Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beitragsansicht

Einklappen

[Erledigt] Bestimmtes array Feld ausgeben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Erledigt] Bestimmtes array Feld ausgeben

    Hallo ich bräuchte eure Hilfe, irgendwie hänge ich gerade:

    Ich habe ein array in folgendem Format:

    $array = array("name"=>"wert","name2"=>"wert2",...)

    Ich möchte nun einen Feldnamen ausgeben z.b. "name".

    mit der funkntion array_keys geben ich ja alle keys eines arrays aus. wie aber gebe ich nur einen bestimmten array key aus z.b "name2" ?

    Kann mir da jemand weiterhelfen?


  • #2
    Um den Index-Namen des aktuellen Keys anzupsrechen gibt es die Funktion key().
    Das funktioniert aber nur in einer Schleife richtig und dort kann dir das auch foreach abnehmen.
    Wenn du es nämlich außerhalb einer Schleife benutzt, wird immer der gleiche Key ausgegeben. Immerhin musst du den Namen ja schon vorher wissen, um den Index überhaupt ansprechen zu können.

    Mir ist nicht klar, wozu du das jetzt genau brauchst. Stelle deine Frage doch bitte konkreter.
    Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Manko10 Beitrag anzeigen
      Um den Index-Namen des aktuellen Keys anzupsrechen gibt es die Funktion key().
      Das funktioniert aber nur in einer Schleife richtig und dort kann dir das auch foreach abnehmen.
      Nicht ganz korrekt. Funktioniert auch ohne Schleife. Er kann key ja auch auf ein Array nach einem next oder array_slice anwenden.Wichtig ist, dass es immer den Schlüssel der aktuellen Arrayposition ausgibt.
      Zitat von Manko10 Beitrag anzeigen
      Mir ist nicht klar, wozu du das jetzt genau brauchst. Stelle deine Frage doch bitte konkreter.
      Wozu? Die Frage ist doch eindeutig.

      array_keys kannst Du übrigens auch verwenden, denn diese Funktion besitzt weitere Parameter.
      array_keys (array input [, mixed search_value [, bool strict]] )
      Näheres ist im Handbuch zu finden.
      Zuletzt geändert von nikosch; 27.05.2008, 17:23.
      --
      ^^ O.O
      „Emoticons machen einen Beitrag etwas freundlicher. Deine wirken zwar fachlich richtig sein, aber meist ziemlich uninteressant.
      Wenn man nur Text sieht, haben viele junge Entwickler keine interesse, diese stumpfen Texte zu lesen.“


      --

      Kommentar


      • #4
        Wenn du nur prüfen willst, ob ein Key existiert, kannst du auch isset() oder array_key_exists() verwenden.

        Was mir an der Frage nicht ganz klar ist, ist die Tatsache, dass er einen bestimmten Key ausgeben will und um einen bestimmten Key auszugeben, muss man dessen Namen ja vorher schon kennen und ihn dann noch auszulesen, wäre ja Blödsinn. Deshalb wollte ich nochmal nach dem genauen Anwendungszweck fragen.
        Aber wenn er nur den aktuellen Key meint, dann wäre ihm mit key() oder foreach geholfen.

        Zu next(), current(), prev() etc.: wäre auch möglich, aber findet wohl auch meist eher in Verbindung mit Schleifen oder vielleicht auch Rekursion Verwenden. Oder hast du Lust, 100x die gleichen Anweisungen hintereinander zu schreiben?
        Zuletzt geändert von Manko10; 27.05.2008, 17:31.
        Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

        Kommentar


        • #5
          Zitat von ayti Beitrag anzeigen
          Hallo ich bräuchte eure Hilfe, irgendwie hänge ich gerade:

          Ich habe ein array in folgendem Format:

          $array = array("name"=>"wert","name2"=>"wert2",...)

          Ich möchte nun einen Feldnamen ausgeben z.b. "name".

          mit der funkntion array_keys geben ich ja alle keys eines arrays aus. wie aber gebe ich nur einen bestimmten array key aus z.b "name2" ?

          Kann mir da jemand weiterhelfen?
          Wozu? Ein Schluessel ist ein Schluessel und kein Wert. Bei assoziativen Arrays sollte man davon ausgehen, dass die Schluessel bekannt sind. Wenn er das ist, kannst du mit $array["name2"] auf "wert2" zugreifen. Wenn du auch den Schluessel nicht kennst oder hast, ist das wie im richtigen Leben ohne Schluessel - ziemlich umstaendlich. Schau dir doch im Handbuch mal die Array-Funktionen an:
          PHP: Manual Quick Reference
          "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

          Kommentar


          • #6
            Wozu das gut sein soll weiss ich auch nicht. Aber wenn du den Key nicht weisst, dann gehe ich davon aus, dass du den Wert kennst. Auf die Möglichkeit mit array_keys() hat dich nikosch77-new schon hingewiesen. Andere Möglichkeit:
            PHP-Code:
            key(array_search($wert$array)); 
            Gruss
            L

            Kommentar


            • #7
              Kannte ich noch garnicht die Funktion.
              "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

              Kommentar


              • #8
                Vielen Dank für eure Antworten. Kannte noch nicht alle array Funktionen.

                Ich hatte was arrays betrifft noch nen Denkfehler!

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe das immer so gemacht, dass ich bei Problemen auf PHP.net alle Array-Funktionen durchgegangen bin, bis ich sie so langsam konnte.
                  Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                  Kommentar


                  • #10
                    PHP.net -> Suche auf der ganzen Seite (nicht nur in der function-list)-> "Array-Funktionen"

                    das gleiche gilt auch für viele andere Bereiche, zum Beispiel Stringfunktionen, dann bekommt man eine schöne Liste der Funktionen mit Kurzbeschreibung

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn man bei der Funktionssuche array eingibt, kommt man übrigens zunächst auf eine Übersichtsseite aller Array-Funktionen und nicht zu Funktion array().
                      Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Manko10 Beitrag anzeigen
                        Wenn man bei der Funktionssuche array eingibt, kommt man übrigens zunächst auf eine Übersichtsseite aller Array-Funktionen und nicht zu Funktion array().
                        Diese Suche ist echt manchmal sehr verwirrend, man weiss nie was man zu erwarten hat

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich finde die im Gegensatz zur MySQL-Manual-Suche echt noch hervorragend.
                          Refining Linux: “Performing Push Backups – Part 1: rdiff-backup

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X