Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorstellung? ich stell mich mal vor.

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorstellung? ich stell mich mal vor.

    Stell dir vor, du stellst dich vor und dir stellt man nach ..
    Nun, gefunden habe ich zwar keinen Vorstellungsthread, aber ich halte das eigentlich immer für ganz positiv. So wissen jedenfalls schonmal die Viel- bis Allesleser und Mods & Co mit was für einem Spacken sie da wieder penetriert werden ;p

    Okay. Ich bin der Klaus, kurz vor 38 Jahren alt und komme aus dem Münsterland.
    Der Computer und andere technische Rafinessen verfolgen mich schon seit Kindesbeinen. Angefangen hat alles mit einem ATARI26oo. Damit konnte man ja nur zocken, aber mit dem C64 konnte man mit BASIC schon einiges zaubern. Das brachte ich mir dann so gut bei, dass ich eigentlich alles damit machen konnte, wozu die Kiste damals fähig war. Auf der Schule war bei mir Turbo Pascal grad akut. Es gab zwar noch nicht so wirklich das Interbett, aber Objektorientierung war damals ein Schlagwort. Rekursive Funktionen. wow.
    Der C64 wurde aufebohrt, also SpeedDos rein, Parallelkabel, Scart Anschluss für den Fernseher rangelötet und als dann die Mailboxen aufkamen mußte das Ding einen Netzwerkadapter verbraten bekommen. Yep, das Ding kann sogar TCP/IP *G*. Dann kam der Amiga500 mit hammerharten 1MB Hauptspeicher. Dann der 1200 mit 16MB!! Da weinten damals noch die PC Nutzer in iren 4MB oder weniger *G*. SCSI Adapter reingebraten und DVD und Festplatte. GEIEL.
    Na mit den PCs konnte man ja dann nicht so extravagante Dinge basteln. Nach Win95, 98, 98se, ME und 2k wurde es mir dann langweilig, dass ich XP eigentlich nur noch in der ersten Form als Whistler Beta drauf hatte. Dann wagte ich endlich den schon lang ersehnten Umstieg auf Linux. Bis heute ziert Gentoo meine Maschinen. Dann kam mehr und mehr das Web als Eigenbau ins Leben. HTML erstmal mit wysiwyg Editoren, dann mehr und mehr hand-made in VIM & Co. Als es etwas dynamischer wurde kam PHP und die mySQL ins Spiel. Ich kann das Zeug bedienen und würde sagen ich lerne beim machen.
    Dafür habe ich ja hier eine Anlaufstelle
    Zocken tu ich nicht mehr auf dem PC, aber noch auf der Playse3. Eine PSP habe ich auch, natürlich mit custom FW. Dboxen, Dreamboxen & Co sind auch vor mir nicht sichern. Auch Handys Router.. nichts läuft so wie es war. Alles muß optimiert werden *G*.
    Wie ihr seht bin ich schon ein kleiner Fummler und kein Gebiet ist vor mir sicher.
    Als ich 20 war sagte meine Ma, dass wenn man erstmal mit dem Lernen aufgehört hat, es schwer sei, z.b. mit 30 wieder anzusetzen. Gut, dachte ich, dann höre ich halt einfach nicht damit auf
    Beruflich kam ich über den Kälteanlagenbauer zum Fleischer.. jaaa. sehr passend, ich weiß. Aber da mein Dad das auch ist und ich in der Firma gebraucht wurde habe ich die Lehre damals noch hinterher gemacht. Da ich täglich also quasi im elterlichen Betrieb bin ist meine Freizeit auch sehr begrenzt, was das Programmieren auf manchmal zu späte Abendstunden ausdehnt. Daher bitte ich mal schonmal im voraus um Verzeihung, falls ich euch mit was belästige, was ggf. schon geklärt wurde ich aber aus Übermüdung etc. nicht fand
    Das war ja schonmal ne ganze Flut an Infos.. aber glaubt nicht, dass meine Fragen nicht auch noch kommen!! *WAHN*
    LG Klaus
    [url=http://poedel.wordpress.com][img]http://www.force-net.de/bannas/poedelblog.jpg[/img][/url]


  • #2
    Willkommen im Forum
    "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

    Kommentar


    • #3
      Ah, sieh an, ein Gentoo-Bruder!
      Mir sind diese Vorstellungsthreads zwar etwas fremd und ich halte meist nicht viel davon, seinen Lebenslauf in aller Öffentlichkeit anzupinnen, aber das sei jedem selbst überlassen.

      Anyway, willkommen im Forum! Ich hoffe, dass du mit deiner Erfahrung (die ich jetzt einfach mal in deine Beschreibung hineininterpretiere) die Diskussion hier bereichern kannst. Im letzten Jahr sind leider viel zu wenige User der Sorte hier angekommen.
      Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

      Kommentar

      Lädt...
      X