Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MPC-HC am Sterben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MPC-HC am Sterben

    Gerade gesehen ...

    v1.7.13, the latest, and probably the last release of our project…

    For quite a few months now, or even years, the number of active developers has been decreasing and has inevitably reached zero. This, unfortunately, means that the project is officially dead and this release would be the last one.

    Unless some people step up that is.

    So, if someone’s willing to really contribute and has C/C++ experience, let me know on IRC or via e-mail.
    https://mpc-hc.org/2017/07/16/1.7.13...-and-farewell/

    Ev. hat ja wer Skills, Lust und Zeit.
    PHP.de Wissenssammlung | Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | mysql_* ist veraltet! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__ | Kein Support per PN


  • #2
    Mein liebster Player :/

    Kommentar


    • #3
      Ich kenn den gar nicht^^
      Die sollten mal noch irgendwo anders auf den Entwickler-Mangel aufmerksam machen. Wenn da nur plötzlich im Changelog mal erwähnt wird, dass die keine Helfer mehr haben wird es schwierig neue anzulocken :/
      Relax, you're doing fine.
      RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Stay fit

      Kommentar


      • #4
        Zitat von VPh Beitrag anzeigen
        Ich kenn den gar nicht^^
        Schäm dich

        Zum anderen... Da hast du wohl recht... Hab es auch nur via Deskmodder Blogeintrag gesehen. Ich mag den ganz gerne. Sehr leichtgewichtig, startet viel schneller als VLC und hat viele Einstellungsmöglichkeiten etc etc.. (Das er im Grunde alles mögliche abspielt, braucht man ja nicht extra erwähnen).

        Den Windows Media Player eigentlich noch nie verwendet...

        Naja.. mal schauen was sich da weiter tut / wie lange der aktuelle Release verwendbar ist.
        PHP.de Wissenssammlung | Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | mysql_* ist veraltet! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__ | Kein Support per PN

        Kommentar


        • #5
          Zitat von hausl
          Den Windows Media Player eigentlich noch nie verwendet...
          Mit den entsprechenden Codecs spielt der auch alles ab. Ich verwende den eigentlich nur. Codec Packs installiert und feddich.
          Mehr machen die Player, wie VLC oder MPC im Background auch nicht, zumindest was das Abspielen der Formate angeht.
          Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
          PHProcks!Einsteiger freundliche Tutorials

          Kommentar


          • #6
            Nur die machen es halt selbst/gekapselt und nicht systemweit. Ich weiß nicht inwiefern sich das mittlerweile geändert hat, aber zu Zeiten von (glaube) XP und Win 7 dann war die Fraktion die vor Codec-Packs warnten gar nichtmal so klein.. Von wegen System "verkrüppeln" etc.. Ich habs nie versucht, da nicht nötig. Den MPC oder VLC installiert und fertig.
            PHP.de Wissenssammlung | Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | mysql_* ist veraltet! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__ | Kein Support per PN

            Kommentar


            • #7
              Hallo,

              den Player gibts noch? Wow, hätte ich nicht gedacht. War das nicht der, der auch in VirtualDub enthalten war? Da werde ich beinahe noch nostalgisch. Waren das Zeiten, wo man 20 GB Bilder (30 FPS) mit VirtualDub in ein 5 Minuten Video verwandelt hat^^

              Nein, aber mal ernsthaft: Die Zeiten, wo man beim Windows Media Player Codecs installieren musste, sind seit Windows XP spätestens vorbei. Ich habe auch den VLC Player drauf, weil der einfach noch bisschen mehr kann. Aber gerade in Verbindung mit Dolby Surround ist der Windows Media Player ein bisschen besser. Naja, der kanns jedenfalls besser visualisieren. Mein Headset kommt mir mit derselben visualisierung im VLC leiser vor und der Sound auch nicht so satt als wie im Windows Media Player...


              MFG

              derwunnner

              Kommentar


              • #8
                Windows Media Player Classic != Windows Media Player

                Der Classic Player sollte damals die Alternative zu dem overbloated Windows Media Player werden, der immer mehr zugemüllt wurde von Microsoft.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von hausl Beitrag anzeigen
                  Nur die machen es halt selbst/gekapselt und nicht systemweit. Ich weiß nicht inwiefern sich das mittlerweile geändert hat, aber zu Zeiten von (glaube) XP und Win 7 dann war die Fraktion die vor Codec-Packs warnten gar nichtmal so klein.. Von wegen System "verkrüppeln" etc.. Ich habs nie versucht, da nicht nötig. Den MPC oder VLC installiert und fertig.
                  Naja, was ist ein Codec schon? Eine Art Treiber, mehr nicht. Diese Treiber werden auch bei den Playern mit installiert, ansonsten könnten sie die Formate genauso wenig abspielen.
                  Wo Du aufpassen musstest, war und ist die Installation. Immer gerne die "Experten"-Version, weil Du dort nämlich Extra-Tools, die keiner braucht oder haben will, von der Installation ausschließen kannst. Das wären vermutlich die "Verkrüppelungen", die Du angesprochen hast. Ansonsten sind die gefahrlos zu installieren. Ich mache das seit XP so. Habe den Anbieter der Codecs mit Windows 7 mal gewechselt, aber das hatte keine technischen Gründe. Habe bisher nie Probleme gehabt und "Kunden", bei denen ich das eingerichtet habe auch nicht.

                  Ich möchte hier aber nicht den Eindruck erwecken, dass ich das MPC-Projekt für überflüssig halte!
                  Solche Projekte finde ich grundsätzlich sehr wichtig und finde es auch schade, dass es am sterben ist! Wollte nur auf den Aspekt "spielt alles ab" eingehen.
                  Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
                  PHProcks!Einsteiger freundliche Tutorials

                  Kommentar


                  • #10
                    Jo... Ein Stück Software, das am Player i.d.R. das decodieren der Datei über hat. Und das wird bei den Playern direkt dann dort genutzt wird wo es der Player braucht (quasi gekapselt) und nicht systemweit. Wenn du ein Codepack installierst, kann es sein das bei x-beliebigen Programmen dann anspringen und unten auf einmal im Tray die Icons aufpoppen wenn zB der Haali Splitter etc.. beginnt zu werkeln. Wenn man das möchte gut, ich nicht. Wenn ich zB mein Videoschnittprogramm öffne und da eine Datei importiere dann will ich nicht das auf einmal irgendwelche "andere" Komponenten dann da was reinpfuschen. Ich hatte früher (XP) auch immer das K-Lite-Codec Pack verwendet, dann aber draufgekommen das ich es schlichtweg nicht brauche weil es der Player ja von Haus aus kann, da hab ich den Windows Media Player schon lange nicht verwendet.

                    Mittlerweile wird vermutlich eh schon alles von den Playern von der Stange abgespielt. Ich weiß es nicht. Gewohnheitstier und so.

                    Muss aber dazusagen das ich halt generell einfach enie Abneigung gegen den Windows Media Player habe, warscheinlich ist das der Grund und Mittlerweile die Gewohnheit und die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten bei diesen Playern (MPC-HC und VLC). Die Einstellungsmöglichkeiten werden gefühlt ja - je höher die WinVersion wird - immer weniger.. Die drei / vier "Schieber" in den "Settings" sind tlw. schon witzig.

                    PHP.de Wissenssammlung | Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | mysql_* ist veraltet! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__ | Kein Support per PN

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Arne Drews Beitrag anzeigen
                      Naja, was ist ein Codec schon? Eine Art Treiber, mehr nicht. Diese Treiber werden auch bei den Playern mit installiert, ansonsten könnten sie die Formate genauso wenig abspielen.
                      Schonmal überlegt wie das System entscheidet welcher Codec wann und wie benutzt wird? In der DirectShow Architektur werden die Codecs je Format in einem Graphen orginaisiert. Das ist auch der Knackpunkt bei den Codec-Paketen gewesen. Hattest du bereits Codecs installiert, hat es teilweise die Graphen zerschoßen, weil die Filter untereinander inkompatible oder danach falsch zusammengeschaltet waren. Teilweise gabs auch Codec-Pakete, die, wenn von den Standardauswahl abgewischen wurde, mit sich selbst inkompatibel waren. Alles her damit, heißt alle Haken rein, war teilweise keine gute Idee.
                      Den Windows Media Player hab ich seit ewigkeiten nicht mehr verwendet. Irgendwer ist auf Idee gekommen, den schön Bunt zu machen (media player 7) und Mpeg2 Support zu streichen. Da gewöhnt man sich ebend an Alternativen. Den MPC hab ich auch lange verwendet, bin aber immer mehr zu VLC gewechselt. Ein Download und alle Videos laufen. Das war auch mit MPC und Codec Paket nicht so.

                      Kommentar


                      • #12
                        Und dann fängt (korr: fing) man an mit zB sowas hier http://paul.glagla.free.fr/filmerit_en.htm selbst herumzupfuschen und dann wars oft ganz spannend

                        Ich werde auf Sicht dann wohl auch auf den VLC gehen (hab eigentlich auch immer beide installiert) .. Auch wenn mich dessen Startzeit etwas nervt, ist der sonst auch ein doch absolut würdiger "Ersatz". VLC ist auch ganz nett wenn man etwas ins LAN streamen will etc..
                        PHP.de Wissenssammlung | Debugging: Finde DEINE Fehler selbst! | mysql_* ist veraltet! | Gegen Probleme beim E-Mail-Versand | Sicheres Passwort-Hashing | Includes niemals ohne __DIR__ | Kein Support per PN

                        Kommentar


                        • #13
                          Ok, die Probleme, wie ihr sie beschreibt, hatte ich nie... Ich bleibe beim Windows Media Player
                          Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
                          PHProcks!Einsteiger freundliche Tutorials

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hab einen Fernseher , ne ernsthaft, ich bin bisher nicht auf die Idee gekommen mir Filme am PC anzuschauen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Arne Drews Beitrag anzeigen
                              Ok, die Probleme, wie ihr sie beschreibt, hatte ich nie... Ich bleibe beim Windows Media Player
                              Als ich den das letzte mal genutzt habe ist meine Grafikkarte gestorben
                              Ich benutze die Player so gut wie nie. Hab mal ne Zeit lang King of Queens DVDs am PC angesehen, aber das ist jetzt auch schon wieder 2 Jahre her.
                              Auch wenn mich dessen Startzeit etwas nervt
                              Welche Startzeit? Zwischen Doppelklick auf Icon bis der Player da ist vergeht bei mir keine Sekunde O:
                              Relax, you're doing fine.
                              RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Stay fit

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X