Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Search engines und Mod rewrite

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Search engines und Mod rewrite

    Hallo!
    Ich hab da mal ne Frage:
    wirkt es sich sehr auf die Suchmaschienen aus wenn man den mod_rewrite für ne Webseite benutzt...
    Weil ich hab so das gefühl das die Robots durch meine Lange Urls nicht mehr durchblicken?!
    z.B.
    http://woltersware.dyndns.org/bctr/i...picp=15&ffmt=p

    ist was lang oder?


  • #2
    Re: Search engines und Mod rewrite

    Zitat von Du-weisst-schon-wer
    Hallo!
    Ich hab da mal ne Frage:
    wirkt es sich sehr auf die Suchmaschienen aus wenn man den mod_rewrite für ne Webseite benutzt...
    Yopp ..

    Beispiel (mal wieder) http://nachtreiter.de ...
    Als die News und Anagram-Datenbank noch über Querystrings angesteuert wurde, hat Google schlicht nicht weiter als zur HomePage indiziert ...

    Nach der Umstellung auf mod_rewrite-URLs hat es nur wenige Tage gedauert und der gesamte Inhalt war in Google abrufbar ...

    Kommentar


    • #3
      na super: http://nachtreiter.de/scripts/de/obj...401df4c6e439f1
      *lach*

      Kommentar


      • #4
        Saraneus du hast keine Ahnung was PHPSESSID ist oder?
        schon mal was von Sessions gehört?
        Schon mal versucht die Variable wechzulassen?
        dann gehts nähmlich auch

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Du-weisst-schon-wer
          Saraneus du hast keine Ahnung was PHPSESSID ist oder?
          schon mal was von Sessions gehört?
          Ich würd mich mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnen...mitunter soll es vorkommen, dass man rausfällt....

          Check mal www.saraneus.de und schau, was der gute Mann schon so alles gemacht hat. Ich glaube, dazu hat er auch Sessions verwendet

          Kommentar


          • #6
            Ich rieche Angriffslust

            @dwsw:

            Muss ich zu Eddies Kommentar noch was sagen?
            Nur das: Ich mach das sogar gewerblich: http://taffmedia.de
            Das hindert mich zwar nicht an Inkompetenz, aber die minimiert sich schon seit 9 Jahren.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Saraneus
              Was hast du dann fürn Problem?

              Kommentar


              • #8
                wenn wir schon dabei sind:
                @Saraneus
                Versuch, mal bei dem Ausrufezeichen, das Aliasing wegzubekommen, muss irgendwie machbar sein. Vielleicht wenn man das Ausrufezeichen viertelt?

                mfg,
                jojo

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Jojo
                  @Saraneus
                  Versuch, mal bei dem Ausrufezeichen, das Aliasing wegzubekommen, muss irgendwie machbar sein. Vielleicht wenn man das Ausrufezeichen viertelt?
                  Antialiasing bei GIFs unmöglich. Die Transparenz eines PNG kann der Internet Explorer noch nicht darstellen. Transparenz ist unerlässlich, weil Objekte hinter dem Ausrufezeichen ab dem Rand sichtbar sein sollen. JPG würde für jede Seite 4 Teile erfordern, was ich nicht einsehe, weil es die Dynamik kaputtiert

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X