Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Loginscript | make or buy? lieber kaufen...

Einklappen

Neue Werbung 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Loginscript | make or buy? lieber kaufen...

    Hi
    Entschuldigt das wohl sicherlich wiederholende Fragen danach.

    Ich suche ein fertiges Loginscript mit einer Registrierungsmöglichkeit und würde da auch ein "fertige Lösung" kaufen, sofern das nicht zu teuer ist.

    Was habe ich vor?
    Ich möchte mir eine kleine Wissensdatenbank aufbauen, diese soll aber von Anfang an online verfügbar sein. Ich möchte von überall darauf zugreifen und sie soll auch nur für "einige Leute" Verfügbar sein.
    Das ganze drumherum (DB schreiben, lesen, Bilder hochladen, etc.) wollte ich auch dazu nutzen, mich etwas mit PHP, etc. anzufreunden und es zu lernen. Just4fun, aber schon mit einem Hintergrund.

    Bei dem ganzen Script mache ich mir erst einmal keine Sorgen, aber vor der Sicherheit hab ich da doch Respekt.
    Ich habe keine Ahnung davon, möchte aber auch nicht ein veraltete Tutorials nutzen, wo ich nicht mal wissen würde, wo was falsch wäre, etc.

    Was ich weiß: Es gibt so einige Möglichkeit mit einem Login das Programm/die Datenbank anzugreifen.
    Und als Anfänger weiß ich nicht mal, ob ich das alles überblicken kann.

    Auf der anderen Seite ist so etwas ja quasi Standard bei allen Onlineprodukten.
    Gibt es also eine Möglichkeit, ein aktuelles Login-Script zu kaufen?

    Was stelle ich mir vor:
    login.php
    content.php
    logout.ph

    Wenn jemand auf die Content-Seite kommt, wird er auf den Login hingewiesen.
    Login: User + Passwort; Passwort vergessen bzw. Registrierung (Nick, Mail, Passwort)

    Also eigentlich Minimum, mehr würde ich dann irgendwann mal selbst erweitern, aber für die Anfang wäre es einfach sicherer, oder?
    Was kann so etwas kosten?

    Besten Dank.

    Chris



  • #2
    Hey Chris,

    der Preis des Login-Scripts liegt bei dem Aufwand.

    Leider wissen es nicht viele zu schätzen, dass es mehr ist als nur ein "Login-Script".

    Denn mit nutzer Eingaben sollte man sich nicht verscherzen.

    Das du dich über die Sicherheitsaspekte informiert hast, finde ich persönlich sehr gut.
    Da viele nicht darauf achten und einfach unsichere Codes schreiben. Plötzlich wundern sie sich dann, wieso der Code nicht funktioniert.


    Es würde sicherlich viel arbeit und zeit sparen, da man sich erstmal mit allen ausseinandersetzen muss.


    Ich habe dir eine PN geschickt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Seyner

    Kommentar


    • #3
      Ganz ehrlich, einfach Wordpress nehmen, einige Plugins installieren und Jut ist..
      apt-get install npm -> npm install -g bower -> bower install <package> YOLO https://www.paypal.me/BlackScorp | Mein Youtube PHP Kanal: https://www.youtube.com/c/VitalijMik

      Kommentar


      • #4
        Moin,

        ich würde auch zu einem fertigen CMS greifen.

        Wenn du mit dem Projekt aber wirklich PHP lernen möchtest, dann schreibe dein Registrierungs- und Loginskript erstmal alleine und poste es dann zur Review in diesem Thread. Die User hier sagen dir dann schon ob das was taugt, oder was man verbessern sollte.
        Vom Kauf würde ich abraten, du müsstest dann ja eh dem Verkäufer vertrauen ohne selbst einschätzen zu können wie sicher das ganze ist.
        Relax, you're doing fine.
        RTFM | php.de Wissenssammlung | Datenbankindizes | Dateien in der DB?

        Kommentar


        • #5
          Hi, also selber programmieren, würde ich es schon - jedoch quasi am Ende

          Anders gefragt:
          Okay, ich nehme ein CMS, oder Wordpress. Kann ich darüber (ohne großen Aufwand) eigene Seiten einbauen, die sich dann möglicherweise auf "eigene" Tabellen in der DB des CMS beziehen?

          Mir fällt jetzt kein anderes Beispiel, aber nehmen wir mal an, ich möchte die COVID-19 Zahlen der Länder m zeitlichen Verlauf trocken und dafür würde ich die Tabelle "COVID" erstellen. Wäre sie auch - sofern in der DB "WORDPRESS" ist von außen geschützt und nur mit der Rechtevergabe über das CMS erreichbar (da über eine bestimmte Content-Seite abrufbar)?
          Dann kann man über Wordpress sammeln und über eigene Input/Ouput-Dateien verarbeiten. Wäre durchaus akzeptabel für mich

          Ich hoffe, man versteht mein Problem?
          Denn, wenn ja, würde ich auch diesen Weg gehen und von Wordpress (oder anderem CMS) heraus mich an PHP und co. heranwagen.
          Zwar ist der Thread jetzt etwas abseits der ursprünglichen Frage, aber ich hoffe mal, das ist okay...

          Welches CMS wäre denn dafür geeignet, wenn Wordpress es nicht kann? Ich kenne noch Drupal und Joomla (vom Namen) und natürlich TYPO3 - was die Königsdisziplin sein soll..

          Das Loginscript würde ich btw. "öffentlich" machen und allen zur Verfügung stellen.

          Kommentar


          • #6
            Also wenn du Drupal und Joomla und Typo3 kennen würdest, also wirklich kennen, dann würdest du erst gar nicht diese Frage in erster Linie stellen.

            Ich gehe also jetzt von der Annahme aus dass du kein/kaum PHP kennst und diese CMS Namen einfach nur zufällig gehört hast, wenn ja dann rate ich einfach Wordpress zu nehmen.

            Wordpress wird in sehr vielen Seiten eingesetzt weil es sehr sehr sehr einfach ist. In paar Stunden hast du deine Seite mit Login usw aufgesetzt und du kannst einfach eine Datebank Tabelle anlegen, die dann mit deinen Covid Daten befüllen und auf der Wordpress Seite ein kleines Plugin entwicklen welches die Daten aus der Tabelle ausliest und anzeigt.

            Ein CMS ist ein Grundlegendes System das beliebig erweitert werden kann. Das bietet dir den Vorteil dass du eben die Grundlegenden Dinge wie Login/Registrierung/Passwort Vergessen/Profil bearbieten/Tempalte Engine/ Rechteverwaltung nicht programmieren musst. da ist alles schon da.

            Und alles was du mit PHP machen kannst, lässt sich in Wordpress einbauen. Und noch besser du kannst sogar auf Fiverr für ein Appel und ein Ei eben dein Wordpress Plugin für dich entwickeln lassen.
            apt-get install npm -> npm install -g bower -> bower install <package> YOLO https://www.paypal.me/BlackScorp | Mein Youtube PHP Kanal: https://www.youtube.com/c/VitalijMik

            Kommentar


            • #7
              Hi
              Ja, diese CMS kenne ich nur vom Namen neben Wordpress (hab ich so geschrieben).
              Aber dann reicht in der Tat Wordpress für mich.

              Das CMS ist drumherum gebaut und ich kann mich innerhalb der Grenzen austoben. Gefällt mir.
              Eine Tabelle geht - Check.

              auf der Wordpress Seite ein kleines Plugin entwicklen
              Das klingt aufwändig ist aber im vertretbaren Rahmen für mich realisierbar, richtig?

              Fiverr
              Was ist das für ein Dienst?

              Kommentar


              • #8
                Ich weiß nicht ob es für dihc konkret realisierbar ist, es gibt aber eine gute Dokumentation dazu googlen. Und Fiverr da findest du Menschen die gegen Geld alles für dich machen. Auch kleinigkeiten Programmieren.
                apt-get install npm -> npm install -g bower -> bower install <package> YOLO https://www.paypal.me/BlackScorp | Mein Youtube PHP Kanal: https://www.youtube.com/c/VitalijMik

                Kommentar


                • #9
                  Eine gute Doku reicht ja als Einstieg
                  Ich schau mir das mal gerne an. Danke.

                  Kann dann ja immer noch schauen, ob ich jemanden beauftrage oder mich selbst dran wage.

                  Eine Frage noch. Wenn man etwas größer denkt, was mit dem CMS alles möglich sein soll später (Datenauswertung neben dem Sammeln von Informationen, etc.).
                  Ist Wordpress dafür geeignet oder doch lieber die Pille schlucken und etwas wählen, was für größere Sachen geeignet ist?

                  Ansonsten bleibe ich gern bei WP


                  EDIT: Eine Frage ergab sich da noch leider.
                  Kann ich denn mit WP Intra/Internet - Inhalte haben? Oder brauche ich dafür dann zwei Installationen?

                  Kommentar


                  • #10
                    alles was mit PHP geht, geht auch mit Wordpress und wozu bruachst du intranet inhalte? Wenn du nur über Bestimmte Seiten etwas eintragen oder aufrufrubar machen willst, machst du dazu Nutzerkonten mit Zugriffsrechte und sperrst für bestimmte Gruppen bestimmte Inhalte
                    apt-get install npm -> npm install -g bower -> bower install <package> YOLO https://www.paypal.me/BlackScorp | Mein Youtube PHP Kanal: https://www.youtube.com/c/VitalijMik

                    Kommentar


                    • #11
                      HI, ja - wenn das sperren funktioniert. sehr nice.
                      danke für den Tipp @Wordpress
                      dann werde ich mich damit mal genauer beschäftigen

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X