Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Erledigt] SVN Command Ignore

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] SVN Command Ignore

    Hallo zusammen,

    ich wollte gerne hier eine Hilfe bekommen auch wenn es nicht direkt mit PHP zutun hat, ist die Versionskontrolle dennoch Teil von einem guten PHP-Projekt. Ich denke da stimmt ihr mir zu.

    Bisher habe ich immer TortoiseSVN genutzt, so konnte ich die Kommandozeilen Handhabung völlig außer acht lassen. Das möchte ich aber nicht mehr, teils zur Wissenserweiterung, außerdem möchte ich die Kommandos in ein PHP Script packen und das ganze dann von dort ausführen.

    Vieles wie auschecken, Branch anlegen, mergen etc funktioniert schon. Jedoch gibt es einige Dateien, welche ich für die Versionsverwaltung ignorieren möchte.

    Per Kontextmenü SVN kann man einfach auf ignorieren klicken (für ein bestimmtes File) und alles ist super.

    Ich habe nun in der Eingabeaufforderung dieses versucht:
    Code:
    svn propset svn:ignore file.php .
    Ich erhalte auch die Bestätigung: svn:ignore für >>.<< gesetzt.
    Nur scheint das nicht auszureichen. Das File hat weiterhin den netten grünen Haken.
    Somit liegt es nah, dass das "GUI-Ignore" noch etwas anderes durchführt.
    Nur was?
    Ich hoffe hier treff ich nen Profi dafür...


    Danke und Gruß
    Die Jatravartiden auf Viltwodl VI können den Kram von dir auch nicht nachvollziehen


  • #2
    grüner hacken?
    wieso ingnorst du bitte current directory?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von moma Beitrag anzeigen
      grüner hacken?
      wieso ingnorst du bitte current directory?
      Mit grünem Haken meine ich das Tortoise symbol an der Datei, welches mir sagt File in Workingcopy und File im Repositorium weichen nicht ab.

      Falls es den Eindruck machte, ich würde es ignorieren, dass ich angeben muss in welchem verzeichnis ich bin, dann sorry. Das habe ich natürlich berücksichtigt.

      Zudem scheine ich es nun auch hinbekommen zu haben, letzte Tests folgen noch.

      PHP-Code:
      chdir($workingcopyFolder);
      exec("svn rm --keep-local myFile.php",$output,$result);
      chdir($workingcopyFolder);
      exec("svn commit -m \"Text bedarf, wenn nötig\"",$output,$result);
      chdir($workingcopyFolder);
      exec("svn update",$output,$result);
      chdir($workingcopyFolder);
      exec("svn propset svn:ignore myFile.php .",$output,$result);
      chdir($workingcopyFolder);
      exec("svn status --xml",$output,$result); 
      Ich muss jetzt noch prüfen ob ich chdir() jedesmal brauche, und ob sonst alles so stimmt.


      Danke und gruß
      Die Jatravartiden auf Viltwodl VI können den Kram von dir auch nicht nachvollziehen

      Kommentar


      • #4
        schön deass es klappt:
        Falls es den Eindruck machte, ich würde es ignorieren, dass ich angeben muss in welchem verzeichnis ich bin, dann sorry. Das habe ich natürlich berücksichtigt.
        öhm, ich sprach von dem lezten dot im codeblock:
        Code:
        svn propset svn:ignore file.php .
        ich denke nicht, dass du chdir jedesmal brauchst und würde auch alles shell in einen aufruf packen. sonst gäbs ja auch noch php svn http://php.net/manual/de/book.svn.php.
        gibts für die ingors nicht einen dot-file? bei mir managed das glaub ich ein .gitignore.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von moma Beitrag anzeigen
          öhm, ich sprach von dem lezten dot im codeblock:.
          Ich hab es noch nicht wo anders gefunden, aber ich glaube der letzte dot ist das Verzeichnis wo diese Datei zu finden ist.
          Sprich ich brauche möglicherweise für dieses Command gar kein chdir.
          Könnte also genausogut schreiben:
          Code:
          svn propset svn:ignore file.php myWorkingCopyFolder
          Das weiß ich derzeit aber nicht. Zumindest ist der >>.<< wichtig, sonst funktioniert es bei mir nicht, und es wird defintiv nur das gewünschte File ignoriert
          Die Jatravartiden auf Viltwodl VI können den Kram von dir auch nicht nachvollziehen

          Kommentar


          • #6
            jo, das hat moma auch gerade gemerkt.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von moma Beitrag anzeigen
              jo, das hat moma auch gerade gemerkt.
              passiert. Hatte im Internet auch einige Beiträge gefunden, da sah der >>.<< immer wie Satzende aus. Bis ich irgendwo endlich was fand, wo man wirklich sehen konnte, der dot gehört zum kommando.
              Die Jatravartiden auf Viltwodl VI können den Kram von dir auch nicht nachvollziehen

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Moewe Beitrag anzeigen

                PHP-Code:
                chdir($workingcopyFolder);
                exec("svn rm --keep-local myFile.php",$output,$result);
                chdir($workingcopyFolder);
                exec("svn commit -m \"Text bedarf, wenn nötig\"",$output,$result);
                chdir($workingcopyFolder);
                exec("svn update",$output,$result);
                chdir($workingcopyFolder);
                exec("svn propset svn:ignore myFile.php .",$output,$result);
                chdir($workingcopyFolder);
                exec("svn status --xml",$output,$result); 
                Ich muss jetzt noch prüfen ob ich chdir() jedesmal brauche, und ob sonst alles so stimmt.


                Danke und gruß
                DRY.

                Solange svn da keine großartigen Kunststücke verbricht sollte sich das Working Directory von PHP nicht verändern.
                [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

                Kommentar

                Lädt...
                X