Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PHP Webinterface Firewall

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PHP Webinterface Firewall

    Hat jemand Lust eine Weboberfläche für eine selbst gebaute Firewall zu erstellen? Muss nicht viel können nur VPN,SSH,Benutzerverwaltung,logs,DHCP usw. (man muss ssh von dhcp usw. einstellen können)
    Wenn jemand Lust hat und sowas kann bzw. es sowas in der Art schon gibt würd ich mich sehr freuen.

    Und wehe ich bekomme einen Link zur Monowall.


  • #2
    Hallo!

    Ich glaube kaum das es da schon was fertiges gibt was nichts kostet oder was sagt dir Google?

    Ich denke das gehört in das Forum suche PHP Dienstleister denn einfach mal so es kostenlos scripten wird ir das hier keiner!

    mfg der litter
    Aus dem Dynamo Lande kommen wir. Trinken immer reichlich kühles Bier. Und dann sind wir alle voll, die Stimmung ist so toll. Aus dem Dynamo Lande kommen wir.
    http://www.lit-web.de

    Kommentar


    • #3
      "selbst gebaute Firewall"?

      Kommentar


      • #4
        Google sagt ausser Monowall nichts.

        Und firewall... Ja ich bin dabei mit debian eine Firewall zusammenstellen mit iptables usw.

        Ich wollte eine debian alternative zur Monowall. Ich brauche es ja nicht so umfangreich..

        Im moment hat die Firewall

        - SSH
        - DHCP
        - FTP
        - SAMBA
        - ANTI-VIRUS
        - IPTABLES
        - OPENVPN


        Und debian ist so gut wie es geht abgespeckt und gesichert worden.

        Nun würde ich gern ein Webinterface benutzen um das alles über PHP zu verwalten und einzustellen.

        Kommentar


        • #5
          Naja, ich vermute, das ist nicht die gewünschte Antwort. Aber egal, webmin deckt das alles ab, einschließlich dhcpd.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Templerschaf Beitrag anzeigen
            Nun würde ich gern ein Webinterface benutzen um das alles über PHP zu verwalten und einzustellen.
            Du willst also dem Hacker die Möglichkeit geben sich in das Webinterface zu hacken und somit gleich das komplette System unter kontrolle zu haben?

            Kommentar


            • #7
              Ich habe in meinem Haus auch Türen, durch die auch Einbrecher eindringen könnten. Finde ich trotzdem ganz praktisch Aber ich habe ein gutes Schloss einbauen lassen und keine Papptür genommen.

              Kommentar


              • #8
                Ja aber webmin ... grrr kein kommentar

                Naja zu 100% ist es eh nie sicher. Und warum geht es bei jeder Firewall die verkauft wird auch ein Webinterface?

                Ich bin nicht so mit php vertraut aber es wird doch die möglichkeit geben das auch so zu schützen das die tür nicht gleich offen steht und er zumindest mal dagegen treten muss.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Templerschaf Beitrag anzeigen
                  Ja aber webmin ... grrr kein kommentar
                  So schlimm? Ich habe es noch nie benutzt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Am sinnvollsten fände ich wenn man über das "Webinterface" einfach den SSH ein- bzw. ausschalten kann und den Rest der Konfiguration von ausserhalb per SSH macht

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, ich sehe da zum Beispiel openvpn in der Liste.
                      Was ist so wild daran, wenn das Webinterface nur an den VPN Adapter gekoppelt wird?

                      Aber egal, hier wird ein Dienstleister gesucht und keine ellenlange Diskussion

                      Kommentar


                      • #12
                        Genau so ist es. Danke David

                        Kommentar


                        • #13
                          Ok, bin ja schon ruhig was muss denn da gemacht werden? Einfach die Configdatei der Firewall umschreiben und den Dienst neustarten?

                          Kommentar


                          • #14
                            Wie gesagt das Webinterface müsste auf folgendes eingehen


                            DHCP

                            - service ein und ausschalten

                            - es muss auswählbar sein welches Interfacemit der Eingabe angesprochen werden soll.

                            - wenn auf statisch umgestellt muss man auch noch ip einstellen können ein formular haben mit welchem man die statische ip zuweisen kann.

                            - Noch gut wäre zum DHCP wenn man noch einstellen könnte das bestiommte Rechner eine feste IP zugewiesen bekommen beim DHCP.

                            Insgesamt muss der php code mit zwei files arbeiten einmal der

                            /etc/default/dhcp -> hier wird reingeschrieben wer dhcp bezieht und wer statisch ( + wenn statisch die ip+subnet usw.)

                            /etc/dhcpd.conf -> hier wird reingeschrieben ob pcs feste ips dynamisch bekommen welches Subnetz welche subnetmask usw.





                            -ssh ein/ausschalten + noch ein paar kleine änderungen die man an der config vor nehmen sollen könnte per php ( ist aber nicht viel, schaff icha uch selber)

                            -openvpn (ist was komplizierter) spielt momentan keine rolle

                            -samba ein/ausschalten verzeichnisse freigeben; verzeichnisse erstellen

                            -ftp -> ein/ausschalten; freigabe verzeichnisse bestimmen/erstellen

                            -benutzerverwaltung -> benutzer anlegen; benutzer löschen


                            Wolltest du das wissen oder wie ich vorgehe?

                            Kommentar


                            • #15
                              Also wenn ich das richtig verstehe dann IST das Webinterface die Firewall?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X