Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Externe Tastatur

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Externe Tastatur

    Ich hatte zwei ins Auge gefasst, die Lenovo Compact USB Tastatur mit Trackpoint, aber ohne Beleuchtung (~50 Euronen), und die Logitech K800 kabellos und mit Beleuchtung, aber ohne integrierte Maus und recht teuer (~85 Euronen). Ansonsten sehe ich überall nur 08/15 - Gedöns, meist ohne Beleuchtung und Touchpad. Sollte auch nicht allzu klein und leicht sein, weil ich sie nicht für die Menüs von meinen TV verwende, sondern täglich zum Arbeiten. Hat jemand ne Empfehlung?


  • #2
    Ich habe geschäftlich eine K800 und daheim eine K780. Die K780 ist vom Tippgefühl und der Größe her für mich eigentlich ideal, aber die Tastenbelegung ist teilweise Unter Windows und Linux etwas störend. Der fehlende Abstand bei den F-Tasten und ein paar andere Kleinigkeiten hätten mich fast schon zum Kauf einer Craft bewegt. Unter Linux nervt dass es für Manjaro nur so einen unausgereiften Keyboard-Helper gibt, mit dem man die Standardmäßig auf Media gestellten F-Tasten umstellt. Bin aber noch bei der K780. Für Android (mit App 'External Keyboard Helper' und mein MacBook ist die Tastatur jedoch perfekt.

    Die K800 ist für konservative Nutzer sicher auch eine super Tastatur. Ist alles Standard...
    Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

    Kommentar


    • #3
      Und wo liegt der Unterschied zwischen einer K780 oder 800 und einem beliebigen No-Name-Teil für 30 Euro? Der Tastenanschlag?

      Kommentar


      • #4
        Ich würde halt mit etwas, das ich derart lange am Tag verwende, keine faulen Kompromisse eingehen.

        Neben dem Tastenanschlag sind das noch eine Menge anderer Faktoren wie dem Nano-Empfänger (ist ein Thema, wenn all deine Geräte über einen Stick laufen), Bluetooth (hat die K800 nicht und macht zudem die Akkus schneller leer; K780 hat Dual-Mode), Robustheit, Tastenbelegung, Batterie (tauschbar?), Hintergrundbeleuchtung uvm

        Ich will wirklich nicht sagen, dass nur Logitech gute Tastaturen baut.
        Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

        Kommentar


        • #5
          Stimmt schon. Leider haben die Logitechs kein Touchpad, so dass immer der Griff zur Maus nötig wird, was auf Dauer recht umständlich ist.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von paddelboot Beitrag anzeigen
            Stimmt schon. Leider haben die Logitechs kein Touchpad, so dass immer der Griff zur Maus nötig wird, was auf Dauer recht umständlich ist.
            Warum nicht einfach Shortcuts nutzen?
            "Software is like Sex, it's best if it's free." - Linus Torvalds

            Kommentar


            • #7
              Mit Shortcuts bewegst du ja nicht den Mauszeiger. Oder?

              Kommentar


              • #8
                Nein, aber den brauche ich ja auch eigentlich nur im Browser.
                "Software is like Sex, it's best if it's free." - Linus Torvalds

                Kommentar


                • #9
                  Ich brauche den auch ziemlich häufig im IDE. Da ich mit Thinkpad & Trackpoint arbeite, würde ich das glaube ich etwas vermissen.

                  Kommentar


                  • #10
                    In den meisten IDEs lässt sich sehr gut mit Shortcuts arbeiten (vgl. VI(M)). Gerade dort ist mir das ewige hin und her zwischen Maus und Tastatur ziemlich lästig geworden, weshalb ich mir das mit Shortcuts angewöhnt habe (aber auch sonst). Aber klar, sowas ist immer Gewohnheitssache.
                    "Software is like Sex, it's best if it's free." - Linus Torvalds

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X