Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Programm zur Rechnungsverwaltung

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Programm zur Rechnungsverwaltung

    Hallo miteinander,

    ich bin auf der Suche nach einem (einfachen) Programm zur Rechnungsverwaltung. Google spuckt natürlich einiges aus, allerdings sind die Ergebnisse einerseits oft veraltet und andererseits denke ich, das sich die Workflows hier sehr ähnlich sind, sodass die Tipps mehr wert sind.

    Folgende Features sollte es haben:
    - läuft auf OSX (10.10)
    - Kunden anlegen + Verwalten
    - Rechnungen + Angebote erstellen
    - Templates für Rechnung/Angebote sollten anpassbar sein. (Zumindest Platz für Extra-Anmerkungen o.ä.)
    - Timer für Projekte (oder zumindest eine Schnittstelle zu einem solchen)

    Idealerweise ist es dabei ziemlich günstig und einfach zu bedienen.

    Bis jetzt bin ich gestoßen über:
    - Profittrain. Eigentlich genau das was ich suche, allerdings sieht die Template-Anpassung kompliziert aus (=> http://razorant.com/support/profittr...voice_template). Hat damit schon mehr Erfahrung? Ich hab kein Problem damit ein bisschen Zeit zu investieren, die Frage ist nur ob es eine gute Investition ist.
    - GrandTotal 3. Sieht auch gut aus, allerdings wird gerade die Version 3 ziemlich verrissen. Außerdem kann man sie (zumindest nicht mit Timing-Funktion) testen.
    - Mite. Web-App mit Abo-Modell. Finde ich daher nicht unbedingt einladend, wenn es aber ein paar gute Erfahrung gibt, kann ich's dann ja doch noch 30 Tage lang gratis testen.

    Würde mich interessieren wie ihr den Finanzdingen Herr werdet.


  • #2
    Mir wäre da (zwar auch als Webapp) noch lexoffice von Lexware bekannt.
    Die mysql_* Erweiterung ist veraltet!
    Besser: mysqli_* oder (noch besser) PDO

    Kommentar


    • #3
      Wenn du auch ne PHP-Lösung verwenden könntest: https://github.com/hillelcoren/invoice-ninja

      Hatte mir das mal kurz angesehen, sah garnicht so schlecht aus. Und ist natürlich gut erweiterbar wenn man Laravel kennt.

      Aber ist natrlich mehr ne Bastler-Lösung, also ich weiß nicht, ob ich die wirklich frü größere Sachen verwenden würde.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von alxy Beitrag anzeigen
        Aber ist natrlich mehr ne Bastler-Lösung, also ich weiß nicht, ob ich die wirklich frü größere Sachen verwenden würde.
        Große Sache ist es bei mir auch nicht, mitunter ein Grund warum ich die Abo-Modelle nicht sehr anziehend finde. Ich hab mir das jetzt mal lokal installiert und es gefällt mir ganz gut.

        Es gibt offensichtlich ein paar Probleme mit der Lokalisierung (Datum, Währung) und wie die Templates zu bearbeiten sind, weiß ich auch noch nicht. Allerdings kenne ich mich mit Laravel gut aus, d.h. so schwer kann das ja nicht sein.
        Danke für den Tipp.

        nameless97: Danke auch dir. Lexoffice hab ich auch schon gesehen, hast du damit vielleicht schon Erfahrungen?

        btw.: Bei lexoffice muss man bei der Anmeldung zur Testphase angeben welche Software man bisher genutzt hat, vielleicht kann das ja als Anregung dienen.
        Ich habe mir davon aber noch nichts angeschaut.

        Stift und Papier
        Excel oder Word
        billomat
        collmex
        debitoor
        easybill
        fastbill
        Lexware
        Lexware financial office
        Lexware faktura & auftrag
        Lexware buchhalter
        Lexware büro easy
        Lexware sonstige
        Quickbooks
        Sage One
        Sage sonstige
        scopevisio
        WISO

        Kommentar


        • #5
          nen kollege von mir nutzt collmex und ist soweit zufrieden. selbst gesehen hab ichs noch nicht, obs ne api hat oder so weiss ich nicht - frage mal nach.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Tropi Beitrag anzeigen
            Große Sache ist es bei mir auch nicht, mitunter ein Grund warum ich die Abo-Modelle nicht sehr anziehend finde. Ich hab mir das jetzt mal lokal installiert und es gefällt mir ganz gut.

            Es gibt offensichtlich ein paar Probleme mit der Lokalisierung (Datum, Währung) und wie die Templates zu bearbeiten sind, weiß ich auch noch nicht. Allerdings kenne ich mich mit Laravel gut aus, d.h. so schwer kann das ja nicht sein.
            Danke für den Tipp.
            Ja, man muss nen bisschen suchen. Manche Sachen sind (meiner Meinung nach) leider sehr unschön gelöst. Etwa das viele Konfigurationsoptionen als Konstanten in der routes.php angelegt sind. Aber ansonsten kann man mit seinen Larvelkentnissen schon gut weit kommen

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Tropi Beitrag anzeigen
              - Timer für Projekte (oder zumindest eine Schnittstelle zu einem solchen)
              Was sollte denn dieser Timer genau machen / können?
              Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen.

              Kommentar


              • #8
                Ich vermute es geht um Zeiterfassung.
                GitHub.com - ChrisAndChris - RowMapper und QueryBuilder für MySQL-Datenbanken

                Kommentar

                Lädt...
                X