Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

db Auslesen / in div Container (anordnen)

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • db Auslesen / in div Container (anordnen)

    Guten Tag.

    Ich baue gerade an einem Forum und stehe wider vor einem "kleinen Problem".

    <div> Container erstellt und ausgelagert und fertig Formatiert.

    Nun soll in diesem Div Container die beiträge stehen und immer wider der selbe Container Erscheinen wenn ein neuer Beitrag aus der DB ausgelesen werden kann.


    Ich hoffe die Erklährung genügt.

    Frage:
    In welche Kombination stelle ich den das ganze? Bz. Über welche Funktionen?



    Mfg Gorgi


  • #2
    Das soll wohl ein Witz sein?!
    --

    „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
    Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


    --

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Gorgi Beitrag anzeigen
      Ich hoffe die Erklährung genügt.
      Also ich hab's nicht verstanden.

      Kommentar


      • #4
        Was heißt:
        - "div Container (...) ausgelagert "?
        - "in diesem Div Container die beiträge stehen " Welche Beiträge? Bereits verfasste Forum-Posts?
        - "wider der selbe Container Erscheinen wenn ein neuer Beitrag aus der DB ausgelesen werden kann" Was soll das bedeuten? Willst du mit AJAX prüfen ob neue Posts vorhanden sind und die dann in das div laden?
        - "In welche Kombination stelle ich den das ganze? Bz. Über welche Funktionen?" Also damit weiß ich leider gar nichts anzufangen.

        Kommentar


        • #5
          Oke sry. Schlecht Erklährt gib ich zu.

          Bei einem Forum wie hier.

          wenn ich jetzt etwas schreibe und Absende (Antworte)
          Dann Erscheint ja ein Fenster (Container) (der vorher festgelegt wurde)unter dem letzten "Beitrag"

          Über welche Funktion stelle Ich das ganze auf?

          (Wie ich etwas in die db lese und auslese ist mir klar)

          Bislang leg ich immer selber einzelnt den Container für jede db spalte fest.

          Das sollte ja von selber Funktionieren.

          Kommentar


          • #6
            Hm, ich weiß immer noch nicht genau worauf du hinaus willst, ich rate mal:
            Geht es darum wie man die Posts in der Tabelle anordnet sodass sie in der richtigen Reihenfolge stehen? Einfach mit order by desc und dem erstellungszeitpunkt.

            Kommentar


            • #7
              Ja auch...

              Das posten nach bestimten Angaben. (Auslesen) nach zeit oder anderen Angaben wie nach dem ABC ist mir bekannt.

              Ich habe bis lang ein fenster mit php css sql so bearbeitet das ein Datensatz aus einer Db gelesen wird und in dem "Fenster" Ausgegeb wird.

              Stell dir das Fenster so vor wie das in dem dein Post von gerade ausgegeben wird.

              // links oben, das Datum dann da runter der Name des Users und lins ein Feld mit deinem Post.


              das ist ja "1" Datensatzt. Nun schreibe ich ja schon den nächsten Post der soll genau in dem selben "Fenster" erscheinen.
              Aber eben auch direkt unter deinem Post.

              So das ich eine Vorlage habe die immer wider wenn notwendig (bz. Gefordet) ausgegeben wird.

              Kommentar


              • #8
                Das hört sich für mich so an, als seist du aus der Suche nach einer Template-Engine? Du würdest dann eine eigene Datei für den HTML-Code für die Post-Darstellung anlegen, sprich ein Template. Je nach dem was für eine Template-Engine du nutzt kannst du das so machen:
                - ein Template für die Seite an sich, das Layout also
                - ein Template für Forum-Posts
                - Im Seiten-Template werden mit einer Schleife die Forum-Posts des Threads durchlaufen und für jeden Post das Template eingefügt.

                Kommentar


                • #9
                  Soweit ich jetzt dein post verstanden habe ist es genau das was ich meine.

                  Da ich noch "anfänger" bin hab ich zwar schleifen abfragen un co schon gemacht.
                  Aber meist solo.

                  Kònntest du auf dein post noch ein tick weiter eingehen.

                  Ich versteh zwar den sinn. Kans aber nicht aufbaun.

                  Bitte um genaueren ablauf..


                  danke

                  Kommentar


                  • #10
                    oich bin für code!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe die Befürchtung, dass ich das nicht kann.

                      Du könntest auf ein fertiges Template-System wie Plates setzen: http://platesphp.com
                      Man kann es modern mit Composer einbinden, aber auch per simplem [url=http://platesphp.com/installation/#downloading-zip-file]Download[url].
                      Da es PHP als Basis für Templates nutzt müsstest du dich nicht groß umgewöhnen (wie das bei Twig der Fall wäre).

                      Ein Beispiel: http://platesphp.com/simple-example/ Anstatt einer Page würdest du eben ein Post-Template einbinden und darum noch eine Schleife bauen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich wùrde es sehr gern alleine machen. Mòchte es ja lernen.
                        Ist bestimmt nicht ganz für Anfänger gedacht.

                        Aber versuchen würd ichs gern mal selber.
                        Aber über ein schöneren Aufbau im Vorraus, würd ich mich sehr freuen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich glaube aus der Theorie hab ich die lòsung.


                          2 schleifen.
                          1 sagt: gib den container aus. fals etwas drin ausgegeben wird.
                          2 schleife liegt im container die , die posts ausliest und gegebenenfals im container ausgibt.

                          Theoretisch is das doch eine einfache lòsung oder spricht da was dagegen?

                          Kommentar


                          • #14
                            1 sagt: gib den container aus. fals etwas drin ausgegeben wird.
                            Werwechselst du if-Bedingung und for etc.-Schleife? Dafür ist eine Bedingung die richtige Wahl, soweit ich das herauslesen kann.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich vermute, dass du die Beiträge in einer Datenbank hinterlegen willst? Oder schreibst du die für jeden Thread in eine eigene Datei?

                              Im Falle der Datenbank, geh wie folgt vor:
                              Stell die Verbindung zur Datenbank her und lese die entsprechenden Einträge aus. Diese können in einem Array gespeichert werden, oder besser:

                              $con beschreibt die Connection zur Datenbank; Die zu selektierenden Einträge musst du ergänzen, habe hier ID,Beitrag,Name,Datum,... als SQL-Spaltenbezeichnungen eingetragen. Für ... musst du entsprechendes ergänzen oder ... entfernen. Hinzu kommt, dass du nur bestimmte Einträge durch "WHERE" gezielt ansprechen kannst und durch "ORDER BY" lassen diese sich auch sortieren. Beispiele gibt es hier

                              PHP-Code:
                              $reiterquery $con->query("SELECT ID,Beitrag,Name,Datum,... FROM Datenbank");
                              while(
                              $reitererg $reiterquery->fetch_array()){
                                
                              // Ausgabe  der Datenbankeinträge, Zugriff auf entsprechende Reiter durch
                                // die Namen der Reiter, Beispiel
                                
                              echo $reitererg['ID']; //gibt den Eintag im Feld ID für jedes Element der DB aus.

                              Alternativ kannst du auch mittels fopen, fwrite und co deine Einträge in Dateien hinterlegen lassen. Diese lassen sich durch
                              PHP-Code:
                              $Pfad './relativer_Pfad/zum_Verzeichnis';
                                      
                              $Ordner    scandir($Pfad);
                                      
                                      foreach(
                              $Ordner as $datei){
                                          
                              $dateiinfo pathinfo($Pfad."/".$datei);
                                          
                              /* Folgende Variablen stehen nach pathinfo zur Verfügung
                                           * $dateiinfo['filename']     = Dateiname ohne Dateiendung  *erst mit PHP 5.2
                                           * $dateiinfo['dirname']     = Verzeichnisname
                                           * $dateiinfo['extension']     = Dateityp -/endung
                                           * $dateiinfo['basename']     = voller Dateiname mit Dateiendung
                                           */
                                          //automatisch angelegte Ordner ausschließen
                                          
                              if ($datei!= "." && $datei != ".."  && $datei != "_notes") {

                                   }

                              wie Arrays behandeln. Dadurch hast du dann ja den jeweiligen Dateinamen. Bei der Benennung musst du auf eine Sortierung, wie du sie dir vorstellst achten. Ansonsten nachträglich durch PHP sortieren. Die Inhalte lassen sich dann per

                              PHP-Code:
                              include('');
                              include_once(
                              ''); 
                              entsprechend ausgeben.

                              Bei fwrite musst du eben den Code dafür anpassen, dass in jeder Datei dein DIV enthalten ist. Dann werden die automatisch untereinander dargestellt. Du willst dann mit Sicherheit auch nicht alle Beiträge auf einer Seite ausgeben, sondern automatisch auf mehrere Seiten verteilen lassen. Das kannst du nun mit ein wenig Anpassung bewerkstelligen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X