Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

WebFonts in TCPDF einbinden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WebFonts in TCPDF einbinden

    Hallo,
    ich bin mir soweit eigentlich ziemlich sicher, dass es nicht möglich ist irgendwelche WebFonts in TCPDF einzubinden. Aber vielleicht weiß hier jemand mehr darüber ob und wie das Möglich wäre. In meinem Projekt arbeite ich mit Bootstrap und den Google WebFonts. Da ich keine Rechte an den Schriftarten besitze, kann ich diese nicht zu einer TCPDF-konformen Schrift konvertieren und in mein Projekt hochladen. Oder?

    So long,
    derbusch

    Edit: Bei der Schriftart handelt es sich um Roboto.

    Edit 2: Ich habe bereits versucht die Schriftart einfach im WriteHTML zu definieren. Natürlich funktioniert das nicht.
    PHP-Code:
    //gekürzte Fassung
    $html '
    <link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Roboto:100,500,700" rel="stylesheet">
    <p style="font-family: \'Roboto\', sans-serif;">Unser Angebot</p>'
    ;

    $pdf->writeHTML($html,true,0,false,true,"C"); 


  • #2
    Kannst du bitte eine konkrete Frage stellen..... Du willst also Roboto Google Font in deinem TCPDF verwenden. Und woran scheitert es?

    Hier zB liegen die TTF (vie Google gefunden) https://github.com/google/fonts/tree.../apache/roboto

    Und da steht wie man die einbindet.. auch via Google gefunden: https://stackoverflow.com/a/7626355 , https://ourcodeworld.com/articles/re...fonts-in-tcpdf (auf die Aktualität achten)

    Suchst du das? Oder was willst du wissen? Bitte sonst etwas konkreter. Danke!

    Da ich keine Rechte an den Schriftarten besitze, kann ich diese nicht zu einer TCPDF-konformen Schrift konvertieren und in mein Projekt hochladen. Oder?
    Bitte Forenregeln beachten: Hier gibt es keine Rechtsberatung, falls du mit der Frage in die Richtung abzielst. Das (Lizenzen etc..) musst du natürlich selbst checken und beachten. Danke!
    Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__
    PHP.de Wissenssammlung | Kein Support per PN

    Kommentar


    • #3
      Wenn du den Font nicht embeddest, wird er beim Öffnen des PDF im System gesucht (aka auf dem Rechner der öffnenden Person). Wird er nicht gefunden, so wird er durch einen anderen Font ersetzt.
      Ohne Rechte am Font wäre das ohnehin bedenklich...

      Welche Fonts du verwenden kannst, sagt dir die Doku (und es hängt auch davon ab, welche TCPDF Version du verwendest)
      https://tcpdf.org/docs/fonts/

      Aber so wie ich das sehe sind WebFonts nicht dabei... in keiner der beiden Versionen.

      edit: Wie hausl beschreibt, müsste der Font als TTF heruntergeladen und installiert werden, um eingebettet werden zu können. Aber wie gesagt, ohne Lizenz ist das bedenklich.
      Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

      Kommentar


      • #4
        https://www.mittwald.de/blog/mittwal...iten-einbindet

        Da geht es genau um das Thema, als Beispiel sogar mit Roboto und es geht auch um die Frage ob es legal ist die Schriften downzuloaden.

        derbusch zu deiner Themenmeldung noch: Du hast scheinbar nicht die Forenregeln gelesen.. Ich bin begeistert.
        Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__
        PHP.de Wissenssammlung | Kein Support per PN

        Kommentar


        • #5
          Webfonts wurden für die Darstellung und Nutzung im Web geschaffen. PDF ist hingegen von der Firma Adobe..
          Eventuell auch mal bei https://stackoverflow.com/questions/...-even-possible nachlesen.

          Das beste wäre wohl einen ähnlichen Fonts zu suchen in einem Format den PDF auch versteht.

          Das Thema gehört aber nicht in PHP Einsteiger.

          Kommentar


          • #6
            Das Thema gehört aber nicht in PHP Einsteiger.
            ack.

            MOD: Verschoben von PHP-Einsteiger
            Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__
            PHP.de Wissenssammlung | Kein Support per PN

            Kommentar


            • #7
              Zitat von lstegelitz Beitrag anzeigen
              (..)

              edit: Wie hausl beschreibt, müsste der Font als TTF heruntergeladen und installiert werden, um eingebettet werden zu können. Aber wie gesagt, ohne Lizenz ist das bedenklich.
              Was die DSGVO dazu sagt entzieht sich meiner Kenntniss, das remote (third party) einbetten von Webfonts halte ich aber aus Datenschutzrechtlichen zumindest für sehr verwerflich.



              Kommentar


              • #8
                Naja, das hat nix mit DSVGO zu tun, es geht ja nicht um personenbezogene Daten die geschützt werden müssen... aber es geht um Geld, und da hört die Freundschaft bekanntlich auf

                So wie es aussieht ist Google aber großzügig hier... soweit ich das verstanden habe, dürfen die Fonts tatsächlich völlig frei benutzt werden, auch in kommerziellen Projekten (aber wie üblich der Hinweis: keine Rechtsberatung! Du musst einen Fachmann fragen)

                Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24 Stunden nach dem Konsum von Brot.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von lstegelitz Beitrag anzeigen
                  Naja, das hat nix mit DSVGO zu tun, es geht ja nicht um personenbezogene Daten die geschützt werden müssen... aber es geht um Geld, und da hört die Freundschaft bekanntlich auf
                  Die Ip ist soweit ich weiss personenbezogen, und ein unnötiges übermitteln dieser an Google halte ich für nicht diskutabe

                  Google verlangt das auch nicht, soweit ich weiß, weswegen ich eine solche Impelmentation (cache hin cache her) für mehr als fragwürdig halte.

                  Nicht mehr und nicht weniger wollte ich sagen.

                  Ceterum censeo eben....

                  Kommentar


                  • #10
                    Hier noch mal der Link.

                    Sie sind frei verfügbar und dürfen kostenlos eingesetzt werden, eine Implementierung auf den eigenen Domeinbereich halte ich auch für besser.
                    Wie es geht steht hier ausführlich erklärt.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X