Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Google Domains, wer ist bereits aktiver Nutzer? Erfahrungen & Invitationcode

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Google Domains, wer ist bereits aktiver Nutzer? Erfahrungen & Invitationcode

    Hallo, ist jemand von euch bereits bei Google Domains aktiver Nutzer? (https://domains.google.com)

    Welche Erfahrungen habt ihr mit dem neuen Dienst?

    Würde mich freuen, wenn jemand einen Invitationcode für mich übrig hätte.


  • #2
    Du kannst einen Invitation-Code anfordern.
    Hab ich grad mal gemacht, bin auch gespannt. Kannte ich gar nicht...
    Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
    PHProcks!Einsteiger freundliche TutorialsPreComposed Packages

    Kommentar


    • #3
      Habe bisher immer https://www.inwx.de verwendet, hervorragender Support, sekundenschnelle Registrierung von .de/.com. (Kein 'Reseller!')
      Domainlisten können einfach gekauft und verwaltet werden.
      Mich hat jedoch gestoert, dass keine Maliweiterleitung mit dabei war, bisher hatte ich outlook.com dafür genutzt, doch der kostenfreie Malidienst für weitere eigene Domains wurde vor wenigen Wochen eingestellt. (setzt jetzt Office 365 Premium voraus)

      Für einen Klienten benötige ich gerade WhoIs Privacy, Webspace und Mailadresse.
      Da Strato seine Mailserver bei Webhostingpaketen nur anbietet wenn die Domain transferiert ist und keine WhoIs Privacy Protection für Domains anbietet, muss die Domain extern liegen.

      Abgesehen davon dass Googles DNS Server wohl kaum überbietbar von der Auflösungszeit sind, bietet Google standardmäßig mehrere kostenlose Mailweiterleitungen an für die gekaufte Domain und WhoIs Privacy!
      Also genau das, was ich suche und dazu günstig, vertrauenswürdig, leicht verwaltbar, kein Reseller und Telefonsupport Mo-Fr 9-am-9pm.
      Bietet die zweite Anlaufstation die ich sonst verwende auch, http://enom.com, aber deutlich teurer.
      https://domains.google.com/about/features.html

      Hier etwas vom UI:
      https://www.youtube.com/watch?v=ZnjzwdnAc48

      Wie ich gerade sehe ist es nicht wie bei Google Plus, bei dem man Leute einladen kann, sondern Google schickt die Einladungen alleine heraus...
      Danke für den Tipp @Arne Drews

      Kommentar


      • #4
        Update://
        Gerade bei Ebay einen Code ersteigert für weniger als 10 Euro.
        Wenn jemand Feedback will, einfach hier rein schreiben, dann schreibe ich etwas über meine Erfahrung!

        Kommentar


        • #5
          Leg los, bin gespannt...
          Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
          PHProcks!Einsteiger freundliche TutorialsPreComposed Packages

          Kommentar


          • #6
            Würde mich auch interessieren
            Standards - Best Practices - AwesomePHP - Guideline für WebApps

            Kommentar


            • #7
              Vorab:
              Habe mir die Zeit genommen um euch Screenshots anzufertigen, wenn es hilfreich war für dich würde ich mich über eine positive Bewertung vom Post (mit der Waage, direkt unter meinem Profillogo, links von diesem Post) freuen.
              ----

              Gefällt mir sehr sehr gut.
              Bei Ebay für etwa 7 Euro den Invitecode ersteigert. Angeblich 'US only'.
              Die Registrierung klappte trotzdem mit dem Code.
              Die Domain konnte nur über Google Wallet gekauft werden, bei welchem man beim ersten Kauf 'United States' angeben muss.
              Deutsche Kreditkarte problemlos angenommen.
              Nach dem ersten Kauf ist es auch problemlos möglich bei Google Wallet auf Deutschland zu wechseln (War nur ein Länderfeld in Verbindung mit der Zahlungsart, man muss keine komplette Adresse faken o.Ä.)

              Einzig 'We’re sorry. Google Domains may not be available in your country. Learn more to get notified when it is available. Sign up Dismiss.' bekomme ich immer beim ersten einloggen als kleines Info-Popup, aber das kann man wegklicken und alles ganz normal nutzen.

              Domain wurde nach erfolgreicher Zahlung innerhalb von Sekunden (!) aktiviert und war nutzbar (Wie z.B. bei inwx.de auch).
              WhoIs Privacy ist kostenlos.
              Email Weiterleitung ist kostenlos (z.B. support@meinedomain.de an username@gmail.com, somit gibt es quasi doch wieder kostenloses Gmail lite zur Domain ).
              Alleine diese zwei Eigenschaften kosten bei enom oder inwx.de deutlich mehr als den Preis, den ich bei Ebay für den Invitecode gezahlt habe.
              Die .com Domain kam 12$, no strings attached, natürlich sind auch die DNS Server von Google kostenlos nutzbar.
              Änderungen an den Records werden in sekundenschnelle übernommen.
              Sehr zufrieden.

              Hier die angekündigten Screenshots, bitte die Bewertung nicht vergessen, wenn euch der Post Mehrwert gebracht hat

              http://goo.gl/z1QcBV

              Update://
              Vergessen zu erwähnen: Die Nameserver von Google arbeiten mit Lichtsgeschwindigkeit.

              Kommentar


              • #8
                Die DNS-Server von Google müssen das auch, ist das größte DNS-Netzwerk das es gibt.
                [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

                Kommentar


                • #9
                  Ich sehe den Vorteil zu anderen Hostern nicht?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von jprangenberg Beitrag anzeigen
                    Ich sehe den Vorteil zu anderen Hostern nicht?
                    Welchen weiteren Anbieter kennst du, der deine Domains in wenigen Sekunden registriert, dazu WhoIs Protection & Email forwarding & schnelle Nameserver stellt, die Änderungen in den Records in Sekundenschnelle übernimmt und dafür maximal 12$ (~9,15 Euro) pro Jahr pro .com Domain nimmt?

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von dreamcatcher Beitrag anzeigen
                      Welchen weiteren Anbieter kennst du, der deine Domains in wenigen Sekunden registriert, dazu WhoIs Protection & Email forwarding & schnelle Nameserver stellt, die Änderungen in den Records in Sekundenschnelle übernimmt und dafür maximal 12$ (~9,15 Euro) pro Jahr pro .com Domain nimmt?
                      Da hast du Recht. Nunja, mal sehen wie sich das entwickelt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Gut, mit den Services und den DNS-Servern magst Du recht haben, aber ich zahle knappe 6€ pro Jahr, was bei Masse schon was ausmacht am Jahresende...
                        Competence-Center -> Enjoy the Informatrix
                        PHProcks!Einsteiger freundliche TutorialsPreComposed Packages

                        Kommentar


                        • #13
                          @Arne da gebe ich dir vollkommen Recht, der Preis ist bei einer '.com Domain only' definitiv zu toppen, vor allem wenn man einen Reselleraccount hat.

                          Abhängig von den Anforderungen, in meinem Fall war es Mailforwarding und WhoIs Privacy, der Rest ist nice to have, ist das der günstigste Preis, den ich jemals gesehen habe.

                          Kommentar


                          • #14
                            This is an optional service offered by ... Wix
                            OK, dann her damit.

                            Ne, Scherz beiseite, habe es erst gar nicht gerafft. Steht zwar da, aber dass Google aufmal in Hosting macht, hielt ich für dermaßen abwegig, dass mein Geist das Erkennen erst einmal verweigerte. Wo ist denn da der Gag aus Sicht von Google mein ich? Wollen die jetzt auch noch den Hosting-Markt kontrollieren?!
                            Es ist schon alles gesagt. Nur noch nicht von allen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von drsoong Beitrag anzeigen
                              OK, dann her damit.

                              Ne, Scherz beiseite, habe es erst gar nicht gerafft. Steht zwar da, aber dass Google aufmal in Hosting macht, hielt ich für dermaßen abwegig, dass mein Geist das Erkennen erst einmal verweigerte. Wo ist denn da der Gag aus Sicht von Google mein ich? Wollen die jetzt auch noch den Hosting-Markt kontrollieren?!
                              Google hosted schon ne ganze Weile ( Jahre ), die Runden nur ihre Produktpalette mit generellem Web-Hosting ab.
                              [URL="https://gitter.im/php-de/chat?utm_source=share-link&utm_medium=link&utm_campaign=share-link"]PHP.de Gitter.im Chat[/URL] - [URL="https://raindrop.io/user/32178"]Meine öffentlichen Bookmarks[/URL] ← Ich habe dir geholfen ? [B][URL="https://www.amazon.de/gp/wishlist/348FHGUZWTNL0"]Beschenk mich[/URL][/B].

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X