sogar missbraucht,du siehst den kleinen missbrauchen körper deines eigen Fleisch und Blutes regungslos auf dem Optuktionstisch liegen,du kannst noch die Angst und das Entsetzen in seinen toten Augen sehen! Willst du mir erzählen das du da kein Hass in dir spürst?
                  Sorry du bist ein sehr intelligenter Mensch aber das kannst du mir nicht erzählen,du würdest dem Täter genauso den Tod wünschen!

                  Und wie gesagt Kriege und der Rest dieser heutigen kranken Zeit sind nicht das Thema hier und um unsere Kinder zu schützen ist jedes Mittel gerechtfertigt! Und es geht hier nicht um unschuldige,natürlich muss die Schuld Zweifelsfrei erwiesen sein und das ist es meistens!

                  Ok wenn nicht direkte Todesstrafe dann ab nach Sibirien in die Mienen!
                  Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
                  http://www.lit-web.de

                  Kommentar


                  • #10
                    Es geht hier nicht um die subjektive Verhältnisse. Natürlich würde ich Hass spüren, aber stelle dir vor, was passieren würde, wenn sich unsere Gesellschaft vom Hass leiten lassen würde.
                    Übrigens: kennst du Artikel 1 unseres Grundgesetzes?
                    Artikel 1

                    (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
                    (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.
                    (3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.
                    Das gilt nicht nur für die Opfer...
                    Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                    Kommentar


                    • #11
                      Wer achtet denn heutzutage noch die Würde des Menschen und tastet diese nicht an? Schau dir die Zeit in der wir leben mal genauer an,die, die diese Gesetze schufen verstoßen Tag täglich dagegen!
                      Natürlich darf nicht alles von Hass geleitet werden aber in diesem Thema gibt es eben nur eins! Oder eben ab nach Sibirien mit denen.

                      Und wenn du dir dieses Gesetz mal durchliest und dir dieses Land diese Welt betrachtest wirst du erkennen dieses Gesetz wird andauernd und regelmäßig verletzt und übergangen! Also warum sollte es nicht in einem Punkt übergangen werden wo es mal nützlich wäre es zu übergehen.

                      Meine Meinung keine Gnade für Kinderschaender!
                      Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
                      http://www.lit-web.de

                      Kommentar


                      • #12
                        Ach, wenn wir schon dabei sind, das Grundgesetz zu verändern, könnten wir auch noch diese und jene Klausel streichen. Vielleicht fügt man hier noch mal ein, dass Vater Schäuble auch Wanzen installieren darf oder das Papa Bush seine Krieg-gegen-Terrorpolitik auch in Schulen ausleben darf.

                        Sag mal, willst du allen Ernstes eine der (meiner Meinung nach) besten Verfassungen der Welt zu untergraben? Viel wichtiger fände ich es, diese zu stärken und gegen die vorzugehen, die es tun, anstatt es selbst zu missachten.

                        Natürlich darf nicht alles von Hass geleitet werden aber in diesem Thema gibt es eben nur eins! Oder eben ab nach Sibirien mit denen.
                        Dein Argument ist schlichtweg nicht haltbar. Wenn sich die Welt nicht vom Hass leiten lassen darf, darf sie es generell nicht. Wenn es dann hier oder dort Ausnahmen gibt, gibt es ganz schnell woanders auch Ausnahmen.

                        Wer achtet denn heutzutage noch die Würde des Menschen und tastet diese nicht an? Schau dir die Zeit in der wir leben mal genauer an,die, die diese Gesetze schufen verstoßen Tag täglich dagegen!
                        Ich achte die Würde des Menschen und stehe dazu! Und ich achte jedes Menschen Würde oder versuche es wenigstens. Das heißt nicht, dass ich niemanden hasse, es heißt auch nicht, dass ich jedem verzeihe, aber es heißt sehr wohl, dass jeder Mensch ein Mensch ist.
                        Das ist auch keine Rechtfertigung für eine Tat, es nimmt auch nicht seine Schuld, aber wenn man es ihm zugesteht, ein Mensch zu sein, kann er sich auch wie einer verhalten und das Menschsein nach einer solchen Tat ist oftmals das Schlimmste, während der Tod einem garantiert, dass man sich nicht mehr mit seiner schrecklichen Tat auseinandersetzen muss.
                        Der Typ ist, tot und jetzt können wir nach Hause, Kaffee trinken und die Welt ist wieder in Ordnung.
                        Oder er ist in Sibierien. Dann verhungert oder erfriert er da halt, kann uns ja egal sein...
                        Ist das wirklich dein Anliegen?

                        Und überhaupt: denk doch einmal nach! Wenn du zum Arzt gehst, dann erwartest du von ihm, dass er deine Krankheit heilt und nicht, dass er dir nur ein paar Aspirin mit auf den Weg gibt, um die Symptome zu bekämpfen. Warum willst du denn ausgerechnet hier in einem doch sehr wichtigen Thema Symptom-Bekämpfung vornehmen? Es wäre doch viel wichtiger, im Vorfeld Maßnahmen zu ergreifen und das fängt in der Unterstützung sozial-schwächerer (ich weiß, abgedroschenes Wort) Familien an, geht über Boulevard-Presse und hört bei Kinderpronographie, die für jeden frei verfügbar ist auf (vielleicht geht es sogar noch weiter).
                        Was bringt es, diesen Menschen zu töten, der dein Kind missbraucht und getötet hat? Ganz klar: einen weiteren Toten. Aber bringt es dir dein Kind zurück? Macht es irgendjemanden wieder lebendig? Nimmt es dir deine Trauer? Nein, das tut es nicht! Es bringt dir höchstens eine falsche Genugtuung und ich bin sicher: spätestens, wenn sich die Wut in einigen Jahren gelegt hat, wird man darüber nachdenken, was denn nun richtig gewesen wäre.
                        Ich kann mir vorstellen, dass du dich sehr mit dem Thema verbindest, aber betrachte es dennoch objektiv (nicht zu verwechseln mit wirtschaftlich).
                        Ich will auch nichts verharmlosen oder unseren Bundes-Verwaltungsapparat schönen oder ähnliche Dinge tun. Ich will auch nicht den betroffenen Familien sagen: "Kopf hoch, ist doch nicht so schlimm!".
                        Nein, ganz im Gegenteil: ich will dir klar machen, was du da überhaupt forderst. Du willst die Menschenwürde brechen, weil sie von jemand anderem gebrochen wurde. Du willst töten, weil getötet wurde. Du willst das Grundgesetz aushebeln, weil andere das doch auch tun. Willst du dich wirklich von einem solchen Malstrom mitreißen lassen?
                        In der Natur heißt es: "töte, um zu leben". Hier wird daraus: "töte, um deinen Blut-Durst zu befriedigen". Willst du dort hin?

                        Für meinen Teil ist die Diskussion hier beendet.
                        Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                        Kommentar


                        • #13
                          Auf diese Argumentation sage ich nur noch eines!

                          Wer das Leben unserer Kinder zerstört,zerstört unser aller Zukunft!

                          KINDERSCHÄNDER KANN MAN NICHT THERAPIEREN
                          Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
                          http://www.lit-web.de

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich weiß nicht, wie es euch geht, ich würde diesen Thread gerne zumachen.

                            Mit Verlaub, litterauspirna, Deine 'Argumentation' als populistisch zu bezeichnen wäre die Untertreibung des Jahres. Eine solche Wortwahl gesteht sich nicht einmal die Springerpresse zu.
                            Wenn jemals der 3. Punkt der Forumsregeln herangezogen werden soll, dann ist dieser Thread wohl einer der besten Kandidaten.

                            Manko hat vieles schon gesagt, das ich hier nicht wiederholen brauche. Du, litterauspirna, lieferst hier eine Hasspredigt nach der anderen ab, die mit normaler Diskussion nichts mehr zu tun hat. Du brauchst hier keinen bekehren, jeder weiß, wie sensibel dieses Thema ist. Und mindestens so gut wie Du können wir uns in die Situation hineindenken. Aber hier jeden Täter über einen Kamm zu scheren, unabhängig
                            - seiner Herkunft,
                            - seines sozialen Umfeldes
                            - seiner Lebenssituation, den Umständen der Tat
                            - seines geistigen Gesundheitszustands etc. pp.
                            , Menschen unentwegt als 'Pack' zu bezeichnen ist gefährlich und arm zugleich. Von Deiner aggressiven Art Menschen mit einer anderen Meinung gegenüber (ich rede von Leuten die sich freiwillig auf diese Diskussion eingelassen haben), ganz zu schweigen.

                            Ich halte es mit dem, was Manko10 gesagt hat.
                            Gesellschaftliche Probleme müssen bekämpft, Ursachen müssen angegangen werden:
                            - Armut
                            - Perspektivlosigkeit
                            - Verrohung der Gesellschaft
                            - Verrohung der Medien, Verzerrung von Wahrheit
                            - Meinungsmache, politisches Angstschüren
                            Wir brauchen Offenheit - keinen Überwachungsstaat. Wir brauchen Sozialarbeiter, Lehrer, Erzieher, keine Richter und Henker! Hilfe statt härterer Gesetze, Perspektiven statt Vergeltung, Toleranz statt Argwohn.

                            Und: Von Sibirien bis Fallbeil ist noch immer den Opfern nicht geholfen. Und was in der Datenschutzdebatte gilt, gilt auch hier: Härtere Strafen haben noch keinen Kriminellen von der Tat abgehalten.

                            KINDERSCHÄNDER KANN MAN NICHT THERAPIEREN
                            Das, wie viele Deiner anderen Äußerungen, bestätigen genau das Problem: Dass Du Dich mit der gesamten Problematik noch nie wirklich auseinandergesetzt hast. Egal, ob Du das Gegenteil behauptest.
                            --

                            „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                            Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                            --

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich geb dir Recht, mir gibts da draussen auch zuviele Wiederholungstaeter und grad-nochmal-so-davongekommene; aber hinrichten muss ich sie deshalb ja noch nicht.

                              Das Gesetz also und die Vollziehung desselben, die Strafe, sind wesentlich auf die Zukunft gerichtet, nicht auf die Vergangenheit. Dies unterscheidet Strafe von Rache, welche letztere lediglich durch das Geschehene, also das Vergangene als solches, motiviert ist. Alle Vergeltung des Unrechts durch Zufügung eines Schmerzes ohne Zweck für die Zukunft ist Rache und kann keinen anderen Zweck haben, als durch den Anblick des fremden Leidens, welches man selbst verursacht hat, sich über das selbst erlittene zu trösten. Solches ist Bosheit und Grausamkeit und ethisch nicht zu rechtfertigen.

                              Arthur Schopenhauer
                              "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X