Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Virtual Machine for Web Developers

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Virtual Machine for Web Developers

    Hi,

    ich suche jemanden, der eine virtuelle Maschine für Web Developer zum Download anbieten möchte. Es wäre vielleicht ein interessantes Projekt, um Web Developern die Arbeit zu erleichtern.

    Wir haben bei uns in der Firma eine Maschine, bei der man mittels eines scriptes z.B. "createhost <name> <port>" ein neues Projekt erstellen kann und dann im browser mittels "http://virtualmachine:<port>/" Aufrufen kann. Vhost etc. wird automatisch erstellt.

    Soetwas ist schon ungemein praktisch.

    Da mir ich weder die Zeit, noch die Ahnung von Linux habe und schon bei so einfachen Aufgaben wie PHP Unit zu installieren unendliche Zeit verschleudere, wäre es schön, wenn sich jemand findet, der soetwas machen würde. Ich vermute mal bei Leuten, die soetwas schon 100x eingerichtet haben, sollte das kein Problem darstellen.

    Enthalten sein sollte nebst Standarpaketen soetwas wie xdebug, phpunit und vielleicht noch anderen nützlichen tools, die der ein oder Andere Web Developer so benutzt.

    Wichtig wäre noch ein Samba, damit man nicht immer die geänderten dateien hin und her schieben muss.

    MFG
    trialgod


  • #2
    Damit meinst du einfach ein vorgefertigtes Image welches du nur noch auf deinem Server installierst oder versteh ich das gerade falsch?
    grüße

    ps: glaub das gehört dann in scriptsuche *g* - wenn ja dann such ich gleich mal, ich meine ich hab da mal was gesehen/gelesen..

    Kommentar


    • #3
      Ja genau.

      Ein vorgefertigtes Image, welches ich downloade, per vm ware player oder virtual box oder was weiß ich was starte und sofort bereit bin damit zu arbeiten.

      Ich habe schonmal google angeschmissen, ob es sowas vielleicht schon gibt, habe aber nichts gefunden.

      MFG

      Kommentar


      • #4
        AFAIK gibt es nichts, war auch mal auf der Suche danach.... Distribution für Web Entwickler - Linux: Linux-Forum


        Lösung: Einfach virtuelle Maschine aufsetzen, alles was benötigt wird installieren, Image speichern und fertig

        Kommentar


        • #5
          So gut wie alle Tools die kostenlos sind sind in den Standardrepositories enthalten. Um auf die Beispiele xdebug und phpunit einzugehen z.B. auf Ubuntu

          phpdebug

          phpunit

          Also einfach in die Konsole reinschmeißen. Was soll denn an
          Code:
          sudo apt-get install php5-xdebug phpunit
          so viel Zeit kosten?
          sigpic

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Frank Beitrag anzeigen
            So gut wie alle Tools die kostenlos sind sind in den Standardrepositories enthalten. Um auf die Beispiele xdebug und phpunit einzugehen z.B. auf Ubuntu

            phpdebug

            phpunit

            Also einfach in die Konsole reinschmeißen. Was soll denn an
            Code:
            sudo apt-get install php5-xdebug phpunit
            so viel Zeit kosten?
            Naja wenn man Schulungen in diesem Bereich macht, ist es schon nervig, wenn man die Schulungscomputer immer wieder neu aufsetzen muss

            Aber wie gesagt
            1x Image erstellen, alle benötigten Tools installieren und konfigurieren, Image speichern und fertig

            Dann reicht ein apt-get update & apt-get upgrade und alles ist auf dem neusten Stand.

            Kommentar


            • #7
              man muss aber auch erstmal samba installieren und konfigurieren, etc.

              Das mag alles nicht das Problem sein, wenn man Ahnung hat. Aber jemand ohne viel vorkenntnisse braucht da erstmal eins, zwei tage um alles zu installieren.

              Ein DNS z.B. ist auch nciht gerade das unpraktischste, wenn man mit mod rewrite arbeiten möchte. Aber das zu installieren -.-

              Wenn sich jemand bereit erklären würde soetwas zu machen, wäre es sehr freundlich

              Kommentar


              • #8
                DNS und mod rewrite?
                Wieso benötigt man DNS für Rewrite Regeln?

                Kommentar


                • #9
                  Auch wenn es kein Skript ist, geht das jetzt mal ins Gesuche. Du willst es ja nicht selbst machen, oder?

                  Themenmoderation:
                  [→] Verschoben von Server, Hosting und Workstations
                  Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                  Kommentar


                  • #10
                    sry, vielleicht ist es auch einfach nur dumm, aber rewrite bei http://192.168.x.x/projekte/blaprojekt/index/hallo geht zwar, sieht aber weder schön aus, noch ist es einfach zu bedienen (finde ich).

                    Kommentar


                    • #11
                      Dafür gibt es doch afaik die hostnames

                      Kommentar


                      • #12
                        Einfach in die /etc/hosts die IP eintragen und eine Domain zuweisen, fertig. Wenn du auf einen Rechner im LAN zugreifen willst, der sich per DHCP beim Router seine IP holt, dann kannst du diesem seinen eigenen Hostnamen auch in /etc/conf.d/hostname bzw. /etc/hostname eintragen oder (wenn dein Router das unterstützt) den Router per DHCP die Namen zuweisen lassen.
                        Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                        Kommentar


                        • #13
                          Werd ich bei Gelegenheit mal ausprobieren. Danke!

                          Kommentar


                          • #14
                            Falls es auch ein Windows-System sein darf einfach den IIS verwenden. Da kann man schnell und unkompliziert mittels GUI (auch remote) soviele "Webseiten" wie nötig einrichten, jeweils auf nem anderen Port. Installation eines IIS + PHP Systems ist inzwischen mit dem Web Platform Installer auch schmerzfrei. Noch eine MySQL Instanz dazu und gut ist.

                            Infos zur MS-Plattform Microsoft Web Platform - Home

                            Kommentar


                            • #15
                              Windows öffentlich als VM-Download anzubieten, dürfte rechtlich etwas bedenklich sein
                              --

                              „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
                              Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


                              --

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X