Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Bildschirmgröße 4k

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Bildschirmgröße 4k

    Gerade ist mir mein 2560er umgekippt - Pixelmatsch. Ich nehme an, da kann man nix machen?
    Welche Bildschirmgröße bei einem 4K Monitor braucht man denn, damit man in der Breite effektiv und vernünftig lesbar mehr darstellen kann als auf einem 2560er? Meiner hatte jetzt 24 Zoll, und bei Editor und Browser nebeneinander mit offener Konsoler hatte ich mir immer noch gerne so 10-15cm mehr Bildschirm gewünscht.


  • #2
    Das hättest du auch leicht mit eine Suche im Web rausfinden können.
    Die meisten Monitore haben 27 Zoll bei 4096 Pixel in der Horizontalen, Laptops entsprechend weniger Zoll, da die Pixel dort dann kleiner sind.

    Kommentar


    • #3
      Meine Frage ist, ob in der täglichen Praxis die 27 Zoll in der Praxis schon reichen, um de facto mehr auf 4k als of 2560 darstellen zu können. Unnötig groß mag ich ihn auch nicht haben.

      Auf einem Notebook mit 15 Zoll sollte es keinnen Unterschied machen, ob man HD oder 4K zur Verfügung hat, man wird am Ende dieselbe Größe von Schrift und Symbolen wählen. Qualität ist auf dem 4k natürlich besser, aber mir geht's um die effektiv nutzbaren Informationen in der Breite.

      Kommentar


      • #4
        Was für ne graphikkarte hast du denn ?
        Wofür nutzt du deine dose ?

        Kommentar


        • #5
          Webseiten und Web-Programmierung. Keine Grafik Sachen. Mir geht's vor allem um Platz. Irgendwie reicht der nie Bis dato war's der 2560 plus das Notebok (mit Nividia Quatro K610m)

          Kommentar


          • #6
            Hast du den Moinitor an den Laptop angeschlossen?
            Erzähl mal mehr über deine Konfiguration.
            Der Platz wird auch nie reichen wenn du die Fenster irre gross aufziehst. zum Programmieren brauchst du nicht mehr als 1000 Pixel für deinen Editor. Zudem kann man Fenster auch hintereinander anordnenen. Schnell springen kann man dann bei Windows mit ALT + TAB zwischen den Fenstern.

            Kommentar


            • #7
              Links Editor, halber Bildschirm, rechts Browser. Notebook für E-Mail. Browser mit Console wird dann schon immer knapp.

              Kommentar


              • #8
                Wie willst du da 4k raushohlen ?

                (falsche karte gefunden... )
                dank an @protestix

                ich schliesse mich #2 an und halte das ganze hier für sowas von ...
                ich bin raus.

                Kommentar


                • #9
                  Du hast immer noch nicht mitgeteilt ob der Monitor an dem Laptop läuft, da diese Grafikkarte eh nur maximal 3840 Pixel horizontal schafft, da nützt dir dann ein Monitor mit über 4000 Pixel auch nicht viel.

                  Kommentar


                  • #10
                    Mumpitz, mit Hardware hab ich es nicht so. Mein seeliges Surface Pro 3 konnte 4k, ohne dedizierte Grafik, und nun kann mein dickes Notebook mit separater Grafik das nicht?!

                    Kommentar


                    • #11
                      ja so ist das.

                      Kommentar


                      • #12
                        Features

                        Das Featureset umfasst wie bei der schnelleren K1100M die Unterstützung von bis zu 4 aktiven Displays (mit Optimus u.U. weniger), die mit einer maximalen Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln zum Beispiel über DisplayPort 1.2 oder HDMI 1.4a angebunden werden können. HD-Audio-Formate wie Dolby True HD und DTS-HD lassen sich als Bitstream an einen geeigneten Receiver senden. Im Gegensatz zu den schnelleren Quadro-Modellen muss die K610M aber auf 3D Vision Pro verzichten.
                        https://www.notebookcheck.com/NVIDIA...M.98127.0.html

                        ???

                        Kommentar


                        • #13
                          Ist deine Tastatur defekt?

                          Kommentar


                          • #14
                            Bisschen viel auf einmal heute. 4k ist 3840, nicht 4096. Das geht hier ein bisschen durcheinander ...

                            Kommentar


                            • #15
                              3840 Pixel ist ultraHD. Du darfst auch nicht die Videoformate und das TV mit dem Computer vergleichen.
                              Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Ultra_HD.

                              Dein vorheriger Rechner konnte 4096x2304 Pixel Auflösung wiedergeben. Siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Surface_Pro_3

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X