Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe: Einschätzung Arbeitsplatz in der Firma (Symfony)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe: Einschätzung Arbeitsplatz in der Firma (Symfony)

    Guten Tag / Hallo,

    Zu meiner Person:
    ich arbeite seit ca. 1 1/2 Jahren in einer Firma als Software Entwickler. Dies ist mein erstes Beschäftigungsverhältnis als FI Anwendungsentwickler, da ich umgeschult habe. Für Computer Software / Hardware interessiere ich mich schon seit vielen Jahren (so ca. 15 - 20j), und habe mir vor der Umschulung mit (kleineren) Fun Aktionen u. Experimenten erste Kenntnisse in der Programmierung angeeignet. Meine Abschlussnote war als FIAE beim berufschultechnisch Teil wie auch bei der Gesellenprüfung Gesamtnote "Gut". Ich schreibs halt einfach mal dazu, Schulnoten sind mir mit Anfang 40 nicht mehr soo wichtig. Mein Abschlussprojekt war damals, die Entwicklung einer eigenen Firmenplattform. Hier setzte ich eine Datenbank mit PHPMyAdmin, PHP, PDO wie auch mySQLI, bzw. Prepared Statement um. Abgerundet wurde das ganze eben mit einem Bootstrap und als Dokumentation ein UML Diagramm der DB.

    Im Betrieb:
    Ich arbeite als einziger Softwareentwickler. Die Tätigkeitsfelder sind im Wesentlichen:
    Webframework Symfony, WebApplikation Pimcore 5, Ubuntu/Linux Server,
    Hier wird von mir eigenständig alles eingerichtet und auf das Unternehmen hin abgestimmt. Das Unternehmen selber hat einen Hauptunternehmensteil (Absatzzweig), sowie einige Subfirmen in Europa / Deutschland. Diese sollen eben in dem PIM zusammengeführt werden.

    Programmiertechn. erledige ich:
    Programmieren von Template, Controller und Scriptdateien (wie EventListener u. Services) in OOP mit PHP, bzw. Twig als Templatesprache, Arbeiten mit Objektrelationalen Datenbanken / ORDM (Doctrine), sowie Layoutdateien mit Bootstrap, CSS und JavaScript.
    Auf dem Server kleinere administrative Arbeiten, wie einrichten und pflegen von Benutzerkonten, einrichten von Cronjobs, sowie etwas Pflege und Wartung des Systems, einschlägige Arbeiten erledigt hier aber eine Agentur. Sie ist eigentlich für den Server zuständig.

    Projektsituation:
    Mein Projektleiter, wie auch die Kollegen haben im Bereich Softwareentwicklung keinerlei Erfahrung (villeicht mal 1 bis 2 Sem. auf der Uni vor Jahren). Sie kümmern sich mehr um die betrieblichen Belange und nutzen von Agenturen eingerichtete Software um Internetseiten zu pflegen oder Produkte mit der Shopsoftware Online zu stellen. Sind so ca. 400 mitarbeiter im U. Insgesamt gefällt mir das überhaupt nicht, da mich niemand versteht und sich auch keiner mit den Problematiken eines Softwareentwicklers auseinander setzen möchte. Nette Kollegen sind es natürlich trotzdem. Der Arbeitsplatz von mir ist recht gut ausgestattet, aber was bringts, wenn es nicht wirklich vorangeht. Man kommt einfach nicht vom Fleck, was garnicht mal an mir, oder den Kollegen, sondern an der Unternehmensführung liegt. Über neue Schritte im Projekt wird man mehr verbal informiert. Es hat halt alles so den Charakter: "Wir wissens noch nicht, ob wir es wirklich wollen!"

    Frage:
    Nun gut, wer hats schon perfekt
    Ich könnte dringend Hilfe benötigen, was man eurer Ansicht nach in dem Job ca. jährlich verdienen sollte.
    Ich denke auch darüber nach mich, evtl. neu zu orientieren. C# hat mir neben Datenbanken viel Spaß gemacht. Java mag ich nicht so gern, warum auch immer.... Sollte man sich neu orientieren, ich habe das Gefühl, das wird so nichts!
    Gern auch PN!


  • #2
    Das ist hier aber der falsche Bereich

    Kommentar


    • #3
      Ohh Entschuldigung,wohin soll ich gehen? Passt doch sonst alles nicht, oder?

      Kommentar


      • #4
        Man kommt einfach nicht vom Fleck, was garnicht mal an mir, oder den Kollegen, sondern an der Unternehmensführung liegt.
        Hört sich so an als ob Du unterfordert bist.
        Ich könnte dringend Hilfe benötigen, was man eurer Ansicht nach in dem Job ca. jährlich verdienen sollte.
        oder zu wenig verdienst.
        Für zweiteres gibt es Gehaltsspiegel.

        Kommentar


        • #5
          MOD: Verschoben von Projektihilfe
          Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__
          PHP.de Wissenssammlung | Kein Support per PN

          Kommentar


          • #6
            Moin moin,

            Ich könnte dringend Hilfe benötigen, was man eurer Ansicht nach in dem Job ca. jährlich verdienen sollte.
            Bei der ausführlichen Schilderung der Situation, mit den vielen Verbesserungspotenzialen, wundert es mich ein bisschen, dass es dann am Ende auf die Gehaltsfrage hinausläuft.
            Zwischen 30.000 und 40.000 könnte ich mir für jemanden mit 1,5 Jahren BE alles vorstellen.

            Sollte man sich neu orientieren, ich habe das Gefühl, das wird so nichts!
            Aha! Fast überlesen.
            Ich wäre mit der Situation auch nicht zufrieden. Gerade am Anfang wäre es gut wenn du Leute hättest von denen du die Best Practices abgucken könntest.
            Relax, you're doing fine.
            RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Stay fit

            Kommentar


            • #7
              Zitat von udp120pdu Beitrag anzeigen
              Guten Tag / Hallo,

              Zu meiner Person:
              ich arbeite seit ca. 1 1/2 Jahren in einer Firma als Software Entwickler. Dies ist mein erstes Beschäftigungsverhältnis als FI Anwendungsentwickler, da ich umgeschult habe. Für Computer Software / Hardware interessiere ich mich schon seit vielen Jahren (so ca. 15 - 20j), und habe mir vor der Umschulung mit (kleineren) Fun Aktionen u. Experimenten erste Kenntnisse in der Programmierung angeeignet. Meine Abschlussnote war als FIAE beim berufschultechnisch Teil wie auch bei der Gesellenprüfung Gesamtnote "Gut". Ich schreibs halt einfach mal dazu, Schulnoten sind mir mit Anfang 40 nicht mehr soo wichtig. Mein Abschlussprojekt war damals, die Entwicklung einer eigenen Firmenplattform. Hier setzte ich eine Datenbank mit PHPMyAdmin, PHP, PDO wie auch mySQLI, bzw. Prepared Statement um. Abgerundet wurde das ganze eben mit einem Bootstrap und als Dokumentation ein UML Diagramm der DB.

              Im Betrieb:
              Ich arbeite als einziger Softwareentwickler. Die Tätigkeitsfelder sind im Wesentlichen:
              Webframework Symfony, WebApplikation Pimcore 5, Ubuntu/Linux Server,
              Hier wird von mir eigenständig alles eingerichtet und auf das Unternehmen hin abgestimmt. Das Unternehmen selber hat einen Hauptunternehmensteil (Absatzzweig), sowie einige Subfirmen in Europa / Deutschland. Diese sollen eben in dem PIM zusammengeführt werden.

              Programmiertechn. erledige ich:
              Programmieren von Template, Controller und Scriptdateien (wie EventListener u. Services) in OOP mit PHP, bzw. Twig als Templatesprache, Arbeiten mit Objektrelationalen Datenbanken / ORDM (Doctrine), sowie Layoutdateien mit Bootstrap, CSS und JavaScript.
              Auf dem Server kleinere administrative Arbeiten, wie einrichten und pflegen von Benutzerkonten, einrichten von Cronjobs, sowie etwas Pflege und Wartung des Systems, einschlägige Arbeiten erledigt hier aber eine Agentur. Sie ist eigentlich für den Server zuständig.

              Projektsituation:
              Mein Projektleiter, wie auch die Kollegen haben im Bereich Softwareentwicklung keinerlei Erfahrung (villeicht mal 1 bis 2 Sem. auf der Uni vor Jahren). Sie kümmern sich mehr um die betrieblichen Belange und nutzen von Agenturen eingerichtete Software um Internetseiten zu pflegen oder Produkte mit der Shopsoftware Online zu stellen. Sind so ca. 400 mitarbeiter im U. Insgesamt gefällt mir das überhaupt nicht, da mich niemand versteht und sich auch keiner mit den Problematiken eines Softwareentwicklers auseinander setzen möchte. Nette Kollegen sind es natürlich trotzdem. Der Arbeitsplatz von mir ist recht gut ausgestattet, aber was bringts, wenn es nicht wirklich vorangeht. Man kommt einfach nicht vom Fleck, was garnicht mal an mir, oder den Kollegen, sondern an der Unternehmensführung liegt. Über neue Schritte im Projekt wird man mehr verbal informiert. Es hat halt alles so den Charakter: "Wir wissens noch nicht, ob wir es wirklich wollen!"

              Frage:
              Nun gut, wer hats schon perfekt
              Ich könnte dringend Hilfe benötigen, was man eurer Ansicht nach in dem Job ca. jährlich verdienen sollte.
              Ich denke auch darüber nach mich, evtl. neu zu orientieren. C# hat mir neben Datenbanken viel Spaß gemacht. Java mag ich nicht so gern, warum auch immer.... Sollte man sich neu orientieren, ich habe das Gefühl, das wird so nichts!
              Gern auch PN!
              Ich kann die Situation gut nachvollziehen.

              Ich habe 8 Jahre (als Quereinsteiger) in einer Firma mit netten, aber inkompetenten Leuten gearbeitet.
              Auch ich war der einzige Softwareentwickler.
              Konnte mich mit niemandem über die Thematik austauschen, hatte keine Rückendeckung und habe nur Unverständnis und Vorwürfe der anderen abbekommen.

              Die ganzen Jahre habe ich versucht, ein veraltetes Unternehmen mit alter und geiziger Führung in ein modernes IT Unternehmen zu verwandeln. Wenn du ähnliche Ambitionen besitzt: Vergiss es.

              Deine Firma wird in 10 Jahren noch von den gleichen Personen geführt, noch die gleiche Mentalität besitzen und noch immer nichts auf deine Ideen geben.
              Such dir was neues und kündige so schnell wie möglich.

              Kommentar

              Lädt...
              X