Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSR Standards

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PSR Standards

    Hi, ich wollte nur mal aus Eigeninteresse eine kleine Frage stellen. Und zwar, wie habt ihr's so mit dem PSR Standards? Haltet ihr euch strikt dran? Hintergrund ist, dass wir in der Firma zwar für Projekte in den Jahren davor eigens definierte Styleguides verwendet haben, nun aber damit liebäugeln das erste Mal nach PSR zu arbeiten. Was den Meisten dabei Schwierigkeiten bereiten könnte, wäre eine starke Umgewöhnung: Wir finden den Aufbau wie z.B.
    PHP-Code:
    <?php

    class Lol
    {
    }
    nicht gerade intuitiv. Aber es kann sein, dass in ein paar Jahren eine andere Firma an den Code unserer Kunden rangeht, deshalb versuchen wir einen gemeinsamen Kontext zu finden. Daher die Frage: Glaubt ihr, dass die PSR Styleguides mittlerweile so etabliert sind, dass sich der Aufwand der Umgewöhnung lohnen würde, oder sollen wir beim alten bleiben?


  • #2
    Du meinst mit deinem Beispiel die öffnende Klammer in der nächsten Zeile? Finde ich hässlich, würde es schrecklich finden wenn ich mich daran halten müsste.
    Den Rest - it's about this http://www.php-fig.org/psr/psr-2/ ?- finde ich in Ordnung, kann man sich ruhig angewöhnen.

    edit:
    Die Interessengemeinschaft zu Standards: http://www.php.de/groups/php-standar...practices.html
    Könnte mal neuen Schwung vertragen
    Relax, you're doing fine.
    RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Dateien in der DB?

    Kommentar


    • #3
      @VPh: Danke für deine Antwort.
      Du meinst mit deinem Beispiel die öffnende Klammer in der nächsten Zeile?
      Ganz genau. Das geht uns völlig gegen den Strich.

      Kommentar


      • #4
        @VPh: Das Problem ist, dass wenn du aus diesen Standards deine eigenen machst, es keine Standards mehr sind. Ich denke schon, dass es sinnvoll ist, sich an diese vollständig zu halten, auch wenn es weh tut (man gewöhnt sich schon dran).

        Kommentar


        • #5
          Nö, es gibt keinen festen Standard. Davon abgesehen sind es 'nur' Richtlinien.
          Wichtig ist nur, dass man Team-/ Projekt-intern eine Struktur hat, die für einheitlichen Code sorgt. Wenn alle sagen 'nein, wir machen die Klammer in die nächste Zeile', dann ist das eben so. Wenn sich die Mehrheit für den anderen Weg entscheidet und sich die Klammer in gleicher Zeile durchsetzt ist das auch ok.

          Diese Standards sind an manchen Stellen doch wirklich willkürlich, also ignoriere ich, wenn ich die Möglichkeit habe, die Passagen die mich stören.
          Relax, you're doing fine.
          RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Dateien in der DB?

          Kommentar


          • #6
            Manfred was sagst du?

            Kommentar


            • #7
              Ich sag das, was eigentlich schon gesagt wurde. Das sind "Richtlinien", an die sich nicht mal die, die sie vereinbart haben, vollständig halten. ZF hat eine Menge von Abweichungen drin, deshalb denke ich, dass so etwas triviales wie Codeformatierung dir überlassen bleiben sollte.

              Kommentar


              • #8
                Hallöchen,

                es ist und bleibt letztlich Geschmackssache wie man den Code formatiert. Das Ergebnis sollte zumindest lesbar und schlüssig sein. Schaut euch einfach ein paar Vorschläge im Netz an - wie bspw. den PSR-Standard - und pickt die Teile heraus, die für euch Sinn machen und mit denen ihr euch anfreunden könnt / wohlfühlt. Ob es hier nun Sinn macht, sich krampfhaft einen neuen Stil anzueignen, sei mal dahingestellt. Wenn es bereits einen Styleguide gibt, würde ich viel eher an diesem Anknüpfen und im Team klären wo Änderungs- / Optimierungsbedarf besteht.

                Auch andere Firmen werden vermutlich eigene Guidelines haben oder sich dann eben an eure Guidelines anpassen müssen. Mir ist es zumindest noch nicht untergekommen, dass die Codebase größerer Projekte auch nur im Ansatz PSR-konform war.

                Viele Grüße,
                lotti

                Kommentar


                • #9
                  Mir ist es zumindest noch nicht untergekommen, dass die Codebase größerer Projekte auch nur im Ansatz PSR-konform war.
                  Ja eben, das dachte ich auch. Zudem sei der Sinn dieses selbsternannten Gremiums mal dahingestellt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn ich mir die Posts #4 und #7 ansehe, frage ich mich, ob es dieselbe Person ist...
                    Egal, im Grunde kommt das bei raus, was VPh bereits in #2 und #5 gesagt hat.
                    Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
                    PHProcks!Einsteiger freundliche TutorialsPreComposed Packages

                    Kommentar


                    • #11
                      https://github.com/FriendsOfPHP/PHP-CS-Fixer

                      PHP Coding Standards Fixer

                      The PHP Coding Standards Fixer tool fixes most issues in your code when you want to follow the PHP coding standards as defined in the PSR-1 and PSR-2 documents.
                      just my 2 ct
                      apt-get install npm -> npm install -g bower -> bower install <package> YOLO https://www.paypal.me/BlackScorp | Mein Youtube PHP Kanal: https://www.youtube.com/c/VitalijMik

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich sehe jetzt auch nicht, warum man sich da zwingend zu 100% daran halten soll. Die Leute die PSR erfunden haben, haben sich sicherlich was dabei gedacht, sieht ja auch gut aus. Aber jeder der länger eine bestimmte Sprache schreibt kann die auch vernünftig lesen. Im Endeffekt geht es wohl vorallem darum Spaghetticode zu vermeiden (und selbst die PSR sind so variable, dass man damit Mist bauen kann, wenn man es drauf anlegt). Und dem Parser ist es ja am Ende egal, von daher sollte man unterschiedliche Standards bei Bedarf auch konvertieren können, die Syntax von PHP selbst ist ja fest definiert.
                        You know, my wife sometimes looks at me strangely. „Duncan“, she says, „there's more to life than Solaris“. Frankly, it's like she speaks another language. I mean, the words make sense individually, but put them together and it's complete nonsense.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zudem sind die Standards teilweise so oberflächlich (keine Konvention, ob bsp. Interfaces einen Präfix haben sollen), dass sich jedes Framework seine eigenen Standards dazu dichtet und im großen vollkommen voneinander abweichen. Um bei deinem Beispiel zu bleiben. Laravel positioniert die öffnende geschweifte Klammer von Klassen in der gleichen Zeile wie der Klassenname und verstößt somit ebenfalls gegen den "Standard".

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X