Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Webseite Statistiken

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Webseite Statistiken

    Hallo ihr

    Ich schreibe grade mein eigenes kleines CMS mit PHP. Dazu würde ich gerne im Backend auch ne Seite mit Statistiken haben. Was ich mir da Vorstellen kann an Statistiken wäre:

    Seitenzugriffe (Total/Jahr/Monat...)
    User-Agents
    Land/Sprache
    Referrer
    Besucher
    Besucher nach Tageszeit
    Meist Besuchte Seiten

    Ich bin mir noch nicht sicher wie ich das machen soll.Ich hatte jetzt vor eine SQL-Datenbank anzulegen und dort für jeden Zugriff einen Datensatz anzulegen.
    UserAgent/Referrer/Timestamp/Sprache finde ich ja im HTTP-Header
    Bis auf die Besucherstatistik und die Länder Statistik kann ich daraus ja eigentlich schon alles machen.
    Was ist die beste Möglichkeit seine Besucher zu zählen und was ist 1 Besucher eigentlich?
    1 Besucher = 1 Session?
    Dann könnte man ja mit der SessionID arbeiten oder setzt man ein Cookie?

    Und wir kriege ich raus aus welchen Ländern zugegriffen wird? an der IP Adresse?

    Vllt. kann mir ja einer mit den letzten Beiden Punkten helfen. Eine Aussage a la "nutz doch Google Analytics" wäre aber nicht hilfreich.

    Danke im Voraus
    Gruß
    js


  • #2
    schau dir piwik an
    http://piwik.org/

    Kommentar


    • #3
      Ich hatte jetzt vor eine SQL-Datenbank anzulegen und dort für jeden Zugriff einen Datensatz anzulegen.
      Eine Datenbank mit je einer Tabelle für die Anforderungen, die Du aufzählst, trifft es schon eher.
      Die Einträge selber musst Du dann über eine eindeutige Id referenzieren können.

      UserAgent/Referrer/Timestamp/Sprache finde ich ja im HTTP-Header
      Bis auf die Besucherstatistik und die Länder Statistik kann ich daraus ja eigentlich schon alles machen.
      Sofern Du den User-Agent für Deine Anforderungen als zuverlässig definierst, kannst Du das so machen.

      Was ist die beste Möglichkeit seine Besucher zu zählen und was ist 1 Besucher eigentlich?
      1 Besucher = 1 Session?
      Dann könnte man ja mit der SessionID arbeiten oder setzt man ein Cookie?
      Diese Thematik wird im Überfluss diskutiert, wenn es darum geht, wie man wohl einen richtigen Counter für eine Website entwickeln will.
      Der Knackpunkt bei der Geschichte ist das Zeitfenster. Wann definiere ich dieselbe Person als neuen Besucher?

      Eine Aussage a la "nutz doch Google Analytics" wäre aber nicht hilfreich.
      Aber es lohnt sich nachzuschauen, wie die es machen!
      Hinter die Kulissen kannst Du nicht schauen, das ist klar, aber das Prinzip ist bei allen eigentlich JavaScript, wobei ich das bei piwik nicht behaupten kann, denn das habe ich mir nie technisch angesehen.

      Aber egal ob es Google, Econda oder andere sind, nahezu zuverlässiges Tracking funktioniert bei allen nur mit JavaScript!
      Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
      PHProcks!Einsteiger freundliche TutorialsPreComposed Packages

      Kommentar


      • #4
        piwik macht tracking client js
        http://developer.piwik.org/api-refer...ing-javascript
        logimport (wohl aber nicht so effetiv)
        http://piwik.org/log-analytics/
        schaut den request an
        http://developer.piwik.org/api-refer...-Piwik-Tracker
        und sendet bei bedarf bilder.

        zur datenbank:
        http://developer.piwik.org/guides/pe...-mysql-backend
        analytic data
        http://developer.piwik.org/guides/al...analytics-data

        etc pp

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Arne Drews Beitrag anzeigen
          Eine Datenbank mit je einer Tabelle für die Anforderungen, die Du aufzählst, trifft es schon eher.
          Die Einträge selber musst Du dann über eine eindeutige Id referenzieren können.
          Also eine Tabelle Aufrufe mit den spalten id,seite,datum
          und eine mit id, Land, Sprache.
          und id ist in beiden dann das gleiche für jeden Zugriff? Dann kann ich doch auch alles in eine packen

          Sofern Du den User-Agent für Deine Anforderungen als zuverlässig definierst, kannst Du das so machen.
          Alternative? Natürlich kann man den fälschen (mach ich ja selber zum Entwicklen) aber macht der normale Nutzer das?
          Aber es lohnt sich nachzuschauen, wie die es machen!
          Hinter die Kulissen kannst Du nicht schauen, das ist klar, aber das Prinzip ist bei allen eigentlich JavaScript, wobei ich das bei piwik nicht behaupten kann, denn das habe ich mir nie technisch angesehen.
          Analytics läuft auf dem Server zz. und dafür wurde unten ein script Block eingefügt, hab aber keinen Plan was der macht.. Ich werde mal Recherchieren.

          PIWIK betreffend habe ich noch nicht auf die Seiten gesehen das mache ich jetzt!

          Gruß
          JS

          EDIT: Wie Google Arbeitet: https://developers.google.com/analyt...ackingOverview

          Kommentar


          • #6
            Also eine Tabelle Aufrufe mit den spalten id,seite,datum
            und eine mit id, Land, Sprache.
            und id ist in beiden dann das gleiche für jeden Zugriff? Dann kann ich doch auch alles in eine packen
            kann man machen... sollte man aber nicht! Stichwort Normalisierung, außerdem gestalten sich die Abfragen für Deine Auswertungen performanter.
            Lieber gleich richtig machen...

            Analytics läuft auf dem Server zz. und dafür wurde unten ein script Block eingefügt, hab aber keinen Plan was der macht.. Ich werde mal Recherchieren.
            Wenn Google Analytics bereits läuft, warum machst Du dann noch was eigenes?

            Interessanter wirds hier: http://google-analytics.com/ga.js
            muddu durch'n Beautifier schieben, dann kannste das besser lesen...
            Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
            PHProcks!Einsteiger freundliche TutorialsPreComposed Packages

            Kommentar


            • #7
              kommt bei mir nen 404 wo es interessant wird.
              un danke für den Beautifier.

              Kommentar


              • #8
                Danke Arne
                Zitat von Arne Drews Beitrag anzeigen
                kann man machen... sollte man aber nicht! Stichwort Normalisierung, außerdem gestalten sich die Abfragen für Deine Auswertungen performanter.
                Lieber gleich richtig machen...
                Mit Datenbank Strukturen habe ich mich in der tat nie richtig ausgesetzt, war noch nicht notwendig... hab da mal was zum Stichwort Normalisierung gefunden: http://www.php-kurs.com/normalisierung.htm

                Wenn Google Analytics bereits läuft, warum machst Du dann noch was eigenes?
                Ich schreibe die Seite grade komplett neu. Erstelle dabei halt mein eigenes CMS und hab dadurch die Möglichkeit "einfach" ne eigene Statistik zu erstellen.
                Gibt zwar keinen Grund das Rad neu zu erfinden, aber ich spiele und lerne halt gerne

                Interessanter wirds hier: http://google-analytics.com/ga.js
                Gibt bei mir kein 404.

                Gruß
                js

                Kommentar


                • #9
                  tschuldigung arne
                  blocke ja so zeugs über privoxy.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X