Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Moderations-Étiquette

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Moderations-Étiquette

    PHP ist eine einfach zu erlernende und mittlerweile sehr weit verbreitete Sprache, die sowohl im professionellen wie auch im Hobby-Bereich eingesetzt wird und nicht selten Lehrstoff im Informatikunterricht an Schulen ist.
    Wir freuen uns über die weite Verbreitung dieser Sprache und haben ihr ein ganzes Forum gewidmet: PHP.de.

    PHP.de ist mittlerweile eines der größten deutschen PHP-Foren, wenn nicht gar das größte und entsprechend werden hier Tag für Tag unzählige Themen diskutiert, die direkt oder marginal einen Zusammenhang mit PHP und Webprogrammierung haben. Durch die ungemeine Beliebtheit PHPs hat dieses Forum im Gegensatz zu vielen anderen Foren einen immensen Neuzugang an Nutzern und täglich begrüßen wir hier neue Mitglieder.
    Die Vielfalt an Themen wie an Menschen, die am Geschehen hier im Forum teilnehmen, darf aber nicht zu falschen Schlüssen verleiten. Die tatsächliche Anzahl einzigartiger Themen und Probleme ist verschwindend gering und die große Masse der Fragen hier im Forum besteht aus sich wiederholenden Fragen zur grundlegenden Materie der Sprache PHP oder sogar der Programmierung selbst. Die Lösung der meisten dieser Probleme befindet sich übrigens nur eine Suchmaschine weit entfernt.
    Nun mag man von dem Bild ausgehen, dass sich ein Fragesteller zuvor gründlich informiert hat, wie er sein ganz spezielles Problem lösen könnte und sich natürlich die dazu notwendigen Kenntnisse selbstständig anhand von Büchern, Tutorials o.Ä. angeeignet hat, um dann im Falle eines wirklichen Problems, kompetent um Hilfe zu fragen. Leider ist das nur sehr selten der Fall und viele Fragen resultieren aus schneller Resignation und werden ebenso schnell mit unserem berühmt-berüchtigten Grundlagen-Thread oder schlicht einem Verweis auf eine Suchmaschine beantwortet. Anders wäre das bei der Fülle an gleichlautenden Fragen auch gar nicht möglich.
    Das Resultat ist jedoch nicht selten Unverständnis oder gar völlige Ignoranz einer solchen wohlgemeinten Antwort, woraus sich zwangsläufig der Satz „Verstehe ich nicht“ oder „Es geht immer noch nicht“ ergibt, ohne genauere Erläuterung und eigenständige Durchdringung des Sachverhaltes, die zwangsläufig notwendig ist, um ein Problem lösen zu können, unabhängig davon, ob fremde Hilfe gegeben ist oder nicht.
    Threads dieser Art werden von den Moderatoren dieses Forums schnell entsprechend mit einer Warnung oder direkt einer Schließung quittiert. Wiederholt sich dieses Verhalten, so kann dies auch zu einer Verwarnung oder im schlimmsten Falle zu einem Ausschluss aus dem Forum führen. Die Schwelle, wann ein Punkt erreicht ist, der eine Handlung erfordert, ist nicht genau festgelegt und liegt im Ermessen eines jeden Moderators. Für diese Entscheidung existiert, abgesehen von unseren Forenrichtlinien, keinen Gesetztestext, der erst durch überbezahlte Anwälte Wort für Wort ausgelegt und verdreht werden muss. Stattdessen handelt jeder Moderator aus bestem Wissen und Verständnis heraus. Dass dies dem einen oder anderen Nutzer ungerecht erscheinen mag, ist verständlich, jedoch nicht relevant. Die Moderatoren sind ebenfalls Menschen, welche die Moderation dieses Forums ehrenamtlich in ihrer Freizeit bewältigen. Ein gewisser Respekt und die Akzeptanz ihrer Entscheidung sollte ihnen dafür gezollt werden.
    Generell wird hier niemand nach seinem Wissensstand, der Anzahl seiner Postings, seinem Account-Namen oder seiner geistigen Stärke beurteilt, solange der User nicht unangenehm auffällig wird und ein reges Interesse sowie die Fähigkeit oder zumindest den spürbaren Versuch dazu zeigt, verständliche, prägnante wie sinnvolle Fragen zu Themen zu stellen, mit denen er auch nach ausführlicher eigenständiger Recherche noch ein Problem hat. Faulheit wird hier nicht toleriert, PHP.de ist keine Support-Hotline und auch nicht die 11883.

    Fazit: die Moderation dieses Forums mag rigoros, ungerecht, unstrukturiert, elitär oder schlicht doof scheinen, tatsächlich basiert sie jedoch auf den oben genannten Grundsätzen, die wiederum auf gesundem Menschenverstand basieren und sowohl für die User wie auch für die Moderatoren eine gewisse Handhabbarkeit dieses mächtigen Forums ermöglichen sollen. Wer dennoch Beschwerden hat, darf diese jederzeit in gesitteter Form anbringen, sollte jedoch nicht erwarten, dass deshalb die bestehenden Moderationsprinzipien reformiert und gar revolutioniert werden. Gute Vorschläge werden aber natürlich gerne aufgenommen.
    Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

Lädt...
X