Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Konzept für Formular mit Checkboxen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Konzept für Formular mit Checkboxen

    Hallo,
    ich bin neu bei Euch hier im PHP-Forum.

    Aktuell arbeite ich an einer Digitalisierung von einem Excel-Formular, welches im Anschluss als PDF per E-Mail versendet werden soll. Ich möchte dieses Formular sehr flexibel Gestalten, damit ich spätere Änderungen einfach durchführen kann. Unter anderem gibt es dort mehrere Checkboxen für Geräte, welche verwendet werden können.

    Als Beispiel:
    [ ] Motorsäge [ ] Lichtmast [X] Schaumrohr


    Gerne würde ich die einzelnen Geräte (Motorsäge usw.) in einer Tabelle speichern, damit ich diese später verändern kann bzw. weitere hinzufügen kann. Dies würde ich in einer Tabelle speichern und damit das Formular generieren. Aber wie speichere ich dann das Ergebnis am besten ab? Als Zeichenfolge in einem VARCHAR Feld? Also hier als Beispiel 0,0,1

    Bräuchte da also einmal Hilfe zu Konzept der Speicherung

    Danke!


  • #2
    Mach dir mal klar was eine Datenbank ist und wie man damit arbeitet.
    Du speicherst dort nicht wie in Excel ab.

    Die Datenbank kannst du auch immer wieder abfragen.

    Hat aber mit PHP nichts zu tun und fällt eher in diesen Bereich -> https://www.php.de/articles/regeln-u...inungsumfragen

    Kommentar


    • #3
      [MOD: verschoben von PHP-Einsteiger]
      Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
      PHProcks!Einsteiger freundliche Tutorials

      Kommentar


      • #4
        Es gibt grundsätzlich mehere Möglichkeiten, wie man sowas angehen kann.

        In einer relationalen Datenbank wie MySQL kannst du die Daten normalisiert ablegen. Heißt, du hast eine Tabelle für die Stammdaten, und eine für die Detaildaten. In diesem Fall wären deine Optionen (Motorsäge, Lichtmast, Schaumrohr) drei Datensätze in der Detail-Tabelle:

        Tabelle "???_device_types"
        ???_id | value
        1 | "Schaumrohr"

        Wären alle drei Haken gesetzt, würde das so aussehen:

        Tabelle "???_device_types"
        ???_id | value
        1 | "Schaumrohr"
        1 | "Motorsäge"
        1 | "Lichtmast"

        Wobei ???_id der Surrogatschlüssel aus der Stammdatentabelle wäre und 1, der beispielhaft erste Autoincrement-Key der Stammdatentabelle.

        Da ich nicht weiß, was für eine Art von Datum dein Stammdatensatz ist, habe ich entsprechend ??? als Platzhalter eingesetzt.

        Außerdem kann MySQL (oder MariaDB) in den aktuellen Versionen noch mit JSON umgehen. Da kannst du dann Strukturen in die Felder schreiben und diese auch wieder auslesen.
        Außerdem gibt es noch Datenbanksysteme wie MongoDB, wo man Daten grundsätzlich in Strukturform hinterlegt. Ist für Daten sinnvoll, die kein festes Schema haben.
        Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

        Kommentar

        Lädt...
        X